Kaffeekuchen mit Eierlikör

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
125 g Zucker
Ei(er)
150 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
80 g Haselnüsse, gemahlene
125 g Butter
1/2 Tasse Kaffee gekochter (auch Cappuccino oder Espresso möglich)
  Für den Belag:
500 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
1/2 Flasche Eierlikör
  Schokostreusel zum Verzieren
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten für den Boden bereitet man einen Rührteig zu. Hierfür schlägt man zuerst Butter und Zucker schaumig und gibt anschließend die Eier einzeln hinzu. Danach siebt und vermischt man Mehl und Backpulver miteinander und rührt es mit dem Kakaopulver und den gemahlenen Haselnüssen dazu. Den Teig füllt man in eine gefettete runde Springform (26er). Diese kann man evtl. noch mit übrig gebliebenen gemahlenen Haselnüssen bestreuen.

Der Boden kommt dann für ca. 25 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.

Nach dem Backen sticht man den Boden mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen mehrfach ein und tränkt ihn mit ½ Tasse Kaffe (es schmeckt auch mit Cappuccino oder Espresso). Anschließend gut auskühlen lassen.

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf dem erkalteten Boden verstreichen, dabei ca. 1cm vom Rand entfernt mit einem Löffel eine Mulde in die Sahne drücken. Hier hinein dann den Eierlikör gießen. Zum Schluss kann man alles noch mit den Schokostreuseln verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


katinkas

21.10.2007 12:23 Uhr

Hallo Schmackofatzli,

das Rezept klingt lecker! Aber wieviel ist denn bei dir eine halbe Flasche Eierlikör?
Sprichst du von den 0,25l-Fläschen? Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass
du von den 0,75l-Flaschen sprichst.

Grüße

Katinkas

Schmackofatzli

21.10.2007 17:54 Uhr

Hallo Katinkas,
bitte entschuldige die ungenaue Angabe! Ich meine tatsächlich eine halbe große, also 0,75l Flasche Eierlikör. Falls dir das zu viel erscheint, kannst du ja einfach auf die gewünschte Menge reduzieren, vielleicht reicht ja dann auch eine 0,25l Flasche. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und hoffe, dass dir der Kuchen gut schmeckt!

Liebe Grüße,
Alina

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de