Mascarpone - Creme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Glas Schattenmorellen
1 Becher Naturjoghurt
250 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
Zitrone(n), der Saft davon
1 Pck. Vanillezucker
90 g Zucker
 n. B. Schokoladenraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schattenmorellen abgießen. Die Sahne steif schlagen, dann mit der Mascarpone, Joghurt, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker verrühren.

Schattenmorellen und Creme abwechselnd in eine Schale schichten, dabei mit Kirschen beginnen. Schokoladenraspel darauf verteilen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


moni_28309

21.09.2007 21:36 Uhr

Hallo, Danke für das Rezept, habe es zufällig entdeckt und auch gleich ausprobiert. Sieht nicht nur gut aus sondern schmeckt auch erste Sahne.
Ist auf jeden fall ein genießer Tipp.
Gruß moni

juax

23.09.2007 19:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Tönnef !

Würde das Rezept gerne mal ausprobieren.

Bedeutet ein Becher Naturjoghurt = 500 g ? Oder wieviel ?


LG
juax

Tönnef

23.09.2007 20:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich nehme immer einen 250g Becher, aber das kannst du eigentlich für dich selber entscheiden, je nachdem wie du es magst. Probier es einfach mal aus.
LG Tönnef

moey

10.11.2007 21:47 Uhr

Hm, ein sehr simples, leckeres Rezept.
Bis auf den Joghurt, den ich ganz weggelassen habe, habe ich mich an das Rezept gehalten und alles in zwei große Gläser geschichtet.
Kam sehr gut an :)

rossinirot

01.12.2007 09:39 Uhr

kann man auch ohne Joghurt machen, oder statt Joghurt noch einen Becher Sahne - dann hat es aber noch mehr Kalorien.

Annie2

19.12.2007 14:11 Uhr

Einfach leckeres Rezept. Kann ich nur empfehlen...... LECKER !!!!!!!

Kleopatra28

18.01.2008 16:40 Uhr

Hallo liebe Tönnef,

ich habe dein Rezept ausprobiert. Die Gäste waren sehr begeistert und ich war glücklich, dass es so gut gelungen ist. Da so lecker war, habe ich am nächsten Tag noch mal zubereitet, aber halt mit Mandarinen, weil Schattenmorellen alle waren. Hier sind Bilder.

Kleopatra

finchen0910

04.02.2008 16:10 Uhr

ich liebe mascarpone...
habe mir das rezept rausgeschrieben,und werd es das we nachmachen ... jamjam :-) freu mich schon drauf ... lg

Eisbein-64

15.04.2008 14:49 Uhr

Hallo,

habe es heute ausprobiert mit Pflaumen, s e h r l e c k e r .

Danke

LG
Eisbein-64

Iltschi

12.07.2008 18:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
habe mich heute registrieren lassen, um dieses oberleckere Rezept zu kommentieren.
Hatte noch Mascarpone zu Hause, der bald abgelaufen wäre und wollte aber kein Tiramisu machen (kommt bei der Hitze von letzter Woche nicht so gut) also hab ich einfach das Schlagwort "Mascarpone" eingegeben und siehe da..... !!!!
Das Rezept hat sich schon super einfach und legger gelesen und erst das Ergebnis!!!!!! Mein Göga hat so lange gegessen, bis alles weg war.
Hab es heute schon wieder machen müssen (was ne verfressene Familie, oder?), dabei aber die Kirschen diesmal mit Speisestärke angedickt. Kommt noch besser, weil die Kirschen nicht soviel Flüssigkeit ziehen.

Werde es zum Geburtstag von meinem Vater im Herbst servieren.

Vielen vielen Dank

Liebe Grüße
Heike

manuela-one

13.09.2008 14:18 Uhr

Die vollen 5*, Mascarponecreme schmeckt super lecker !!!
Mein Göga war begeistert. Hab nun zum 1. mal mit Mascarpone gearbeitet, bin positiv überrascht.
Die Creme iss voll der Hamma !!!

Danke für das leckere Rezept .
lg. manuela

superflo77

17.04.2009 17:15 Uhr

Habe die Creme am Wochenende zubereitet. Echt ein Genuss und dazu noch super einfach.
Danke für das tolle Rezept!

flo

graeflein

22.06.2009 12:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab die Creme am WE auch ausprobiert - supi lecker!!! Statt Schattenmorellen hab ich Erdbeeren kleiner geschnipselt und mit etwas Vanillezucker ziehen lassen. Schmeckte herrlich dazu.
Das mach ich bestimmt öfter!
Danke für das tolle Rezept.

LG graeflein

kleinehobbits

14.07.2009 14:05 Uhr

Hallo,

habe heute dieses Rezept ausprobiert und bin begeistert. Habe statt der Kirschen Walderdbeeren verwendet und es schmeckte hervorragend. Natürlich ist die Creme sehr gehaltvoll - aber sowas hat man ja auch nicht alle Tage ;-). Foto ist unterwegs. Vielen Dank dafür.


LG kleinehobbits

Anni_P

18.12.2009 13:37 Uhr

Oh was für ein leckeres Rezept... ich habe am Dienstag Gäste und brauche "mal was anderes" zum Dessert... Allerdings hab ich keine Schattenmorelle, dafür aber Pfirsiche, Ananas, Mandarinen und Feigen im Haus... Ich werde es sicher machen, und danach berichten...

LG Anni_P

Nickedi

19.12.2009 13:08 Uhr

Das Rezept ist oberlecker und recht schnell und einfach zubereitet, meine Gäste waren auch begeistert... 5 Punkte von mir dafür. Habe es genau nach Rezept zubereitet und war begeistert.
Lg Nickedi

Nastya85

23.02.2010 17:02 Uhr

Unglaublich lecker!!!
Ich kanns einfach nicht sein lassen...
wenn freunde vorbeikommen zum Essen als Dessert. Jeder ist begeistert! Wenn die wüssten wie leich die Leckerei zu machen ist!

