Friesenkekse mürb - zart

feines Gebäck - nicht nur zum Tee
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
Eigelb
300 g Mehl
100 g Speisestärke
  Zum Bestreichen:
Eiweiß
200 g Mandel(n), gehackt
200 g Zucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke mischen. 1/3 davon zur Butter-Ei-Mischung geben und unterrühren, den Rest unterkneten.
Teig kalt stellen.

Gehackte Mandeln und Zucker vermengen und am besten auf einen großen Teller oder eine Servierplatte geben. Aus dem Teig ca. 4 cm dicke Rollen formen, mit Eiweiß einpinseln und in der Mandel-Zucker-Mischung wälzen. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 225°C ca. 8 - 10 Minuten backen. Die Kekse sollen hell bleiben, nur die Mandeln leicht gebräunt sein.

In Blechdosen verpackt schmecken die Kekse auch nach mehreren Wochen noch sehr gut.

Ergibt ca. 60 Stück

Kommentare anderer Nutzer


kuli-mike

27.09.2007 13:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Cremehase,

dieses Rezept könnte auch unter dem Motto stehen: Rezepte die die Backwelt braucht.
ehrliche Zutaten - wohl dosiert
präzise Angaben

Danke für dieses Geschmackserlebnis.

LG Michael

cremehase

27.09.2007 19:25 Uhr

Lieber kuli-mike!

Hab herzlichen Dank für Deinen Kommentar und die Bewertung! Freue mich sehr darüber, denn ein Lob von Dir ist ja schon fast so was wie ein \"Ritterschlag\" und ehrt ungemein !!! ;-))

LG
Cremehase

Rosalilla

05.10.2007 20:59 Uhr

Hallo Cremehase!

Deine Friesenkekse sind der Hit, ich hab sie erst gebacken, jetzt sind sie schon komplett weg! Sie sind einfach zu machen und doch was ganz besonderes, das merkt man beim Essen, das ist ein superguter Geschmack, Danke für dieses Rezept, die kann man einfach immer essen!

Tschüß Rosalilla

cremehase

10.10.2007 18:00 Uhr

Hallo Rosalilla!

Boah --- superklasse Deine Foto-Doku!!! *freu*

Das hätt ich selber nicht besser machen können - und genau so sollen die Friesenkekse aussehen! Da bekomm ich grad selber Lust, wieder welche zu backen! :-))))

Vielen Dank für Deine Mühe!!

LG
Cremehase

Mygga

05.10.2007 21:26 Uhr

Hallo Cremehase!

Dein Rezept ist wirklich super gut. Habe die Friesenkekse schon am letzten Wochenende gebacken, werde aber dieses WE wieder backen müssen. Man schmeckt die Butter ganz deutlich herraus.
Danke für das gute Rezept!
lg Petra

cremehase

06.10.2007 00:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Rosalilla und Mygga,

freut mich sehr, daß Euch die Friesenkekse so gut geschmeckt haben. Aber Ihr solltet wirklich mal sooo viele backen, daß Ihr sie ein paar Wochen aufbewahren könnt ... ich finde, die werden mit der Zeit immer besser und \"mürber\" ...! (Falls man so lange die Finger von der Keksdose lassen kann! *grins*)

Vielen lieben Dank für Kommentar und Bewertung! *rotwerd\"

LG
Cremehase

mümmelchen

23.10.2007 10:13 Uhr

Hallo,

Ich habe die Friesenkekse jetzt schon zum zweiten Mal gebacken. Wir sind eigentlich nicht so die Keksesser.
Aber diesmal mußte ich die doppelte Menge nehmen.
Einfach fantastisch.

Schön zart und ohne viel schnickschnack. Genau das richtige zum Nachmittags- Kaffee.

Die werde ich jetzt immer auf Lager haben und die fertig gekauften können im Supermarkt "alt" werden.

LG
das mümmelchen

cremehase

23.10.2007 19:37 Uhr

Hallo Mümmelchen!

Auch Dir herzlichen Dank für Bewertung und Beitrag - schön, daß ich Euch zum Keksessen \"verführen\" konnte ... ! :-)))

LG
Cremehase

cooleTina

24.10.2007 19:06 Uhr

Hallo,

habe heute deine Kekse gebacken. Sie sind sehr lecker und zart. Sie sind richtig was zum Kaffee.

