Champignon Wiese

Schichtsalat mit Champignons, auch was fürs Auge
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 m.-große Kartoffel(n)
500 g Champignons
2 m.-große Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
2 m.-große Karotte(n)
Ei(er), hart gekocht
1 Glas Miracel Whip
1 Bund Petersilie
 evtl. Champignons (aus dem Glas, ganze Köpfe)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln kochen, pellen und mit einer Gabel in der Auflaufform zerstampfen. Gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Champignons putzen, in Scheiben schneiden und kurz anbraten (ca. 5 - 6 kleinere Champignons zur Seite legen für die Deko, oder ganze Köpfe aus dem Glas verwenden).
Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, zu den Champignons geben und weiter braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, kurz abkühlen lassen und auf den Kartoffeln verteilen.

Karotten schälen, raspeln, kurz anbraten und auf den Champignons verteilen. Die hart gekochten Eier in kleine Würfel schneiden und auf den Karotten verteilen. Mit Miracel Whip bedecken.
Die Petersilie klein hacken oder grob zupfen und zusammen mit den ganzen Champignons auf dem Miracel Whip verteilen.

Mit einer Frischhaltefolie bedecken und für ein paar Stunden oder über Nacht durchziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


krusi82

13.01.2009 09:16 Uhr

Mal ne doofe Frage: also über Nacht ziehen lassen und kalt servieren?

elena1601

04.11.2009 08:23 Uhr

ja es wird kalt serviert.

Schachmatt

10.07.2010 23:32 Uhr

Hallo elena1601,
uns hat die Champignon-Wiese sehr gut geschmeckt. Für den Geschmack gebe ich 4 und für das Aussehen einen weiteren Stern. Ich glaube es ist wichtig, dass man wirklich mittelgroße Kartoffeln nimmt, machte bei uns genau 333g (wohl ein gutes Zeichen!). Ich hatte die mehligen Kartoffeln. Die Pilze habe ich in vier Portionen gebraten, so dass kein Wasser da war. Die mittelgroßen Karotten wurden grob geraspelt noch mit Salz gewürzt. Beim Miracel Whip habe ich ein großes Glas verwendet, aber nicht den ganzen Inhalt - nur so gut den 3/4 Inhalt. Fazit: Diesen Salat gibt es wieder bei der nächsten Party oder bei Buffet. Dort wird er bestimmt schon wegen dem pfiffigen Aussehen ein Renner. Und wie schon geschrieben, er schmeckt auch noch wirklich gut.
Vielen Dank für dies schöne Rezept und
lG schachmatt

erbse09

07.08.2013 16:32 Uhr

War sehr lecker, ich hab allerdings anstelle des Whip Zaziki genommen hatte ich noch übrig

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de