Zucchini - Ananas - Marmelade

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Zucchini
1 kg Ananas, frisch
1 kg Gelierzucker, 1:1
Zitrone(n)
4 cl Rum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini putzen, waschen, in der Küchenmaschine klein raspeln. Ananas schälen, den harten Strunk entfernen, in kleine Stücke schneiden. 500g abwiegen. Beides in einem großen Topf mit dem Zucker mischen, Dann zugedeckt 4 Stunden stehen lassen.

Zitronenpressen, Saft und Rum zugeben, aufkochen, 4 Minuten kochen lassen. In Gläser füllen. Verschließen.

Ergibt 6 Gläser, Haltbarkeit 1 Jahr

Kommentare anderer Nutzer


anjamaus

13.04.2003 16:05 Uhr

Diese Konfitüre riecht lecker, schmeckt lecker, ist einfach lecker! Sie schmeckt nicht nur mir, sondern auch den Lieben, denen ich sie schenke.

Danke für das Rezept.

Midkiff

01.09.2003 09:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Marmelade ist wirklich empfehlenswert, sie schmeckt sehr sehr lecker.
Da meine Family keine Stücke in der Marmelade mag, habe ich die Ananas ebenfalls durch die Küchenmaschine gelassen. Das Ergebnis ist gut angekommen.

Spitzenberg

03.09.2003 12:00 Uhr

Sehr lecker!! Ich habe allerdings auch alles püriert. Geht jedenfalls schnell und man die Stauner auf seiner Seite. Keiner kann sich Marmelade mit Zucchini vorstellen.

syberia

06.09.2003 17:08 Uhr

Suuuuuuuuuuuuuuper Lecker, hat mir keiner geglaubt, dass es Marmelade mit Zucchini gibt. Die habe ich übrigens in der Küchenmaschine auf kleinster Stufe geraspelt, dadurch sieht es im Glas noch ansprechender aus,durch die hell-dunkelgrüne und gelbe Mischung, finde ich :-)) echt tolles Rezept

abra

10.08.2004 21:48 Uhr

Was man aus Zucchini so alles machen kann?

Ein tolles Rezept, auch geeignet zum Verschenken, das hat schließlich nicht jeder.
Sehr lecker und geht schnell.

Abra

rothemunds

29.08.2004 14:54 Uhr

Auch wenns keiner glauben wollte, schmeckt echt lecker!!! Jetzt kriegt jeder der Ungläubigen in meinem Bekanntenkreis ein Beweisglas (kleines Hipp-Babygläschen). Habe nämlich dank der vielen Zucchini eines Arbeitskollegen einen großen Vorrat angelegt. Mittlerweile habe ich gehört, dass man auch mit Äpfeln und Zucchini eine Marmelade machen kann. Wird gleich nächste Woche mit den Zucchinis meiner Mama ausprobiert.
Gruß rothemunds

schneeglocke

30.08.2004 13:21 Uhr

Lecker!!!
Selbst meine Jungs haben diese nach anfänglicher Skepsis verschlungen.

Ricknelda

12.05.2005 08:38 Uhr

ich hab gestern die Marmelade gemacht, weil ich neugierig geworden bin - allerdings ist sie nach 12 Stunden noch recht flüssig - ist das normal ?

lg

Huckleberry-five

22.11.2013 13:07 Uhr

Ich vermute, dass es zu wenig Zucker ist.
Ich kenne es so.
Bei 1:1 nimmt man zu gleichen teilen Obst und Zucker.
Das heißt bei 1,5 Kg Obst und Gemüse
dann auch 1,5 Kg Gelierzucker (1:1).
Es kommt ja sogar noch Flüssigkeit dazu wie Rum usw.

Ich versuche es jetzt gerade so.
Werd dann berichten wie es geworden ist.

LG. HB 5

milenafabi

18.07.2005 21:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe heute diese wirklich leckere Marmelade gekocht. Allerdings habe ich den 2:1 Gelierzucker genommen. Das ist süß genug.
Sogar mein Sohn hat gleich ein Brot gegessen. (Habe aber nicht verraten dass Zucchini da drin ist, sonst hätte er nicht einmal probiert). Sein Urteil war: "Mmmmmh die schmeckt ja lecker!"
Diese Marmelade werde ich bestimmt noch öfters kochen müssen.

LG
milenafabi

schmausimausi

06.08.2005 17:14 Uhr

Das Rezept hört sich ja ganz toll an. Habe Unmengen an Zucchini zu verarbeiten. Und da kommt mir eine Marmelade gerade recht. Vielen Dank für das schöne Rezept.

LG
schmausimausi

schmausimausi

12.08.2005 19:37 Uhr

Ein Lob an den Verfasser!
Die Marmelade ist echt der Hit! Superlecker, schön fruchtig, einfach göttlich!