Vielen dank für das leckere Rezeot.

LG Tina

cremehase

24.10.2007 22:45 Uhr

Hallo Tina!

Cool :-))), daß Du mein Rezept ausprobiert hast! Auch Dir danke ich für Bewertung und Kommentar!

LG
Cremehase

cooleTina

26.10.2007 16:11 Uhr

Hallo,

habe sie heute wieder gebacken, sie schmecken wirklich gut. Habe aber heute die Mandeln weggelassen. Super kann ich nur sagen.

Vielen Dank noch mal, die werden jetzt oft gebacken.

Liebe Grüße Tina

Baby05

03.11.2007 19:10 Uhr

WOW!!!!!!!!

Das ist ja super lecker.
Ich bin ja ein Backanfänger,aber diese Kekse kann sogar ich backen ohne das die komisch schmecken.

Jetzt habe ich leckere Kekse,die zu jeder Jahreszeit passen.

Vielen Dank

cremehase

05.11.2007 21:35 Uhr

Hallo Baby 05 !

Schön, daß mein Rezept auch einen Backanfänger überzeugt hat ! :-)))

Herzlichen Dank für Deinen Beitrag und die Bewertung! *freu*

LG
Cremehase

cremehase

05.11.2007 21:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@IronyofFate und cooleTina

Euch beiden vielen Dank für die appetitanregenden Fotos! Sind toll, Eure Friesenkekse, mein Kompliment! Man kann richtig sehen, wie zart und mürbe sie geworden sind!

LG
Cremehase

Steingärtnerin

12.11.2007 20:06 Uhr

Auch ein fröhliches Hallo in die Runde!

Möchte auch ein großes Lob für dieses Rezept aussprechen. Obwohl ich eigentlich lieber Kekse backe statt zu essen, so gehören diese Kekse jedoch zu der Sorte, von denen selbst ich die Finger nicht lassen kann.

Tja, das Backergebnis vom Wochenende haben wir gleich schon wieder vernichtet...

Lieben Gruß
Steingärtnerin

cremehase

12.11.2007 20:24 Uhr

Hallo Steingärtnerin!

Da hilft nur eines: direkt wieder neue backen! :-)))))

Freut mich, daß Dir/ Euch die Kekse so gut geschmeckt haben. Herzlichen Dank für Bewertung und Kommentar!

LG
Cremehase

Spiky-Lissy

20.11.2007 15:14 Uhr

Hallo,

auch ich kann nur sagen, die Kekse sind einfach himmlich!!!!! Sehr lecker, fein, zart...... Zum Dahinschmelzen. Da wurde ich an meine Kindheit erinnert, habe diese Kekse gern gegessen. Hatte schon einige Male beim Bäcker ähnliche Kekse gekauft, die aber nicht annähernd an diese hier herankommen. Auch meine Mama wollte gleich das Rezept haben.
Ich hatte allerdings keine gehackten Mandeln, nur gemahlene. Habe diese einfach mit Zucker vermischt und die Kekse darin gewendet.

Vielen, vielen Dank für das tolle Rezept.

LG Spiky-Lissy

cremehase

21.11.2007 18:41 Uhr

Hallo Spiky-Lissy,

freut mich sehr, daß ich Dir mit diesem Rezept eine Kindheitserinnerung zurückbringen konnte!

Vielen Dank Dir für die Bewertung und Deinen lieben Kommentar! Und der Tip mit den gemahlen Mandeln ist auch toll !

LG
Cremehase

somfolder

26.11.2007 08:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vielen Dank für das Rezept. Die Kekse sind einfach köstlich. Ich habe unter eine Hälfte des Teiges Kakaopulver gemsicht und daraus marmorierte Kekse gebacken.

Beste Grüße,

somfolder

cremehase

26.11.2007 23:25 Uhr

Hallo Somfolder,


danke für Bewertung, Kommentar und den Tip mit dem Kakao. Vielleicht probiere ich das auch mal aus.

LG
Cremehase

Yemaja18

28.11.2007 13:58 Uhr

Die Friesenkekse sind einfach Super lecker, habe sie zum ersten mal gebacken und mein Sohn ist einfach begeistert...obwohl er kein keksesser ist. Die werde ich jetzt wohl öfters machen!!!

