Berliner

So gelingen Sie auf jeden Fall!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mehl
30 g Hefe, frisch
150 ml Milch, lauwarm
45 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Eigelb
70 g Butter, weiche
2 kg Butterschmalz
  Puderzucker zum Bestäuben
  Konfitüre zum Befüllen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit 1 TL Zucker in 5 El lauwarmer Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde formen. Die Hefemilch hineingeben, mit etwas Mehl bestäuben, zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend 150 ml lauwarme Milch, Zucker (wenn es jemand sehr süß mag, bisschen mehr Zucker rein), eine Prise Salz, die Eigelbe und die weiche Butter zufügen! Mit den Knethaken des Handrührgeräts kneten, bis sich der Teig vom Rand löst und Blasen wirft! Den Teig bei 50 Grad (ohne Umluft) im Backofen in ca. 30 Minuten zum doppelten Volumen gehen lassen!

Dann auf leicht bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, ca. 2 cm dick ausrollen. 12 Kreise ausstechen, zugedeckt 10 Minuten gehen lassen!

Dann 2 kg Butterschmalz in einem breiten Topf oder einer Fritteuse auf ca. 180 Grad erhitzen. Die Berliner mit der Oberseite ins Fett geben, zugedeckt auf einer Seite goldbraun backen. Wenden, offen auf der anderen Seite goldbraun backen.

Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Je nach Laune kann man die Berliner mit Konfitüre füllen oder einfach so genießen. Mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare anderer Nutzer


lucy2208

14.03.2009 21:06 Uhr

Halloooo

Ich muß sagen das Rezept ist wirklich gut,meine Kinder glaubten mir nicht das ich sie selber gemacht habe.Wollte eigentlich nur mal ausprobieren.Aber ich werde sie jetzt wohl öfter machen müssen.Nur passt mit dem Fett auf das es nicht zu heiß wird ,sonst habt ihr Negerberliner.

LG Lucy2208

kochkoch123

05.11.2009 00:18 Uhr

Werde sie morgen zuberreiten:)Bin sehr gespannt!!!**

lila05

06.03.2011 13:03 Uhr

schön, "zu gedeckt auf einer seite backen" würde ich niemanden raten das zu tun, sonst habt ihr auch verbrennungen am arm. das ganze fett ist hochgespritzt. aber vom allerfeinsten.

leckaschmecka83

14.02.2012 14:05 Uhr

Dann hattest du wahrscheinlich das Fett zu heiß werden lassen, bei mir hat es kein bischen gespritzt....

iris62

27.04.2011 11:19 Uhr

Ich habe das Rezept ausprobiert und bin begeistert.Wie vom Bäcker.Bei mir war nichts verbrannt,auch hat das Fett nicht hochgespritzt.Hält man sich genau an das Rezept,gelingen die Berliner auch.Ich sage,Danke,für das tolle Rezept.einfach SUPER...

NG81

19.02.2012 11:35 Uhr

Gerne, freut mich sehr, dass das Rezept gut ankommt.

LG Nicole

francesca180475

19.10.2011 17:07 Uhr

habe ich heute ausprobiert einfach lecker sie sind so schnell weg oh mann danke fùr das tolle rezept

NG81

19.02.2012 11:35 Uhr

Schön, dass es geklappt hat.

Liebe Grüße,
Nicole

leckaschmecka83

14.02.2012 14:03 Uhr

Hallo NG81!

Das ist das dritte Rezept, dass ich für Berliner ausprobiere und endlich hat es geklappt!!! Ich hab mich genau nach Anleitung gehalten, auch mit dem geschlossenen Deckel beim frittieren, und ich hatte wunderschöne Berliner! Das nächste mal stelle ich Bilder rein.
Aber leider waren die Berliner immer noch nicht so richtig schön fluffig und weich wie beim Bäcker, aber genau das finde ich so toll an den Dingern, hat jemand vielleicht einen kleinen Tipp für mich?
(nicht falsch verstehen, die waren schon locker aber halt nicht wie beim Bäcker)

Viele Grüße

NG81

19.02.2012 11:40 Uhr

Hallo leckaschmecka83,

wäre toll, wenn du ein bild hochladen könntest.

leider hab ich dir keinen tip, wie sie noch lockerer werden.

ich hab letztens ein anderes berliner rezept ausprobiert,hier von ck, da musste man die teiglinge zu kleinen kugeln formen, aber bei mir hats nicht so wirklich geklappt; sie hatten auch nicht den typischen hellen rand.

heute werde ich wieder mein rezept machen.

