Bohnen - Kasseler - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Bohnen, grüne
  Salz und Pfeffer
500 g Kartoffel(n), festkochende kleine
2 EL Öl
400 g Kasseler
250 ml Brühe
1 Bund Petersilie
250 ml Cremefine
1 EL Saucenbinder, hell
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die Kartoffeln schälen, 1 1/2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln darin rundherum goldbraun anbraten. Heiße Gemüsebrühe zu den Kartoffeln gießen und diese darin zugedeckt gar kochen.

Inzwischen das in schmale Streifen geschnittene Kasseler mit 1/2 EL Öl 3 Minuten braten. Petersilie fein hacken, die Cremefine zu den Kartoffeln geben und aufkochen lassen. Mit Soßenbinder leicht binden. Bohnen und Kasseler in die Soße geben und erwärmen, die gehackte Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


weihnachtsmolly

05.08.2009 18:24 Uhr

Moinmoin
Habe das Rezept heute ausprobiert und wir fanden es ganz gut. Es war leicht um zusetzen und schnell gemacht.
Das gab es nicht zum letzten Mal.

LG weihnachtsmolly

funny_78

10.08.2009 10:57 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das schöne und leicht nachzukochende Rezept, habe es gestern ausprobiert und meiner Familie und mir schmeckte es jedenfalls ganz ausgezeichnet.

Liebe Grüße.

funny_78

Lamaniw26

10.08.2009 16:44 Uhr

Das Rezept ist schnell und einfach zubereitet, und total lecker.Ist bei der ganzen Familie sehr gut angekommen

liebe grüße

Biene623

10.08.2009 18:28 Uhr

Jetzt muss ich mal ganz dumm fragen was Kasseler ist.Bin schon 32 Jahre weg von Deutschland, weiss es nicht mehr. Ich dachte es ist geraeuchertes Rippchen,stimmt das ?Oder ist es rohes Fleisch mir Knochen dran das wie Rippchen aussieht.Vielen Dank fuer die Information.

hummel13

11.08.2009 19:55 Uhr

Hallo Biene623,

Du kannst statt Kassler auch Tenderloin nehmen. Das mache ich oft. Ist nicht ganz dasselbe aber ziemlich close. Lebe auch schon lange hier. Das Rezept liest sich sehr lecker und wird es hier bestimmt bald geben
LG, hummel13

sivo

10.08.2009 18:49 Uhr

Hallo Biene,

Kassler ist gepökeltes, leicht geräuchertes Schweinefleisch meist mit Knochen dran, gibts aber auch ohne Knochen. Ist man auch gern zu Sauerkraut.

Habe das Rezept gespeichert und werde es bald auf den Tisch bringen.

Lg, Silke.

lipili

10.08.2009 20:32 Uhr

Hallo und guten Tag,
dies ist genau das Rezept "Bohneneintopf westfälische art" meiner Großmutter aus Gladbeck - ich koche es oft genau so, nur meist ab Oktober bis April, weil ein echtes Wintergericht - nur gibt es da nur selten frische Bohnen. Bohnenkraut passt auch gut dazu.
Schön dass es hier auch bodenständige Rezeptvorschläge gibt.
Gruß aus Baden von lipili

Mieze80

12.08.2009 08:19 Uhr

Hallo,

da es sehr lecker klingt möchte ich es gern nachkochen. Womit kann ich den Kassler ersetzten? Den mag ich überhaupt nicht.

Viele Grüße,
Mieze80.

PundaMilia

12.08.2009 09:52 Uhr

Hallo,

gestern gab es diese leckere Pfanne. Es hat sehr gut geschmeckt. Neben der Petersilie habe ich Bohnenkraut zugegeben. Allerdings muß ich sagen, dass ich es nicht geschafft habe das Essen in 20 Minuten auf den Tisch zu zaubern. Geschmacklich: genial!!!

LG von PundaMilia

Amm3elie1

12.08.2009 13:53 Uhr

......mmmh das war so lecker...habs genau so gekocht! Tolles Rezept und so schnell und einfach!

Liebe Grüße
Ammelie

Sprotte01

12.08.2009 22:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Guten Abend,

ich hab's auch schon ausprobiert und hat uns lecker geschmeckt. In 20 Minuten habe ich es jedoch nicht auf dem Tisch gehabt.
Da ich solche Art Gerichte gern aufwärme, habe ich für zwei Tage gekocht. Das allerdings ist nicht zu empfehlen. Es schmeckte nur, als es frisch gekocht war.