Liebe Grüße Denise

cremehase

28.11.2007 14:16 Uhr

Hallo Yemaja!


Ja, das ist ein Rezept, daß bei Groß und Klein immer gut ankommt! Danke auch Dir für Bewertung und Kommentar!

LG
Cremehase

jacsimo

30.11.2007 16:06 Uhr

Hallo!

vielen Dank für dieses Rezept, die Kekse sind super geworden! Schmeckten sehr lecker, waren innerhalb kürzester Zeit alle verputzt, hatte es versäumt die Keksdose an einen "sicheren" Ort zu stellen....*grins*
Aber wir backen einfach wieder neue und dieses Mal gleich ein paar mehr!

LG
jacsimo

cremehase

30.11.2007 18:45 Uhr

Hallo Jacsimo!

Na, dann mußt Du beim nächsten Mal die Plätzchen wohl in den Safe sperren! :-))))

Danke für Bewertung und Kommentar!

LG
Cremehase

Christine_R

06.12.2007 15:46 Uhr

Hallo Cremehase,

endlich habe ich auch diese leckeren Kekse gebacken !

Dieser Geschmack des karamellisierten Zuckers und der Mandeln machen die zart-mürben Kekse zu einem perfekten Geschmackserlebnis.
Von mir 5***** für dieses tolle Rezept - die werd ich sicher noch öfter backen !

Liebe Grüße Christine

cremehase

06.12.2007 15:51 Uhr

Liebe Christine!


Ein Lob aus solch \"berufenem\" Munde einer versierten Mehlspeisen-Bäckerin läßt mich hier grad leicht erröten!

Vielen Dank für\'s Ausprobieren, Bewerten und Kommentieren!!! Schön, daß Dir die Friesenkekse schmecken!

Liebe Grüße nach Austria!

Cremehase

alexandra_m79

09.12.2007 20:11 Uhr

Hallo Cremehase

Die Kekse sind wirklich grossartig - leider hab ich heute nur das einfache Rezept gebacken. Da ich die Kekse morgen ins Büro mitbringen werde, bin ich mir schon sicher, dass ich für die Keksgeschenke zu Weihnachten nochmal in mehrfacher Ausführung nachbacken muss, einfach nur köstlich.

Vielen Dank für dieses tolle einfache Rezept und Grüsse aus der Schweiz,
Alexandra

cremehase

09.12.2007 20:45 Uhr

Na, da machen meine Friesenkekse ja richtig die Runde im deutschsprachigen Raum! *freu* Vielen Dank und ein herzliches Grüezi in die Schweiz!

LG
Cremehase

Rosine3

18.12.2007 08:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einfach köstlich!

Ich habe 2 Rollen nach Rezept gemacht ( in Mandeln gewälzt), die andere Rolle habe ich vorher in Scheibchen geschnitten und dann auf beiden Seiten "paniert". Auch sehr lecker!

Gruß

Iris

cremehase

18.12.2007 23:39 Uhr

Hallo Rosine!

Panierte Kekse kannte ich bisher auch noch nicht! :-)))) Danke für den Tip und Deine Bewertung!

LG
Cremehase

laborantin

18.12.2007 20:11 Uhr

Ich habe mich gerade an diesen leckeren Keksen probiert und bin sehr erfreut über das Ergebnis :-). Schön sandig, wie wir es im Norden lieben :-)!!! Die wahrscheinlich leckersten Plätzchen, die ich je gebacken habe. Vielen Dank!

cremehase

18.12.2007 23:39 Uhr

Hallo laborantin,


bei solch einem Lob werde ich ja ganz rot ... ! Vielen Dank auch an Dich!

LG
Cremehase

Rosine3

19.12.2007 08:31 Uhr

Hallo Cremehase,

man muss nur aufpassen, daß die Plätzchen nicht zu braun werden ( Zucker/Mandel-Panade).

Gruß

Iris

hope88

11.02.2008 20:53 Uhr

Ich habe heute die Friesenkekse schon zum zweiten Mal gebacken.
Mein Man dachte das wären die beste Plätzchen die ich je gebacken habe … (eigentlich backe ich oft, gern und abwechslungsreich), daher: ein großes Lob von meinem Man!

Von mir auch. Besonders dass sie sich sehr schnell zubereiten lassen!!!

Heute wollte ich aber ein bisschen „spielen“. Also habe ich zweifarbige Friesenkekse gebacken.
Sogar Friesenkekse als „zweifarbige Minikugel in Mandelmantel“ ;)

Nötig war es nicht, weil Rosalillas Rezept ist schon perfekt ;)

Danke, Rosalilla ;)

cremehase

12.02.2008 18:38 Uhr

*schüchterndieHandheb*


Ääääääääääh .. HOPE 88 ...

Ich gönne rosalilla ob ihrer tollen Foto-Doku zur Friesenkeksherstellung selbstverständlich jegliches Lob ... Aber das Rezept ist immer noch von mir! *grins*

Freue mich, daß Euch die Friesenkekse so gut geschmeckt haben!


LG
CREMEHASE

hope88

12.02.2008 19:01 Uhr

Oooooooooooops *schäm*
Sorry, Cremehase! Ich bin ganz rot geworden ...

Wie konnte ich nur so ins Fettnäpfchen treten ?!

Cremehase, du hast ein großes Lob für die leckeren Friesenkekse verdient!
... und 10 sterne, weil der Rezept wirklich PERFEKT ist!

cremehase

12.02.2008 21:02 Uhr

Kein Problem, Hope! Ich fand\'s irgendwie lustig ... :-))))

Mir reichen übrigens auch die 5 Sterne *zwinker* - - vielen Dank dafür!


LG
Cremehase

cremehase

21.02.2008 21:59 Uhr

Hallo Hope!

Danke für die Fotos! Die \"mehrfarbigen\" Friesenkekse sehen auch sehr lecker aus! :-)

LG
Cremehase

hope88

22.02.2008 20:41 Uhr

Hallo Cremehase,

Gern Geschehen! Es war mir ein Vergnügen zu so einem leckeren Rezept mit etwas beizutragen ;)
Sag mal, wie kannst du meine \"mehrfarbigen\" Friesenkekse sehen? Ich sehe sie noch nicht. Sie sind noch nicht hochgeladen oder?

Liebe Grüße,
hope

cremehase

22.02.2008 22:16 Uhr

Ööööööööhm ... ich dachte, das wären die links auf dem Teller ... Sind sie aber anscheinend nicht, oder? *grübel*

LG
Cremehase

hope88

23.02.2008 18:03 Uhr

Sie sind noch nicht hochgeladen, Cremehase. Oder ich sehe sie nicht :-D
Wenn du möchtest, schicke ich dir gerne ein Foto per Email.
Oder .... ich konnte doch etwas anders tun: ich konnte sie in Album hochladen. Gib mir bitte 5 minuten, und dannach kopiere ich den Link hier.

Bis bald,
hope

hope88

23.02.2008 18:11 Uhr

Hallo Cremehase,

http://www.chefkoch.de/user-fotos.php?id=22970&picid=348746
http://www.chefkoch.de/user-fotos.php?id=22970&picid=355436

Hier könntest du die zweifarbige Variante der Cremehases Friesenkeke sehen ;)

cremehase

26.02.2008 18:01 Uhr

Hallo Hope!

Nun sind auch die zweifarbigen Friesenkekse freigeschaltet ... die sehen spitze aus! Fast schon zu schade zum Essen! :-)))

Nochmals danke!

LG
Cremehase

hope88

26.02.2008 19:44 Uhr

Hallo Cremehase,

Soll ich ein paar packen und dir schicken?

;)
LG
hope

hope88

26.02.2008 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke, Cremehase, für so ein Lob :-D

Ich muss nur vorsichtig sein, sie nicht zu lange zu backen. Genau wie du im Rezept schon gesagt hast \"Bei 225°C ca. 8 - 10 Minuten backen. Die Kekse sollen hell bleiben, nur die Mandeln leicht gebräunt sein.\"

Backt man sie nur ein wenig zu lange (nimmt der Mürbteig zu stark Farbe), schmecken die Kekse schon ein bisschen anders ... ein wenig bitter. Und das wäre schade. So leckere Kekse ......

cremehase

09.04.2008 19:23 Uhr

Hi Hope!


Soooo - nun sehe ich aber wirklich und endlich die mehrfarbigen Friesenkekse! :-)

Danke für\'s Bild!

