Schnitzel mit Champignon - Füllung

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

8 dünne Schweineschnitzel oder Kalbsschnitzel (à ca. 75 g)
250 g Champignons
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
  Butterschmalz
2 EL Pinienkerne
50 g Parmesan, gerieben
1 EL Öl (Olivenöl)
Ei(er)
2 EL Mehl (Weizenmehl), oder 3 EL
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schnitzel waschen, trocken tupfen und nebeneinander zwischen 2 Lagen Plastikfolie legen. Vorsichtig mit einem großen breiten Messer flach streichen. Anschließend die Schnitzelscheiben von beiden Seiten salzen und pfeffern. Champignons kurz abbrausen, trocken tupfen und putzen, danach mit einem Messer sehr fein hacken. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Ca. 10 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Champignons dazugeben und anbraten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist (ca. 3 Minuten). Die Kräuter unter die Champignons mischen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Anschließend die Pinienkerne untermischen.

Parmesan, Olivenöl und Eier verquirlen und für ca. 15 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Pilzmasse gleichmäßig auf den Schnitzeln verteilen. Die Schnitzel längs zusammenklappen, die Ränder mit kleinen Holzspießchen bzw. Zahnstochern zustecken, damit das Fleisch beim Braten zusammengehalten wird.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die gefüllten Schnitzel kurz in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Anschließend die Schnitzel durch die Parmesan-Ei-Masse ziehen, etwas abtropfen lassen, in das heiße Fett geben. Die gefüllten Schnitzel von jeder Seite ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bei Bedarf auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Dazu passen Tomatensauce mit Basilikum und Spaghetti.

Kommentare anderer Nutzer


Sylvi

28.02.2004 10:41 Uhr

Das war sehr gut gewesen. Gruß sylvi
Kommentar hilfreich?

wildrose6657

09.04.2006 19:22 Uhr

Hallo Veramaus

Ich habe heute Dein Rezept ausprobiert, habe allerdings Putenschnitzel genommen. Das Essen ist bei meinen beiden
Männer und bei mir sehr gut angekommen!!!

Liebe Grüße wildrose
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de