Bratwurst - Torte mit Senfkruste

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

330 g Mehl
1 TL Salz
170 g Butter, kalte (ersatzweise Margarine)
4 m.-große Ei(er)
1 Bund Schnittlauch
200 g Crème fraîche
100 ml Senf (süßer Weißwurstsenf)
900 g Bratwurst
500 g Sauerkraut (Weinsauerkraut)
  Fett für die Form
 etwas Mehl für die Bratwürste und die Arbeitsfläche
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Salz mischen. Butter bzw. Margarine in Flöckchen geschnitten und 2 Eier zufügen. Mit dem Knethaken des Rührgerätes verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Bratwürste in Mehl wenden und dann in einer Pfanne knusprig braten. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Für den Guss den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Crème fraiche mit süßen Senf und 2 Eiern verrühren, den Schnittlauch unterrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, so dass er in eine gefettete Springform mit ca. 28 cm Durchmesser passt (es geht auch mit einer Tarteform mit Hebeboden). Dabei den Teigrand etwas hochziehen. Das Sauerkraut gut ausdrücken und auf dem Teig verteilen. Die Bratwürste auf dem Sauerkraut verteilen. Den Guss gleichmäßig darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 175°C) ca. 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt ein kräftiger grüner Salat und einfach nur ein schönes, kühles Bier.

Tipp: Evtl. noch eine angerührte Sauce dazu aus 1 Becher Creme fraiche "Knoblauch", 1 Flasche „Texikana Salsa" und 1 TL Zucker reichen.

Kommentare anderer Nutzer


axel-42

08.09.2007 11:54 Uhr

Hallo Kobold57

dein Rezept liest sich Super und wird gespeichert(yes man)

allerdings hätte ich zu den Bratwürsten eine Frage:

Was für Würste nimmst DU? frische? grobe oder feine? geräucherte?

gruss

axel

cuqui1966

13.09.2007 18:41 Uhr

Hallo,
habe ich heute deine Rezept gemacht. Kleine minus punkt wird ein bißchen trocken. Glaube ich aber das das kann man nicht wirklich endern weil mehr flüssichkeit wird der Teig vielleicht pampig machen. Der übrigens ist sehr gut.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de