LG
Cremehase

hope88

26.02.2008 19:45 Uhr

Hallo Cremehase & CK Fans,

Heute möchte ich euch einen Bericht über die Friesenkekse als „Minikugel in Mandelnummantelt“ mitteilen:

Nach 2 Wochen habe ich (wieder) die in einer Dose gelagerten Kugeln gekostet und eine sehr angenehme Überraschung erlebt.

Ich muss zu erst sagen, dass ich Bedenken hatte, ob die komplett in Zucker-Mandel ummantelten Kugeln nicht zu süß werden. Aber heute war ich angenehm überrascht.
Der Biss in die knusprige, dünne Mandelkruste und anschließend „das Mürbe“ des Kernes war wirklich herrlich.

Ich würde schätzen, dass die Kruste, die durch das Rollen der Minikugeln in verschlagenem Eiweiß und Mandeln-Zucker entstand, den Mürbteigkern gut isoliert hat, und dadurch ist er noch mürber geworden. (Oder mindestens so habe ich das Gefühl ;)

Liebe Grüße und viel Spaß am Backen,
hope88

cremehase

26.02.2008 19:57 Uhr

Hope!

Die Friesenkekse werden generell besser und mürber, je länger sie liegen! :-)))) Trotzdem werde ich bei Gelegenheit mal die Kugel-Variante ausprobieren. Klingt lustig !


LG
Cremehase

FrKrüger

03.04.2008 08:59 Uhr

Also mir und meinem Mann haben die Kekse super lecker gesachmeckt.
Werde sie wieder backen.

fokdamanko

07.04.2008 00:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich weiß, die dinger sind super, aber nehmt mal statt der ganzen menge butter 50% butter und 50% schmalz.... ihr werdet begeistert sein...

mfg, ein friese

cremehase

08.04.2008 11:39 Uhr

Hallo Friese!

Vielen Dank für Tip, Bewertung und Kommentar ... Was für ein Schmalz nimmst Du denn dafür? Klingt spannend ...

LG
Cremehase

fokdamanko

08.04.2008 11:50 Uhr

Ich nehme am liebsten Butterschmalz, da es einfach am neutralsten ist. Ich habe allerdings schon mal welche mit Gänseschmlaz gebacken. Das ist dann ne spezielle Note; passt aber, da man in der Zeit ja öfter ne Gans in der Verarbeitung hat und somit eh Gänseschmalz da ist....

vg

fok...ko

cremehase

08.04.2008 13:13 Uhr

Kann ich mir mit Butterschmalz gut vorstellen - da kommt dann der Buttergeschmack richtig gut raus. Wird ausprobiert!

LG
Cremehase

fokdamanko

29.11.2008 11:03 Uhr

Hallo Hase,

nun ist es wieder soweit!

Dieses Mal habe ich die Sünden in Hagelzucker gewälzt...auch ganz nett

frohes Backen allen

Hinrich48

09.04.2008 19:09 Uhr

Es ist ein Wahnsinn diese Kekse, seit ich die Kekse gebacken habe, muss ich sie immer wieder backen. Ich backe eine große Schüssel davon, aber ich komme nicht weit damit, obwohl ich alles verdoppelt habe. Ich kann nur sagen die Kekse sind Spitze. „fünf Sterne“
Zum Wochenende habe ich schon wieder den Auftrag diese Kekse zu backen.
Liebe Grüße von Reinhard

cremehase

09.04.2008 19:36 Uhr

Reinhard!

Da werd ich ja ganz verschämt rot bei soviel begeistertem Lob! :-)))

Lieben Dank auch Dir für Kommentar und Bewertung!

LG
Cremehase

cremehase

22.04.2008 03:47 Uhr

... und für\'s Foto!

LG
Cremehase

JanineNRW

30.05.2008 19:17 Uhr

Hallo!

Ich habe die Kekse das erste Mal zu meinem Geburtstag gebacken, da mußte ich schon aufpassen, dass überhaupt welche für mich überbleiben. Werde ständig gefragt, wann ich die Kekse wieder backe..


seeeehhhhhr lecker.

Danke für dieses tolle Rezept!

