Zutaten

8 dünne Schweineschnitzel oder Kalbsschnitzel (à ca. 75 g)
250 g Champignons
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
  Butterschmalz
2 EL Pinienkerne
50 g Parmesan, gerieben
1 EL Öl (Olivenöl)
Ei(er)
2 EL Mehl (Weizenmehl), oder 3 EL
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schnitzel waschen, trocken tupfen und nebeneinander zwischen 2 Lagen Plastikfolie legen. Vorsichtig mit einem großen breiten Messer flach streichen. Anschließend die Schnitzelscheiben von beiden Seiten salzen und pfeffern. Champignons kurz abbrausen, trocken tupfen und putzen, danach mit einem Messer sehr fein hacken. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Ca. 10 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Champignons dazugeben und anbraten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist (ca. 3 Minuten). Die Kräuter unter die Champignons mischen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Anschließend die Pinienkerne untermischen.

Parmesan, Olivenöl und Eier verquirlen und für ca. 15 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Pilzmasse gleichmäßig auf den Schnitzeln verteilen. Die Schnitzel längs zusammenklappen, die Ränder mit kleinen Holzspießchen bzw. Zahnstochern zustecken, damit das Fleisch beim Braten zusammengehalten wird.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die gefüllten Schnitzel kurz in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Anschließend die Schnitzel durch die Parmesan-Ei-Masse ziehen, etwas abtropfen lassen, in das heiße Fett geben. Die gefüllten Schnitzel von jeder Seite ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bei Bedarf auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Dazu passen Tomatensauce mit Basilikum und Spaghetti.
Auch interessant: