Garnelen mit Jaromakohl

Garnelen mit Jaroma aus dem Wok
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 m.-große Garnele(n), frische
1 EL Öl (Sesamöl)
 Prise Salz
150 g Weißkohl (Jaromakohl)
2 EL Butter (Knoblauchbutter)
25 g Sojasauce
2 Stängel Kerbel
  Pfeffer aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Garnelen bis auf das Schwanzstück aus der Schale brechen. Rücken der Länge nach leicht einschneiden und den schwarzen Darm vorsichtig herausziehen. Garnelen auf 2/3 halbieren. Sesamöl mit Salz und Pfeffer würzen und die Garnelen darin kurz marinieren.
Jaromakohl putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Dann in grobe Streifen schneiden.

Knoblauchbutter in einem Wok erhitzen. Die Kohlstreifen zufügen und darin ca. 5 Min. andünsten (der Jaromakohl sollte unbedingt gebräunt werden). Dann die rohen, marinierten Garnelen zugeben und ca. 3 Min. weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und gewürztem Sesamöl (vom Marinieren) abschmecken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Weißkohl und Garnelen auf einem Teller anrichten. Kräuter drüberstreuen und sofort servieren.

Als Beilage schmeckt aromatisierter Reis (z.B. Basmati) oder Baguette.

Kommentare anderer Nutzer


Dorry

07.10.2007 13:12 Uhr

Hallo,

ganz zufällig habe ich am Freitag einen Jaromakohl erstanden und bin durch die Suche auf dieses Rezept gestoßen.

Drei Garnelen finde ich allerdings ziemlich wenig, oder bin ich ein Vielfraß?

Ich habe mit Fischsauce, Zucker, einem Spritzer Zitronensaft gewürzt und ein paar kleine rote Chilis dazu gegeben. Es hat hervorragend geschmeckt!

Nur aus Neugier: Warum heißt Du jetzt stheissen1? Bist Du jemand anders als stheissen? (Sorry, hab' ich durch die Rezeptsuche entdeckt)

Danke für's Rezept, der Kohl überzeugt!

Gruß Dorry

PettyHa

07.12.2012 10:23 Uhr

Hallo,

sehr gutes Rezept, die Garnelen passen super zum gebratenen Kohl!

Danke und lieben Gruß
Petra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de