Kartoffelauflauf

mit Fleisch als auch ohne schmackhaft
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Gulasch (Schwein), mageres
50 g Speck, durchwachsener
2 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 EL Öl
2 Stange/n Porree
Paprikaschote(n), rote
Tomate(n)
500 g Kartoffel(n)
  Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kümmel
1 TL Thymian, getrockneter
2 EL Butter
200 g saure Sahne
Ei(er)
125 g Käse (Gouda), geriebener
  Fett für die Auflaufform
Paprikaschote(n), grüne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 730 kcal

Das Fleisch in mittelgroße Würfel, den Speck in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Das Schweinefleisch gut darin anbraten, anschließend herausheben. Speckwürfel darin auslassen. Die Zwiebeln zugeben und glasig anbraten, dann den Knoblauch zugeben.

Porree putzen und in schmale Ringe schneiden. Paprikaschoten putzen und in schmale Streifen schneiden. Tomaten häuten und zerkleinern. Kartoffeln schälen und mit dem Gurkenhobel in Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Eine eher längliche Auflaufform einfetten.

Die Hälfte der Kartoffeln einschichten. Mit etwas Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver und Thymian würzen. Die Hälfte des Gemüses darauf geben und ebenfalls mit den vorgenannten Gewürzen bestreuen. Fleisch und Speckzwiebelmischung einfüllen. Erneut würzen. Das restliche Gemüse draufgeben, wieder würzen. Dann die Kartoffelscheiben drauflegen und noch einmal würzen. Die Hälfte der Butter in Flöckchen verteilen.

Die abgedeckte Auflaufform nun abdecken und für 60 Minuten in die Mitte des stellen.

Inzwischen die saure Sahne mit den Eiern verquirlen. Nach 60 Minuten die Eiermasse auf den Auflauf gießen und den geriebenen Käse darüber streuen. Die restliche Butter in Flocken darauf verteilen. Abschließend noch weitere 15 Minuten in der nun offenen Form überbacken. Heiß servieren.

Anmerkung: Ohne Fleisch verkürzt sich die Garzeit natürlich - dann eine Garprobe machen.

Kommentare anderer Nutzer


tammy08

18.09.2008 18:40 Uhr

Die Zubereitung dauert zwar etwas lange .Aber was soll ich sagen es hat uns allen (4 ) super lecker geschmeckt .

angelika1m

19.09.2008 20:30 Uhr

Hallo tammy08,
danke für die gute Bewertung !
Ja, etwas Mühe macht es schon, aber es lohnt sich, wie Du eben auch festgestellt hast !

LG, Angelika

Easy309

09.06.2011 17:09 Uhr

Ich hab das Rezept letztens mit einer Freundin ausprobiert, wir haben das Fleisch komplett weggelassen und noch Brokoli hinzugefügt.
Wirklich ein sehr leckerer Auflauf, die etwas aufwendige Vorbereitung lohnt sich :)
Liebe Grüße!

angelika1m

14.07.2011 22:24 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die gute Rückmeldung und die so gute Bewertung !
Wir essen den Auflauf auch gern mal ohne Fleisch. Der Tipp zusätzlich Brokkoli zu verwenden, klingt gut.

LG, Angelika

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de