Zutaten

300 g Hackfleisch (Schwein)
Zwiebel(n)
Ei(er)
1 TL Salz
 etwas Milch, lauwarme
1/2  Brötchen vom Vortag (alternativ Semmelbrösel)
2 TL Senf
2 EL Butter
1 TL Pfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen in eine Schüssel bröseln und lauwarme Milch hinzugeben, sodass eine weiche Masse entsteht. Dann wie folgt dazugeben und vermischen: 1 Ei, jeweils einen knappen TL Salz und Pfeffer, 1-2 TL Senf, 1 klein gehackte Zwiebel und das Hackfleisch. Alles gut vermischen, sodass eine relativ feste Masse entsteht.

Nicht stehen lassen, sondern sofort Butter in einer Pfanne erhitzen und aus der Masse die Frikadellen formen. Ins heiße Fett geben und so lange braten, bis sie von allen Seiten gut braun sind. Den Bratensud hinterher nicht weg gießen, sondern zu der Beilage geben (in Dänemark sind dies meistens Pellkartoffeln).

Dazu passen sehr gut gekochte Mohrrüben oder auch Spinat.

Anmerkung: Das typisch dänische an den Frikadellen ist das Schweinefleisch und die lauwarme Milch, die den Frikadellen die Lockerheit gibt.