LG Sprotte

evipaap

10.03.2010 19:37 Uhr

Siehe unten - ich stimme voll zu; das Rezept schmeckt am besten frisch. LG, evipaap

Firenzia

17.08.2009 09:11 Uhr

Hallo zsuammen.
Bei uns gab es das Gericht gestern auch. Seeeehr tolles Rezept! Einfach, schnell, relativ günstig und super köstlich! Vielen Dank dafür! Von mir volle Punktzahl!

Habe übrigens kein Cremefine im Haus gehabt, habe stattdessen 200 ml Sahne und 50 ml Milch verwendet. Da das ganze dann nicht die gewünschte Konsistenz hatte, habe ich es dann noch angedickt. War absolut lecker, steht heute noch mal auf dem Plan, freu mich schon drauf!!! ;)

LG
Firenzia

Firenzia

17.08.2009 09:11 Uhr

P. S.: Fotos folgen...

Biene623

29.08.2009 18:49 Uhr

An alle die geantwortet haben auf meine frage wegen Kasseler ganz herzlichen Dank! Nun kann ich das Rezept ausprobieren,freu mich schon drauf!

magdalena123

01.09.2009 12:36 Uhr

habe das rezept gerade eben gemacht..... hmmmmm super lecker wird es öfter bei mir geben!
TOP.

Jessy08

13.10.2009 06:44 Uhr

Bei uns gab es Dein Rezept gestern Abend und mein Mann war begeistert es hat ihm super geschmeckt. Selbst ich, die nicht so auf Kasseler und Bohnen steht, war positiv überrascht und habe mein Tellerchen leer gegessen. :-) Wirklich gutes Rezept. Danke.

Nicole68

10.12.2009 14:18 Uhr

Nachdem ich dieses Rezept jetzt etliche Male meiner Familie aufgetischt habe, ist es nun auch an der Zeit, mich hierfür einmal persönlich zu bedanken. Selbst meine Jungs, die meist gnadenlos alles aussortieren, was zu gesund aussieht, futtern die ganze Pfanne gnadenlos leer. Man kann getrost auch größere Portionen zubereiten - hier bleibt garantiert nichts übrig. Das Rezept ist super !!
Ich verwende auch gerne Tiefkühlbohnen, wenn ich keine frischen bekommen kann. Nur ca. 5 Minuten in kochendes Wasser geben und dann weiter nach Rezept. Außerdem füge ich noch etwas Bohnenkraut hinzu. Schmeckt auch sehr gut.
Danke und viele Grüße

laurinili

23.12.2009 12:12 Uhr

5* von Familie Laurinili.

sehr sehr lecker, einfach zu machen.
Bohnenkraut habe ich beim Köcheln der Bohnen mit dazugetan. Und beim Kartoffeln anbraten noch 2 kleinere Zwiebeln.

Wird (sicherlich bald) wieder gekocht. Diesmal aber mehr, ich wollte eigentlich was einfrieren. Beim ersten Mal blieb davon aber nicht viel übrig. Und der klägliche Rest war vom Junior ein Tag später nach der Schule aufgefuttert.

LG Laurinili

Fire1234

10.01.2010 15:41 Uhr

Hallo,
ein srhr gutes und leckeres Gericht,
wird wohl öfters auf dem Speiseplan kommen.

Gruß Fire!

evipaap

10.03.2010 19:36 Uhr

Wunderbares Rezept - vielen herzlichen Dank! Es hat allen geschmeckt. Ich habe allerdings die Reihenfolge leicht geändert und nach den Bohnen die Kasslerstücke angebraten. In dem übrigen Fett mit dem Geschmack vom Kassler habe ich dann die Kartoffeln gebraten.

Sprotte stimme ich zu; das Rezept schmeckt am besten frisch. Obwohl am nächsten Tag wurde es bei uns trotzdem nochmals weggeputzt;)

bross

28.03.2010 17:25 Uhr

Die Pfanne ist absolut lecker! Ganz schnell zubereitet, preiswert und einfach köstlich. Da es schnell gehen mußte habe ich TK-Bohnen verwendet. In die Soße noch etwas Käse eingerührt und die Petersilie durch Bohnenkraut ersetzt.

