Matjes Schlemmertöpchen

schnelle Zubereitung
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Fischfilet(s) (Matjes)
5 EL Mayonnaise
1 Becher Schmand
Apfel (Boskop oder ähnliches)
Gewürzgurke(n)
  Pfeffer, frisch gemahlener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Matjes gegebenenfalls wässern, falls er zu salzig sein sollte. Den Apfel schälen.

Matjes, Apfel und die Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden. Dann Mayonnaise und den Schmand dazugeben. Alles miteinander verrühren und mit Pfeffer abschmecken.

Dazu kann man Pellkartoffeln essen oder auch frisches Brot.

Am besten schmeckt das Schlemmertöpfchen, wenn es über Nacht zieht.

Kommentare anderer Nutzer


daja

15.06.2008 15:49 Uhr

Sehr lecker!

Ich habe noch ein paar Frühlingszwiebeln reingeschnippelt.

LG,
Daja
Kommentar hilfreich?

ritel

17.06.2008 16:23 Uhr

Hallöchen!

Danke für die tolle Rezeptidee. Ich habe vor kurzem ein Fischbüfett gemacht. Es war eines der Renner.

LG

Burgy
Kommentar hilfreich?

vinole

17.06.2010 20:23 Uhr

Hallo Herz

Kompliment das war lecker. Werde ich öfter zubereiten obwohl Matjes im Schwarzwald schwer zu bekommen und ziemlich kostspielig sind.

Grüße vinole
Kommentar hilfreich?

klein-Krümelchen

17.03.2011 11:59 Uhr

War überrascht, wie schnell und einfach ein ganz toller Matjessalat zuzubereiten ist.

Bei uns gab es auch Pellkartoffeln zu dem Salat. Köstlich. Obwohl ich die vierfache Menge zubereitet habe, war der zubereitete Salat sehr schnell verputzt ;)

Kinder und Ehemann drängen auf baldige Wiederholung der Mahlzeit.

Also von meiner Seite aus: vielen Dank für das Rezept!
klein-krümelchen
Kommentar hilfreich?

Schachmatt

28.04.2012 15:44 Uhr

Hallo, heute habe ich dies Töpfchen gemacht. Leider hatte ich die milden holländischen Matjes erwischt und der Apfel war wohl zu allem Übel auch noch zu süßlich (konnte keinen Boskop bekommen). Fazit: Das Essen war zu fade. Schade um die Matjes. Werde es aber noch einmal später mit den "salzigen" Glückstädtern Matjes ausprobieren. Und werde dann erst eine Wertung abgeben.
Kommentar hilfreich?

Renner999

22.01.2016 13:28 Uhr

Etwas weniger Schmand
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de