Zutaten

250 g Mehl
175 g Butter
1 Prise(n) Salz
6 EL Wasser, eisgekühlt (wichtig)
1 kg Äpfel, mürbe (z.B. Boskop), in Spalten geschnittene
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zucker (gehäufte EL)
2 Msp. Ingwerpulver
3 Msp. Zimt
3 EL Zitronensaft
2 TL Speisestärke (gehäufte TL)
2 EL Marmelade (Aprikose), erhitzte
125 g Puderzucker
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Butter und Salz mit einer Gabel zu Streuseln verkneten. Eiswasser untermischen und nur kurz verkneten. Zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel 2 Platten ausrollen – jeweils eine kleinere und eine größere. Eine gefettete Pie-Form mit der größeren Teigplatte auslegen und diesen mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Apfelspalten mit Zitronensaft, Zimt, Ingwerpulver, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke vermischen. Den Teigboden damit füllen. Die kleinere Teigplatte nun darüber geben und gut festdrücken.

Den Apple Pie im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 160°C) ca. 35 Min. backen.

Noch heiß mit erhitzter Aprikosenmarmelade bepinseln, abgekühlt mit Puderzuckerglasur versehen.

Tipps: Man kann noch Vanillesauce dazu reichen. Sehr gut passt auch etwas Vanilleeis dazu.