Nicky0110

03.06.2008 18:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Ich habe die Kekse eben aus dem Ofen geholt. Sie duften ganz toll! Allein der Teig ist so gut, dass ich aufpassen musste, dass meine Schwester etwas davon übrigließ. Die Teigrollen waren sehr leicht zu schneiden. Leider hatte ich keine Mandeln mehr hier. Deshalb habe ich sie nur in Zucker gewälzt. Meine Mutter und meine Schwester, die die Kekse (auch wenn sie noch heiß sind) eifrig essen, finden sie aber auch ohne Mandeln spitze!
Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG, Anika

hope88

25.08.2008 16:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Da ich ein großer Cremehases-Frisenkekse-Fan bin, möchte ich euch mein letztes Erlebnis mitteilen.
Ich hatte lust auf ein kaltes Dessert, und habe ein parr grob zerbröselte Friesenkekse mit einem Löffel Nutella in Vanille- oder Walnusseis vermischt. Das Ergebnis: was ganz Leckeres - ein feines Eis mit knusprigen Mürbeteigbröseln und Nutella-Faden versprudelt.

cremehase

25.08.2008 18:05 Uhr

Hallo Hope!

DA muß man aber auch erstmal drauf kommen! *grins* ... Danke für den Tip !

LG
Cremehase

hope88

26.08.2008 23:57 Uhr

Ich danke dir, liebe Cremehase, für das leckere Rezept ;-\')

Liebe Grüße,
hope

Birte_L

18.09.2008 11:17 Uhr

Hallo Cremehase,

ich habe Deine Kekse gestern zum ersten Mal gebacken, und fand sie auch extrem lecker.
Ich hatte allerdings irgendwie das Problem, daß ich jede Menge Mandel/ Zuckermischung übrig hatte!

Hast Du eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte?

Gelöst habe ich das "Problem" dann einfach dadurch, daß ich die Oberseite der Kekse auch noch mal eingetunkt habe, wie gesagt sehr lecker!

Liebe Grüße,

Birte

cremehase

19.09.2008 00:40 Uhr

Hi Birte!

Erstmal vielen Dank für die gute Bewertung und Deinen Kommentar. :-)

Ich glaube nicht, daß Du etwas \"falsch\" gemacht hast. Die Mengen für die Zucker-Mandel-Mischung habe ich recht großzügig angegeben, da ich es einfacher finde, wenn für die Teigrollen ausreichend Material zum \"drin Wälzen\" vorhanden ist.

Du kannst ja beim nächsten Mal die Menge entsprechend reduzieren. Ansonsten läßt sich die Zucker-Mandel-Mischung (gut verschlossen) auch recht gut verwahren für die nächste Keksbackerei -- oder man macht feinen Krokant aus den Resten! ;-)

LG
Cremehase

cremehase

19.09.2008 00:44 Uhr

Uuuuupps ...

habe gerade erst gesehen, daß etliche User dieses Rezept schon mit vielen schönen Sternen bewertet haben --- an dieser Stelle Euch allen meinen herzlichen Dank dafür .. ich freue mich, daß die Friesenkekse bei Euch so gut ankommen!


LG
Cremehase

poeSIE_der_Sinne

29.09.2008 20:03 Uhr

die kekse sind sehr sehr lecker...
genau richtig für die Hüften.

zu weihnachten mache ich auf jeden fall vielen ein kleines tütchen mit deinen keksen, geht vor allem so schnell.

das nächste mal werde ich aber vielleicht nicht soviel zucker nehmen...


lg franzi

cremehase

29.09.2008 20:09 Uhr

Hi !

Vielen Dank für Deine Bewertung und den Kommentar ! *freu*

Ja, das mit dem Zucker ist natürlich Geschmacksache -- der eine mag\'s süßer, der andere nicht. Das kann man wirklich ganz nach Belieben variieren.

LG
Cremehase

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


KathrinGross

07.12.2013 17:15 Uhr

Wollte auch unbedingt kundtun, dass das hier ein tolles, einfaches Rezept ist...meine Familie ist restlos begeistert und schlich die ganze Zeit beim Abkühlen um die Kekse rum...
Dass ich nur einen Bruchteil der Mandelzuckermischung brauche, hab ich leider eben erst gelesen, weil ich mich nicht durch die vielen Kommentare gewühlt habe, sondern lieber gleich ans Backen gegangen bin. Aber diese Kekse werden eh bald wieder gebacken.

