Schweinslungenbraten im Blätterteig

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Schweinefilet(s) (Schweinslungenbraten)
1 Pck. Blätterteig oder Strudelteit aus dem Kühlregal
8 Scheibe/n Schinken (Beinschinken)
8 Scheibe/n Käse (Emmentaler)
500 g Blattspinat
Knoblauchzehe(n)
Ei(er)
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Wein, weiß
  Sahne
  Aromat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Den geputzten Spinat kurz überbrühen, abschrecken und kräftig ausdrücken. Mit Pfeffer, Salz und Knoblauch würzen. Den Schweinslungenbraten putzen und in vier gleich große Stücke schneiden. Durch jedes Stück mit einem Kochlöffelstiel (oder großem Messer) eine Öffnung bohren, dieses Loch mit Spinat füllen. Die Filets dann salzen und pfeffern. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten, dann herausheben und abkühlen lassen.

Das Backrohr auf 160°C vorheizen. Jedes Filetstück mit 2 Scheiben Käse und Schinken umwickeln. Den Blätterteig auf die Arbeitsplatte legen, 4 gleich große Stücke und auf jedes Stück ein umwickeltes Fleisch legen. Danach fest einrollen und mit verquirltem Ei bestreichen.

Backpapier aufs Backblech, die Filets aufsetzen und im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten backen. 5 Min. rasten lassen, in Scheiben schneiden und servieren.

Dazu passen sehr gut Spätzle, Gemüse, Reis.

Aus dem Bratsatz in der Pfanne mach ich eine Weißweinsauce dazu: den Bratensatz mit Weißwein (Menge nach Gefühl) ablöschen und den Alkohol verdampfen lassen. Anschließend noch etwas Sahne dazu, salzen und pfeffern, evtl. noch etwas Aromat hineingeben. Bei kleiner Temperatur einkochen, zwischendurch abschmecken, evtl. noch einen Schuss Wasser dazugeben.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de