Fideos de Vermar

zum Weinfest auf Mallorca

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Nudeln, kleine Bandnudeln in Stücke gebrochen
400 g Kaninchen (Wildkaninchen oder Hase), entbeint und in Stücke geschnitten
500 g Schnecken
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
Tomate(n), gehäutet, entkernt und gewürfelt
2 kleine Tomatenpaprika oder 1 kleine Chilischote
50 g Paprikawurst (sobrasada)
2 Zehe/n Knoblauch, geschält
5 Stiel/e Petersilie, feingehackt
  Öl (Olivenöl)
  Salz und Pfeffer
  Oregano
2 Blätter Minze
  Fenchel
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer greixonera (oder einer gusseisernen Kasserolle) Olivenöl erhitzen und das gewürfelte Kaninchenfleisch von allen Seiten anbraten. Die Tomatenpaprika (oder die kleine Chilischote) kurz hinzugeben und dann wieder herausnehmen und in einem Mörser (die Chilischote ohne Kerne) mit den Knoblauchzehen und der Petersilie zerstampfen.

Zu dem angeschmorten Kaninchenfleisch die sobrasada (wenn man durchwachsenen Speck benutzt, sollte dieser mit dem Kaninchenfleisch angebraten werden) und die gewürfelten Zwiebeln und Tomaten hinzufügen und schmoren lassen.

Die sorgfältig gewaschenen und gesäuberten Schnecken mit gut einem Liter Wasser, etwas Oregano, zwei feingehackten Minzeblättern und einem Teelöffel Fenchelsamen köcheln lassen.

Das angeschmorte Kaninchen mit dem Kochwasser der Schnecken ablöschen, kurz aufkochen und die Nudeln hineingeben; 12 bis 15 Minuten kochen und mit den Tomatenpaprika, der Petersilie, dem Knoblauch aus dem Mörser sowie Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnecken dazu geben.
Dazu trinkt man natürlich Rotwein aus Binisalem.

Kommentare anderer Nutzer


stefanhome

26.02.2003 22:08 Uhr

perfekt!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de