Schoko - Marzipan - Eis

ohne Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 ml Milch
100 g Schokolade mit Marzipanfüllung (z.B. von Sarotti)
200 g Sahne, geschlagene
4 cl Weinbrand
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch erwärmen und die Schokolade darin schmelzen. Etwas abkühlen lassen und unter die geschlagene Sahne rühren. Mit Weinbrand parfümieren. Im Gefrierschrank einige Stunden einfrieren.

Kommentare anderer Nutzer


haigge

27.01.2008 22:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das ist das leckerste und einfachste und vielseitigste Eis das es gibt. Man kann es mit jeder Schokoladensorte machen und man muss nicht Kochprofi sein.
Echt lecker

viechdoc

28.01.2008 11:40 Uhr

Hallo haigge ,

danke für Deinen netten Kommentar .

LG viechdoc

SchneggeWHV

02.02.2008 20:56 Uhr

Kann man das Eis auch ohne Weinbrand machen??

Liebe Grüße
Nadine

viechdoc

03.02.2008 14:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Nadine ,

geht im Prinzip schon , aber der Alkoholanteil dient nicht nur zum Parfümieren , sondern macht das Eis auch leichter portionierbar . Ich habs noch nicht ohne probiert , würde aber denken , dass Du das Eis dann schon ne Stunde vor dem Servieren aus der Tiefkühlung nehmen musst .

Liebe Grüße

viechdoc

SchneggeWHV

04.02.2008 11:50 Uhr

Würde aber bestimmt auch mit Rum gehen oder?
Und wieviel entspricht ca 4cl??

Danke schonmal im Voraus!

LG Nadine

viechdoc

04.02.2008 20:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Nadine,

auf gut bayrisch sind 4 cl 2 Stamperl oder 40 ml .

Liebe Grüße

viechdoc

quiltbine

16.05.2012 22:15 Uhr

Wenn man ganz auf Alkohol verzichten will, kann man wohl auch 1 Tl Johannisbrotkernmehl hinzufügen, damit das Eis noch cremig bleibt. Nach meinen Recherchen sollten 2 schaumig gerührte Eigelb diesen Zweck auch erfüllen! Aber mit Eiern das Ganze bald möglichst verzehren (sollte ja nicht schwierig sein!), weil die Gefriertruhe Salmonellen nichts anhaben kann....

LG, Bine

Kaktusfeige1989

01.05.2008 10:19 Uhr

das klingt das auf jeden fall sehr lecker..

kann man den weinbrand auch noch durch andere spirituosen ersetzen?

lg terry

viechdoc

01.05.2008 11:19 Uhr

Hallo terry ,

Du kannst z.B. Rum nehmen , weiß oder braun . Neulich hab ich eine Mousse aus ner Schokolade gemacht , die mit Wacholderbeere und Cassis gefüllt war , da hat sich Cointreau als Parfüm gut gemacht - der Experimentierlust sind keine Grenzen gesetzt.

LG vie3chdoc

Kaktusfeige1989

01.05.2008 11:48 Uhr

super, danke...

ich werd wohl beides mal probieren...aber rum klingt schon mal besser als weinbrand :D

lg terry

fee79

01.05.2008 19:08 Uhr

Super Rezept!

Hab bisl rumprobiert und hab jetzt mein Lieblingseis vom Italiener "kopiert"!

Hab M**la "Russische Schokolade"-Tafel genommen, kleingeschnittene Amarenakirschen und Zartbitterschokoraspel untergerührt - mmhh!

Viielen Dank für das Superrezept!

LG Bine

viechdoc

01.05.2008 19:11 Uhr

Hallo Bine ,

freut mich , dass Dich meine Erfindung zum Experimentieren angeregt hat . Nach dem selben Strickmuster kannst Du auch Schokomousse machen , Du brauchst nur die Milch durch 150 g Joghurt ersetzen . Gebrauchsanweisung findest Du auf meiner Profilseite .

LG viechdoc

Emmerald

24.06.2012 23:09 Uhr

Was ist denn M**la?

nebulein

07.12.2012 16:54 Uhr

@ Emmerald: ich denke damit ist eine bekannte lila Schokoladensorte gemeint ;)

Emmerald

11.12.2012 09:08 Uhr

Und wieso schreibt man dann nicht einfach MILKA?

