•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Mehl
150 g Stärkemehl
Ei(er)
250 g Äpfel
200 g Möhre(n) (Rübli)
2 TL Backpulver
1 TL Natron
100 g Schmand
100 ml Joghurt oder Milch
1 Pck. Vanillezucker
125 g Zucker
65 g Nüsse, beliebig
  Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 210 kcal

Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Äpfel entkernen und ebenfalls grob raspeln. Die Nüsse grob hacken und alles in einer Schüssel miteinander vermengen. Etwas Zitronensaft hinzu geben.

In einer Schüssel Mehl mit Stärke, Backpulver und Natron vermischen und beiseite stellen.

Nun in einer weiteren Schüssel die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker stark weißcremig schlagen, dauert ca. 5-6 Minuten. Schmand mit Jogurt oder Milch vermischt hinzu geben und kurz weiter schlagen. Nun das Mehl und das Apfel-Rübli-Gemisch hinzu geben und nur noch solange rühren, bis es sich gut verteilt hat.

Den Teig in eine gut gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft ca. 40 Minuten backen. Den Kuchen ca. 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen und erst dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Obwohl er völlig fettfrei ist, wird er trotzdem locker und saftig. Das Mehl sowie die Stärke können durch Vollkornmehl ersetzt werden, was einen wunderbaren und kräftigen Geschmack gibt.