Bestimmt bald wieder! Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG!
bross

Sinja78

15.05.2010 12:38 Uhr

Das Rezept ist bei uns in die "Standard-Reihe" aufgenommen worden, da es uns so gut gefällt.
Da ich Sahne (auch Cremefine) vermeide habe ich stattdessen Frischkäse genommen (auch etwas weniger), klappt hervorragend. :)

Ach ja; festkochend sollten die Kartoffeln wirklich sein (ich habe andere genommen und es war recht matschig :/ Da bin ich echt selbst schuld, das nächste Mal kommen wieder festkochende auf den Tisch!).

Liebe Grüße und DANKE!
Sinja

Leeeckermäulchen

24.06.2010 12:31 Uhr

Hallo...

hat uns Sehr Gut geschmeckt....

wirklich tolles Rezept...

LG
Marion

Sona2805

16.09.2010 17:56 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept, es schmeckt wirklich der ganzen Familie (was bei uns nicht so oft vor kommt),sogar ich als "Fleischgegner" esse mit.
Ich picke einfach das Kassler raus und verteile es auf den Tellern meiner Söhne , die sind natürlich begeistert.

Von mir bekommst du die volle Sternenzahl!!!!!!!!!!!!!!!

LG Sona

kingsammy

23.02.2011 20:15 Uhr

Super Lecker einfach und schnell zubereitet und trifft voll den Geschmack der ganzen Familie.

chaos-diva

28.02.2011 14:25 Uhr

Gerade nachgekocht und was soll ich sagen... einfach nur LECKER! Einfach u schnell zubereitet u sogar mein Sohn, der wirklich mäklig ist, hat reingehauen wie selten. Danke für das tolle Rezept, 5 Sterne von uns!

satinka

21.03.2011 19:42 Uhr

Hallo Uschi,
Deine Pfanne ist ja wirklich lecker und einfach gemacht, ich liebe solche Rezepte die so fix gehen.
Ich habe Tk-Bohnen genommen und den Soßenbinder hab ich mir gespart...
fand es "dick" genug.
Liebe Grüße satinka

monemaus

13.04.2011 12:21 Uhr

Das Gericht verdient 5 Sterne!!!
Superlecker!!

Allerfings haben wir ausversehen Dill statt Petersilie eingekauft, aber das war dann so richtig lecker.

Danke für das tolle Rezept!

monemaus

13.04.2011 14:10 Uhr

Ich habe noch was wichtiges vergessen :)

Das Gericht schmeckt auch noch am nächsten Tag sehr lecker. Ich habe eben den Rest weggeputzt und es war super!

liv71

17.01.2012 10:14 Uhr

Seit dieses Gericht auf den Tisch kommt, isst mein Mann grüne Bohnen.
Schnell, einfach und lecker. Ich mach zusätzlich noch etwas Paprikagewürz dazu.

LadyJenny1185

26.02.2012 21:29 Uhr

Super einfach, sehr lecker!!

kirschchen123

12.06.2013 13:37 Uhr

Sehr,sehr lecker!Danke fürs Rezept.
V.l.G. Kirschchen 123

Katinka210

17.09.2013 10:16 Uhr

Hallo Zusammen!

Also die Pfanne ist super! Ich bin garnicht so der große Bohnen-Fan, aber in dieser Kombi fand ich es toll,frisch und lecker. Den Saucenbinder habe ich nicht verwendet!!
Die Zubereitung ging schell und die Menge war genau richtig!! Perfekt!
Vielen Dank für das Rezept! Beide Daumen hoch!
LG Katinka

k-girl

26.12.2013 22:41 Uhr

Ich habe statt Cremefine Creme fraiche genommen weil ich nur diese da hatte. Hab davon 2 EL eingerührt und das hat mit der Brühe als Sauce ausgerecht, zumindest für mich.

Das Gericht war superlecker und wird es auf jeden Fall wieder geben!

rkangaroo

14.10.2014 03:31 Uhr

Hallo,

Danke erstmal fürs Rezept!

das war einfach, schnell zubereitet und hat ganz prima geschmeckt!!!

Da ich nicht allzu gerne Töpfe/Pfannen abwasche, habe zuerst das Kassler angebraten, herausgenommen und in der gleicher Pfanne dann die Kartoffeln angebraten. Ich habe es nur mit etwas Speissestärke angedickt, da ich es kräftig gewürzt hatte.

Gruss aus Australien
rkangaroo

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de