Kaktusfeige1989

03.05.2008 08:55 Uhr

so..habe es nun auch mal ausprobiert..
schmeckt echt sehr lecker, nur die konsistenz gefiel mir nicht soooo besonders..
aber da kann man bestimmt noch dran arbeiten..nur wie?
lg terry

viechdoc

03.05.2008 13:01 Uhr

Hallo terry ,

erzähl doch mal konkret . was Dir an der Konsistenz nicht gefallen hat , vielleicht kann ich ja helfen .

LG viechdoc

Kaktusfeige1989

03.05.2008 13:29 Uhr

naja...ist n bisschen hart..und sind überall so eiskristalle drinne..
musste es erst mal in die mikrowelle stellen kurz..

lg terry

viechdoc

03.05.2008 14:04 Uhr

Hallo terry ,

da hast Du nicht genug gerührt und zu wenig Alkohol genommen . Und zum Servieren , siehe oben , musst Du das Eis schon ne Stunde vorher aus dem Kühler nehmen .

LG viechdoc

Kaktusfeige1989

03.05.2008 14:09 Uhr

oh -.-

ich dachte das muss ich nur wenn ich gar keinen alkohol nehme..
aber hatte sogar noch ein bisschen mehr als im rezept steht genommen..dann lags wohl am rühren :(

lg terry

täckel

16.05.2010 19:06 Uhr

Hallo,
habe das Eis heute ausprobiert und es war seehr lecker :-)

Habe ein wenig Amaretto (keine 4 cl) untergemischt.

Sehr leicht ohne Eismaschine zu machen, da man nicht immer umrühren muss.

5* und LG Laura

Chi1886

26.07.2010 21:35 Uhr

Hallo,
an sich ist das Eis lecker, aber ich hatte durch die geschlagene Sahne einen leichten "Film" auf der Zunge :(

lg chi1886

ClaudiaSt

20.08.2010 16:20 Uhr

Hallo!
Dieses Rezept ist genauso ginial wie einfach. Hätte nicht damit gerechnet dass es so gut klapt. Sehr lecker.
Danke für das tolle Rezept,
Claudia!

viechdoc

20.08.2010 19:14 Uhr

Hallo Claudia ,

danke für den netten Kommentar !

Grüßle

viechdoc

simoneherzog

10.11.2010 18:56 Uhr

Hallo....

Einfach nur lecker, vielen Dank.

Macht 5 Küßchen.
Lieben Gruß,
Simone

Gregorthom

20.11.2010 22:42 Uhr

Hallo,

auch von mir gibt es eine super Bewertung für das Rezept. Sehr lecker, obwohl ich anscheind etwas falsch gemacht habe, denn bei mir wurde die Konsistenz der Masse etwas grieselig, nachdem ich den Weinbrand einrührte.

LG

Chaosqueenie

12.07.2011 13:16 Uhr

Hallo,

hab seit neuestem eine Eismaschine... ob das Eis darin auch klappt?

viechdoc

12.07.2011 13:39 Uhr

Mit Sicherheit !

quiltbine

14.06.2012 15:11 Uhr

Ganz wunderbar :-)

Flensi47

22.07.2011 20:01 Uhr

Hallo,
das Rezept ist unser absoluter Favorit. Ich mache erst seit zwei Wochen selber Eis und habe dies Rezept bereits dreimal gemacht, im Übrigen jetzt immer die doppelte Portion, damit ich auch noch etwas bekommen ;).
Auch ich nehme Amaretto in der oben angegebenen Menge und habe einmal gegen Ende eine Rolle geviertelte Giotto, das andere Mal selbst gemachten Mandelkrokant (100 g Zucker, 100 g gehackte Mandeln) und die Reste unseres Schoko-Osterhasens hineingegeben.
Einfach lecker.

Danke für das tolle Rezept!!!

quiltbine

14.06.2012 15:10 Uhr

Die neue Eismaschine musste herhalten! Bevor die Masse in die Maschine kam, hab ich sie noch ´ne Stunde zum Abkühlen im Kühlschrank gelassen. Und: ja, es wurde ein Gedicht! So simpel wie lecker! Und bei der Menge prima sofort zu genießen! Aus Zeitgründen landete das Eis dann doch noch 1-2 Stündchen in der Gefriertruhe, da wurde es ein wenig krisselig, was ich allerdings nicht als schlimm empfinde...
Ach ja, den Schnaps hab ich weggelassen, weil der Mann das nicht mag! War trotzdem ein Genuss!

Danke dafür :-)

angelknuddel

15.07.2012 20:23 Uhr

Total lecker, habe dieses Eis mit Erdbeer-Joghurt Schokolade gemacht. Super!!!!!!! 5 sterne

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de