Muffins Mal Derbety ( Sauerteig )

Glutenfrei, eifrei und milchfrei, ergibt 24 Muffins
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

9 EL Naturreis, gemahlen
1/4 TL Hefe (Trockenhefe) und Vollrohrzucker
  Mineralwasser mit Kohlensäure
300 g Mais, getrockneter
150 g Naturreis
50 g Amaranth
250 g Buchweizen
120 g Sonnenblumenkerne
3 TL Salz
1 TL Kümmel und Koriander
850 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  Fett für 2 Muffinsbleche.
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 18 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Schraubglas mit 720 ml Fassungsvermögen 9 EL gemahlenen Naturreis mit 0,25 TL Trockenhefe und Vollrohrzucker und dem kohlensäurehaltigen Mineralwasser verrühren, es soll eine zähe Masse entstehen. Deckel drauf, in einem Schrank bei warmer Zimmertemperatur stehen lassen bis sich Blasen gebildet haben, siehe Foto.

Daraufhin den Inhalt des Glases (Sauerteig) in eine Rührschüssel geben, mit einer Flasche kohlensäurehaltigem Mineralwasser (700 ml) verrühren. Die trockenen Zutaten zusammen mischen und mahlen. Mit in die Rührschüssel geben und gründlich verrühren, es soll wie ein Rührteig werden, evtl. noch etwas Wasser beigeben, man sieht es. Den Teig abdecken und bei warmer Zimmertemperatur gehen lassen, man sieht es, eine Fingerprobe machen, siehe Foto.

Nochmals durchrühren, dann auf die eingefetteten Mulden der Muffinsbleche verteilen, nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.

In den kalten Backofen schieben und bei ca. 140°C Umluft 35-45 Minuten backen, dann herausholen, ca. 10 Minuten ruhen lassen, ein Brett drüber legen, festhalten, umdrehen, das Muffinsblech entfernen und die Muffins zum Auskühlen auf ein Kuchenrost gleiten lassen.

Eigenes Rezept.

Hinweis: bei warmen Temperaturen ist die Wartezeit viel geringer als wenn es kühl ist, habe bei warmem Wetter den Sauerteig erst gegen 9 h früh angesetzt, um 18 h waren die Muffins schon fertig gebacken.

Kommentare anderer Nutzer


Fiorellla

18.08.2010 14:09 Uhr

Habe das Rezept für ein Brot verwendet....es schmeckt sehr lecker.
Herzlichen Dank!

VG
Fiorella

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de