LG
schmausimausi

bibudelphi

14.08.2005 11:00 Uhr

Suuper.!!!

Ich habe dieses Rezept vor Jahren schon irgendwo entdeckt und nachgekocht und gerne verschenkt. Nachdem ich kürzlich noch ein Glas davon in meinen Beständen entdeckt habe und dieses verschlungen wurde, habe ich mich riesig gefreut dass ich das Rezept hier wieder entdeckt habe.
Ich werde mich heute noch daran machen um die Vorräte aufzufrischen.

LG
Bibudelphi

marialma

22.09.2005 12:36 Uhr

sehr lecker, ich hab die marmelade gestern gekocht, da unsere nachbarn unter ihren zucchinis leiden....allerdings hatte ich keinen rum und hab stattdessen kokoslikör genommen! schmeckt auch sehr lecker, die "probe" ist schon alle und die anderen gläser sind wohlverstaut.
danke! marialma

cayetana

17.10.2005 08:47 Uhr

Hallo!
Habe diese Marmelade gestern gemacht. Allerdings habe ich Gelierzucker 3:1 genommen, um mehr Fruchtgeschmack zu haben.

Ich kann nur sagen, meine anfängliche Skepsis ist wie weggeblasen...
Es ist seeeehr lecker...

LG, *cayetana*

mamader3zicken

23.07.2006 20:31 Uhr

Hallo
dieses Rezept haben wir ausprobiert es schmeckt super.
Meine kleine hat denn Rest was nicht ins Glas passte so gelöffelt .*staun*
Allerdings muß ich sagen ich habe 2:1 Gelierzucker genommen.
So lecker kann Zucchini sein !!
biba Angie

Linda71

24.09.2006 00:14 Uhr

Hallo!
Ich habe Gelierzucker 3:1 genommen; hat auch prima geklappt. Marmelade schmeckt selbst meinem Göga, der anfangs skeptisch war. Sehr lecker :-) Linda71

anco

06.10.2006 21:59 Uhr

Hallo,

hmmmm lecker. Habe dieses Rezept schon zwei Mal gemacht und die Marmelade schmeckt spitze. Habe das Rezept auch schon an meine Mutter weitergegeben, sie liebt diese Marmelade.

Danke für das tolle Rezept!

LG Anco

skihase68

05.10.2007 14:35 Uhr

Hallo ........

ich bin wirklich begeistert !!!

Diese Marmelade habe ich dieses Jahr das erste mal gemacht, nachdem ich dieses Rezept und die Kommentare gelesen habe.

Die letzten Zucchinis habe ich noch schnell verwertet.

Da ich gerne selbstgemachte Marmelade verschenke, nenne ich diese Sorte SURPRISE !!!

Glaubt mir ....das ist ein heiden Spaß !!! Noch KEINER hat die Zutaten erraten.
Die kommen auf die unmöglichsten Zusammenstellungen ....aber Zucchini und Ananas wurde wirklich noch nie geraten. Und ALLE waren verblüfft ....aber trotz allem TOTAL BEGEISTERT !!!

Nochmals vielen Dank für das TOLLE REZEPT,
LECKER ..... und ein gesellschaftliches Highlight !!!

VlG Skihase

skihase68

05.10.2007 14:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo nochmal.....

habe ganz vergessen zu erwähnen, das ich die Marmelade das erste mal mit einer frischen Ananas gemacht habe (viel Schnibbelarbeit).
Beim nächsten mal habe ich einfach Ananassaft (100%) ausprobiert, da ich die Marmelade ja eh passiere.
Und ehrlich gesagt .......ich schmecke keinen Unterschied !!!
Aber es ist um einiges günstiger und weniger Aufwand.

Hoffe, der Tipp hilft auch anderen beim Sparen.

VlG skihase

postblitz

08.07.2008 18:39 Uhr

Hallo

Mal eine Frage ist vielleicht blöd
aber kann man auch Dosenananas nehmen



Danke
Lg Postblitz

postblitz

11.07.2008 00:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

Hab es mal ausprobiert mit Dosenananas

muss sagen die Marmelade ist gut

Werd noch ein paar Gläser davon machen, da ich Zucchini schwemme habe

Landmayer

25.08.2008 07:05 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept! Die Kombination klingt etwas ungewöhnlich, schmeckt aber dafür umso besser! 5 Sterne von mir!

Jea09

15.10.2008 12:57 Uhr

Die Marmelade ist super lecker. Kann ich nur empfehlen. Mußte gerade eine zweiten Schub machen. Der erste ging weg, wie warme Semmeln. Werde auch oft nach diesem Rezept gefagt.

