Mascarpone - Creme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Glas Schattenmorellen
1 Becher Naturjoghurt
250 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
Zitrone(n), der Saft davon
1 Pck. Vanillezucker
90 g Zucker
 n. B. Schokoladenraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schattenmorellen abgießen. Die Sahne steif schlagen, dann mit der Mascarpone, Joghurt, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker verrühren.

Schattenmorellen und Creme abwechselnd in eine Schale schichten, dabei mit Kirschen beginnen. Schokoladenraspel darauf verteilen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


moni_28309

21.09.2007 21:36 Uhr

Hallo, Danke für das Rezept, habe es zufällig entdeckt und auch gleich ausprobiert. Sieht nicht nur gut aus sondern schmeckt auch erste Sahne.
Ist auf jeden fall ein genießer Tipp.
Gruß moni
Kommentar hilfreich?

juax

23.09.2007 19:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Tönnef !

Würde das Rezept gerne mal ausprobieren.

Bedeutet ein Becher Naturjoghurt = 500 g ? Oder wieviel ?


LG
juax
Kommentar hilfreich?

Tönnef

23.09.2007 20:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich nehme immer einen 250g Becher, aber das kannst du eigentlich für dich selber entscheiden, je nachdem wie du es magst. Probier es einfach mal aus.
LG Tönnef
Kommentar hilfreich?

moeyskitchen

10.11.2007 21:47 Uhr

Hm, ein sehr simples, leckeres Rezept.
Bis auf den Joghurt, den ich ganz weggelassen habe, habe ich mich an das Rezept gehalten und alles in zwei große Gläser geschichtet.
Kam sehr gut an :)
Kommentar hilfreich?

rossinirot

01.12.2007 09:39 Uhr

kann man auch ohne Joghurt machen, oder statt Joghurt noch einen Becher Sahne - dann hat es aber noch mehr Kalorien.
Kommentar hilfreich?

Annie2

19.12.2007 14:11 Uhr

Einfach leckeres Rezept. Kann ich nur empfehlen...... LECKER !!!!!!!
Kommentar hilfreich?

Kleopatra28

18.01.2008 16:40 Uhr

Hallo liebe Tönnef,

ich habe dein Rezept ausprobiert. Die Gäste waren sehr begeistert und ich war glücklich, dass es so gut gelungen ist. Da so lecker war, habe ich am nächsten Tag noch mal zubereitet, aber halt mit Mandarinen, weil Schattenmorellen alle waren. Hier sind Bilder.

Kleopatra
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


2009andK

31.08.2012 17:28 Uhr

Ich habe das zu unserer Einweihungsfeier im April gemacht. Man, war das lecker! Habe es mit frischen Erdbeeren und ohne Schokoraspel zubereitet. Unsere Freunde waren auch begeistert. Morgen werde ich es wieder zubereiten. Da freue ich mich jetzt schon drauf! :)
Kommentar hilfreich?

Löffelsepp

01.01.2013 17:11 Uhr

Sehr gut:

Ich habe jedoch auf den Naturjoghurt verzichtet und stattdessen gleich Bio-Joghurt mit Vanillegeschmack genommen. Deshalb konnte ich auch den Vanillezucker streichen.
Kommentar hilfreich?

pinklill

25.09.2013 09:09 Uhr

Hallo!
Klasse Rezept! Super lecker und einfach, schnell gemacht. Meine Gäste haben sich gefreut :)
Kommentar hilfreich?

Tipa85

27.09.2013 08:38 Uhr

Das beste Rezept überhaupt :) ich liebe es und ich bin nicht die einzige die dieses Dessert mag. Ich mache das Dessert immer wieder für meine Gäste oder sonst auch für uns wenn uns mal danach ist und es kommt immer wieder gut an.
Habe schon verschiedene Varianten gemacht, mal mit ganzen Früchten und mal pürierte Früchte. Schmekt beides Himlisch.
Kommentar hilfreich?

AlexaHasi

06.02.2014 10:36 Uhr

Hallo Tönnef,

ich habe die Mascarpone-Creme neulich Abend getestet, als wir Gäste hatten.
Es hat uns allen gut geschmeckt, in der Zubereitung war es total einfach und schnell, also empfehlenswert dieser Nachtisch! Werde ihn auf jeden Fall noch des Öfteren zubereiten, also vielen Dank für das Rezept!

Liebe Grüße,
Alexa
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de