Kelle66

09.12.2013 17:01 Uhr

Schnell zubereitet und perfekt im Geschmack!

Mermelada

11.12.2013 01:48 Uhr

Wunderbare mürbe Kekse. Teigzubereitung und Backzeit passen gut. Lediglich Zucker + Nüsse für den Belag sind überdimensioniert, obwohl ich die Menge schon halbiert habe. Werde nachher einfach noch 2 weitere Bleche backen. So ist die Chance auch größer, dass Heiligabend noch einige Kekse in der Dose sind. Vielen Dank für das tolle Rezept.

innisiflo

11.12.2013 15:20 Uhr

Diese Kekse sind immer wieder lecker .... ! Jedes Jahr schaffen sie es erneut auf unseren Adventsteller. Zum Wälzen brauche ich deutlich weniger gehackte Mandeln und Hagelzucker ....
Ich mache es so, dass ich gleich nach dem Teiganrühren Rollen forme, diese mit Eiweiß bestreiche, dann in dem Hagelzucker/Mandelgemisch wälze (dann lassen sich diese auch noch ein bisschen reindrücken) und so kommen die Rollen in den Kühlschrank. Es lassen sich später ganz einfach Scheiben abschneiden.
LG, innisiflo

PeachyLip

13.12.2013 15:47 Uhr

Ich muss dies Jahr endlich mal was schreiben!
Ich backe diese Kekse morgen nun im 4 Jahr in Folge zu Weihnachten. Kein anderes Plätzchenrezept wurde so oft gebacken. Jeder in meiner Umgebung der sie probiert hat, fand sie genial! Vielen Freunden hab ich das Rezept weitergegeben und bei jedem haben sie geklappt und kamen so gut an.
Kurz gesagt, ich liebe diese Kekse!

lelailena

23.12.2013 13:27 Uhr

Super Rezept! Die Kekse werden wunderbar mürb und die etwas gebräunten Mandeln schmecken auch klasse. Nur werde ich beim nächsten Mal Hagelzucker statt normalem Feinzucker nehmen. Dann hält er wohl auch ein bisschen besser.

Liebe Grüße
Lelailena

angelika1m

01.04.2014 17:47 Uhr

Hallo,

die Friesenkekse schmecken sehr fein. Ich habe für die Teigmenge nur die Hälfte Mandel-/ Zucker - Mischung benötigt. Wenn man braunen Zucker nimmt, kommt der Rand optisch noch schöner zur Geltung und die Kekse schmecken leicht nach Karamell. Gebacken wurde bei 200 °C . Das hat bei meinem Backofen ausgereicht.

LG, Angelika

Tschiny

05.04.2014 13:38 Uhr

Hey

Wunderbares Rezept!
Ich habe für das Wälzen gemahlene Mandeln verwendet, sowie gehackte Pistazien. Die restlichen Pistazien habe ich dann noch unter einen kleinen Teil des Teiges gemengt und so Kekse geformt. Die restlichen Mandeln noch mit kleinen Schokoraspeln vermengt und auch noch zu einem kleinen Teil des Teiges gegeben. So habe ich gleich 4 verschiedene Kekse bekommen. :-)

Danke und Gruss
Tschiny

Sterneköchin2011

11.04.2014 18:19 Uhr

Hallo,

ein ganz feines Rezept und nur so wenige Zutaten - einfach Klasse.

Das Wälzen in den gehackten Mandeln mit dem Zucker gestaltete sich nicht ganz so einfach. Ich würde beim nächsten Mal auf gemahlene Mandeln umsteigen, was geschmacklich sicher gleich ist.

Volle Punktzahl auch von mir.

Bild ist hochgeladen.

LG von Sterneköchin2011

kleinemama3

21.04.2014 13:27 Uhr

Hallo cremehase,

auch wir haben Deine Friesenkekse ausprobiert und es stimmt: Sie sind wirklich schön mürb und zart. :-)

Ich habe die Teigrollen mit Eiweiß eingepinselt, diese zuerst mit gehackten Mandeln bestreut und erst dann im Zucker gewälzt - so hielten auch die Mandelstückchen prima.
Zum Bestreichen reichte auch bei uns die Hälfte der angegebenen Zutaten. Gebacken wurde bei 200°C Umluft und heraus kamen sogar mehr als 70 leckere Kekse.

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de