Ich verwende Gelierzucker 1:3, dann ist sie nicht so süß.

Mit frischen Ananas schmeckt es noch etwas aromatischer, als die aus der Dose.

LG
Jeannette

satinka

14.01.2010 20:47 Uhr

Hallo skadel,

die Marmelade ist wirklich sehr lecker. Habe Gelierzucker 2:1 genommen.
Die 4 Stunden ziehen lassen hab ich mir auch gespart, war auch so super zu verarbeiten.
Wird es jetzt bestimmt öfter geben.

L.G. satinka

fechter

05.08.2010 17:16 Uhr

Yummie!
Damit keiner vorm Probieren mäkelt, habe ich die Marmelade mit "Hier kommt der Sommer!" beschriftet. :-)
Ich habe Zucchini fein geraffelt und die Ananas komplett püriert.
Sehr frisch, leicht und sommerlich!

sandinmyshoe

22.05.2011 22:45 Uhr

Hallo für alle Skeptiker: die Marmelade schmeckt nicht nach Zucchini ;-) diese mildert den Ananas Geschmack. Wurde im Bekanntenkreis direkt zur Lieblingsmarmelade :-) danke fürs Rezept!

Bashiba

17.07.2011 16:54 Uhr

Hallo miteinander
Ich habe es nun gestern noch nachgekocht. Die 4 Stunden Ruhezeit habe ich sein lassen... dafür war keine Zeit! Auch den Rum habe ich weggelassen... und da ich keinen Gelierzucker da hatte, nahm ich Kristallzucker und diese Gelierhilfspäckchen (davon musste ich jedoch 2 Päckchen nehmen)... ansonsten wäre es noch sehr flüssig geblieben.

Der Geschmack ist aber super!!! So richtig lecker nach Ananas... kein bisschen nach Zucchini!

Grüässli - bashiba

Chris7474

10.06.2013 01:21 Uhr

Dieses Rezept muss ich bald ausprobieren. Die Zucchinis sind schon gekauft, und die Ananas auch.

NUR... ist grad ein Stück Ananas für eine Mandarinen-Marmelade draufgegangen. Und da kommt die frage : Wie püriert ihr eure Ananas ???
Das habe ich nämlich probiert (geht mit Mandarinen super) aber mit der Ananas ging es gar nicht. Weder im Blender noch mit dem Pürierstab. Daher habe ich halt die geschnippelten Ananasstücken in die Marmelade gegeben.

Beim nächsten mal will ich es besser machen.
Wie geht das ?? In der Küchemaschine ? Aber welche Raspelscheibe ? Ich könnte mir die grobe vorstellen. Aber Ananas ist recht saftig. Geht das ?

Danke im voraus, meine Zucchinis sind in der Warteschleife ;-)

LG Chris

yvonne04

22.07.2013 14:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe eine Maschine die nennt sich Ninja mit der kann ich sogar Crasheis herstellen mit der ging das super die Ananas zu pürieren

Chris7474

22.07.2013 16:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ähm Ninja ? Ist das die Marke oder der Name vom Gerät. In diesem Falle, was wäre der Hersteller ?
Danke im voraus. Die Zucchinis sind als Auflauf gegessen worden. War auch gut.
Und ich habe jetzt einen Berg Mandarinenmarmelade.
Aber bei Gelegenheit würde ich das Rezept mal probieren.

yvonne04

22.07.2013 14:42 Uhr

Hallo ,

habe diese Marmelade gemacht und man sage und schreibe einfach gigantisch lecker, musste gleich nochmals welche ,machen meine Mutter wollte gleich auch nochmal ein Glas hatte ihr éins mitgegeben und nicht gesagt was es ist sie, sollte es erraten hat sie aber nicht wo ich ihr sagte das es mit Zucchini ist konnte sie es nicht glauben. Also nochmals vielen Dank für das tolle Rezept.
LG Yvonne

FraBoe

26.07.2013 16:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Leckere Alternative!

Hab die Marmelade ausprobiert weil wir mal wieder viel zu viele Zucchini haben. Sie ist lecker, nur leider eher wie Mus. Hab die Ananas und die Zucchini püriert, da ich keine Stückchen in der Marmelade mag.
Nach dem Öffnen bildet sich schnell Wasser im Glas. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig und sie sieht durch die grüne Farbe eher giftig aus, schmeckt auf Brot allerdings unerwartet gut!

Tolles Rezept, mal was anderes!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sophias_mama

11.08.2013 20:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich habe die zucchini und dosenananas (frische ananas kriegt man echt schlecht klein) im tupper quick chef klein gehäkselt, dazu aber gelierzucker 3:1 genommen, damit es fruchtiger wird, und nur 1 zitrone, den rum hab ich wegen der kiddies weggelassen.
und hab ohne stehen lassen gekocht. braucht man eigentlich nur wenn man große stücke haben will in der marmelade.
nach dem kochen hab ich alles püriert, da wir nicht so gern stückchen haben.
eine erstklassige überraschungsmarmelade....