Bei dem Obst sind auch keine Grenzen gesetzt, habs jetzt schon mit fast allem Probiert am besten schmeckt mir die Mascarpone mit Himbeeren oder Erdbeeren! Und wenn es jemand nicht so süß mag dann könnt ihr ja die Löffelbiskuits klein brechen und mitschichten!

Einfach nur ein TRAUM!!!

manuela-one

28.02.2010 10:37 Uhr

Hallo,
da sich gestern Besuch angemeldet hatte, habe ich deine tolle MC gemacht. Diesmal in der Light-Variante.
Sie ist so was von lecker......schmeckte allen sehr gut !!!
Rezept wurde weiter gereicht =))
LG Manuela

Bunny1989

05.09.2010 16:17 Uhr

Einsame Spitze !!!! :-)

demma

26.11.2010 18:56 Uhr

Ich war auf der Suche nach einem schnellen Dessert, weil gleich Freunde spontan vorbeikommen werden.
Da bin ich auf dein Rezept gestoßen.
Ich habe es ziemlich abgewandelt:
habe nur Sahne und Mascarpone genommen, weil ich keinen Joghurt zu Hause habe.
Vanillezucker und Zucker.
Habe auch keine Schattenmorellen. Daher habe ich TK-Himbeeren genommen.
In der Pfanne habe ich Mandelstifte karamelisiert.
Mit den Himbeeren (tiefgefroren) angefangen, Creme und zum Schluss die Mandelftifte drauf in eine kleine Auflaufform.
Wird sicherlich auch lecker..
hat nichts mehr mit dem eigentlichen Rezept zu tun, aber als Anregung war es super un dafür danke! :-)

LG, demma

janinestein

26.11.2010 21:29 Uhr

Sehr lecker!!

Bocouse

27.12.2010 11:33 Uhr

Einfach köstlich!
Süß und cremig, aber nicht zu fett.. jedenfalls für mich!

Neues Lieblingsdessert.. Vielen Dank dafür!

Bocouse

ZwergTomate

01.02.2011 15:40 Uhr

Hallo Tönnef,

lecker! Und schmeckt richtig leicht und "fluffig".
Ich habe nur 1 Becher Sahne genommen (mehr war nicht mehr da)
Das nächste Mal nehme ich den Saft einer halben oder einer kleineren Zitrone. Hab wohl eine zu große genommen. Es wurde etwas zu "frisch".

Das Rezept ist in meinem Kochbuch gespeichert und wird jetzt bestimmt öfters auf dem Tisch stehen.

Danke und Viele Grüße
ZwergTomate

enatil

18.12.2011 11:32 Uhr

Super gutes Rezept, schnell, einfach wenig schmutziges Geschir .....

Vielen Dank habe es gemacht wie geschrieben und ist prima angekommen. Nun werde ich es auch noch mit anderen Früchten probieren, kann mir vorstellen, dass da viele verschiedene Masc-Cr möglich sind, die alle köstlich schmecken.
LG
enatil

Dieney

30.12.2011 23:05 Uhr

Ich habe heut eine Mascerpone Creme gemacht nach diesem Rezept fürs morgige Silvesterfest und ich bin schon sehr gespannt wie sie bei meiner Familie ankommt... also vom abschmecken her bin ich schon mehr wie begeistert...

Danke für diese Rezeptanregung!

Liebe Grüße Dieney

Starlight23u

23.01.2012 19:36 Uhr

Echt Super, hab heut Mittag muffins ist Kirschen gemacht und hatte nun Kirschen und mascarpone übrig, somit gibt es das nun morgen eben noch als kleines "zuckerle" zum Geburtstag *g

2009andK

31.08.2012 17:28 Uhr

Ich habe das zu unserer Einweihungsfeier im April gemacht. Man, war das lecker! Habe es mit frischen Erdbeeren und ohne Schokoraspel zubereitet. Unsere Freunde waren auch begeistert. Morgen werde ich es wieder zubereiten. Da freue ich mich jetzt schon drauf! :)

Löffelsepp

01.01.2013 17:11 Uhr

Sehr gut:

Ich habe jedoch auf den Naturjoghurt verzichtet und stattdessen gleich Bio-Joghurt mit Vanillegeschmack genommen. Deshalb konnte ich auch den Vanillezucker streichen.

pinklill

25.09.2013 09:09 Uhr

Hallo!
Klasse Rezept! Super lecker und einfach, schnell gemacht. Meine Gäste haben sich gefreut :)

Tipa85

27.09.2013 08:38 Uhr

Das beste Rezept überhaupt :) ich liebe es und ich bin nicht die einzige die dieses Dessert mag. Ich mache das Dessert immer wieder für meine Gäste oder sonst auch für uns wenn uns mal danach ist und es kommt immer wieder gut an.
Habe schon verschiedene Varianten gemacht, mal mit ganzen Früchten und mal pürierte Früchte. Schmekt beides Himlisch.

AlexaHasi

06.02.2014 10:36 Uhr

Hallo Tönnef,

ich habe die Mascarpone-Creme neulich Abend getestet, als wir Gäste hatten.
Es hat uns allen gut geschmeckt, in der Zubereitung war es total einfach und schnell, also empfehlenswert dieser Nachtisch! Werde ihn auf jeden Fall noch des Öfteren zubereiten, also vielen Dank für das Rezept!

Liebe Grüße,
Alexa

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de