Ankatem

14.08.2013 09:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein umwerfendes Rezept!
Die Reaktionen auf den Satz "Ich habe dir Zucchini-Ananas-Marmelade mitgebracht!" sind alle gleich: Skepsis und Naserümpfen. Wenn die Marmelade dann aber probiert wurde, blickt man in das ein oder andere erstaunte und begeisterte Gesicht! Alle wollen nun dieses Rezept haben! :-)

Ich habe gelbe Zucchini genommen, um die Marmelade schön gelb zu halten, sowie Dosen-Ananas und Gelierzucker 2:1. Dann habe ich alles püriert.
Ich habe auch alles 4 Stunden stehen lassen, aber ich glaube, dass man diesen Arbeitsschritt nur machen sollte, wenn man Stückchen in der Marmelade hat und diese "durchziehen" müssen. Wenn alles püriert/fein ist, ist das eigentlich unnötig...

Eine tolle Marmelade und gut zum Zucchini verwerten (ich hatte 4 kg aus dem Garten!) :-)

lucia80

21.08.2013 19:39 Uhr

Das Rezept ist super, Marmelade schmeckt wirklich sehr gut, hätte ich gar nicht gedacht ;) Danke für das tolle Rezept, lg lucie

fränkl

25.08.2013 20:14 Uhr

habe Zucchini- und Ananasstücke püriert den Rum weggelassen und Gelierzucker 2:1 verwendet; wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, wird sicher wiederholt.

Danke und liebe Grüße

ammoskau

25.08.2013 23:44 Uhr

Hallo!
Ich habe gestern die Marmelade nachgekocht, allerdings mit Dosenananas. Beim nächsten Mal werde ich 2:1Zucker nehmen, denn es ist schon sehr süß.
Hat jemand schon probiert, die Marmelade anstatt mit Rum mit etwas Chili zu kochen? Süße und Schärfe finde ich meistens gut. Vielleicht gibt es schon Richtwerte wegen der Menge...
Auf jeden Fall sehr lecker und eine weitere Idee zur Zucchiniverwertung. Danke!
ammoskau

freakiix7

02.09.2013 14:22 Uhr

Sehr sehr leckere Marmelade, habe sie bei Bekannten probiert. Aber warum 1kg Ananas wenn nur 500g gebraucht werden?!

Jella80

03.09.2013 14:51 Uhr

Hallo,

wenn du frische Ananas nimmst, musst du schon mindestens ein Kilo nehmen. Nach dem Putzen bleibt nämlich nicht sehr viel mehr als 500g übrig. In der Gewichtsangabe des Rezeptes ist also die Schale der Ananas mit eingerechnet.
Wir haben die Marmelade vor kurzem auch gemacht und sind ebenfalls hellauf begeistert. Auch auf Arbeit konnte ich einige Skeptiker positiv überraschen. Die Marmelade gibts bei uns jetzt für die Familie zu Weihnachten.
Also, super lecker, Daumen hoch, 5 Sterne.

LG
Jella80

molli-hh

09.09.2013 18:17 Uhr

Hallo skadel,

habe gerade die Marmelade abgefüllt. Suuuuper lecker *freu* Hatte noch gelbe Zucchini im Haus, die ich mit der Ananas püriert habe...tolle Farbe ! 2:1 Gelierzucker hatµir an Süße gereicht. Danke für das tolle Rezept und 5 Sterne für dich!
Foto folgt

LG Angela

oOSilenceOo

19.09.2013 13:53 Uhr

Mega mega lecker. Unglaublicher Geschmack, hätte ich nie vermutet. Vielen Dank.

einkaufszettel

29.05.2014 11:48 Uhr

Super Idee.
Werde die Marmelade demnächst mal an Freunde und Bekannte verschenken und deren Kommentar abwarten.
Uns schmeckt's. :)

ibag50

20.07.2014 19:26 Uhr

Habe Zuchini-Schwemme und suche dauernd Rezepte, die geeignet sind,
Zuchini zu verarbeiten.
Bin begeistert. Sehr lecker. Habe die frische Ananas und die Zuchini mit dem
Pürierstab zerkleinert. Ging sehr gut. Dann habe ich 2:1 Gelierzucker genommen.
Warm schon sehr lecker.
Jetzt freue ich mich auf morgen früh , auf ein Brot mit Frischkäse und dieser Marmelade.
Von mir ***** Punkte!!!!

LG ibag50

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de