LG Nicole

leckaschmecka83

19.02.2012 20:39 Uhr

Hallo Nicole,

habe ein paar Bilder hochgeladen.
Habe jetzt ein Rezept gefunden, bei dem sie wirklich super locker werden, mit deinem Tip mit dem Deckel auf dem Topf gelingen die Berliner wirklich schön mit hellem Rand!!!

Vielen Dank nochmal.

NG81

20.02.2012 12:55 Uhr

hallöchen,

oh super freu mich auf die bilder von deinen berlinern.

verratest du mir das rezept?

ich hab gestern auch wieder nach langer zeit die berliner gemacht, meine sind super locker geworden. mein sohn meinte, die sind noch besser, wie die vom bäcker *g*

leckaschmecka83

23.02.2012 13:40 Uhr

Weißt du wie lange es dauert bis die Bilder veröffentlicht werden? Irgendwie sind die immer noch nicht da....

Grüßle

NG81

23.02.2012 14:16 Uhr

schade, jetzt hatte ich mich schon auf deine bilder gefreut.

das dauert hier leider immer etwas, bis die das freischalten.

lg nicole

leckaschmecka83

16.03.2012 10:17 Uhr

Die Bilder sind da!!! Diese Berliner hatte ich zu Kugeln geformt und nicht ausgestochen, wie du siehst ist alles schön gleichmäßig geworden. Gefüllt habe ich sie mit einer selber gemachten Schokofüllung. Lecker!!!!
Grüßle!

jxcxdemonhunter

15.02.2013 14:16 Uhr

Hallöli, mich würde doch jetzt mal deine selbst gemachte Schokofüllung interessieren. Vielen Dank schon mal.

leckaschmecka83

15.02.2013 22:54 Uhr

Hi,

Schokolade im Wasserbad schmelzen, dann nach und nach Milch oder Sahne (oder Eielikör) ;-) dazu geben, man kann auch andere Flüssigkeiten verwenden. Genaue Mengenangbe kann ich aber leider nicht geben, mach das immer nach Gefühl. Vielleicht auf 200 g Schokolade, 50ml. Mit Aromaten verfeinern z.B. Zimt oder Orangenschale, gibt einen besonderen Kick.

Man kann auch einfach Schokopudding nehmen, den dann evtl. etwas dicker kochen.

Grüße

Ippi

16.02.2012 01:01 Uhr

Hallo NG81!

Welche Mehltype hast Du verwendet?
Das Rezept scheint schon ganz gut zu sein. Ich werde es nächste Woche mal ausprobieren.

LG Ippi

NG81

19.02.2012 11:43 Uhr

Hallo Ippi,

ich nehme normales 405 er Mehl.

Würde mich freuen, wenn du dich wieder meldest, ob es geklappt hat oder vielleicht auch mit bild.

LG Nicole

lavande

19.02.2012 11:28 Uhr

Hallo NG81,

gerade bin ich mit dem Backen fertig und ich muss sagen, die Berliner sind lecker.
Sie sind nicht so hoch geworden, aber beim nächsten Mal werde ich noch etwas mehr Milch nehmen, dann klappt das schon.
Dieses Rezept werde ich häufiger machen.

LG L.

NG81

19.02.2012 11:48 Uhr

Hallo Lavande,

danke für dein Kommentar.

freut mich, dass es geklappt hat. ich werde die berliner heute auch noch machen.

meinst du da muss mehr milch dran? bin für jede verbesserung offen ;)

liebe grüße nicole

lavande

19.02.2012 15:53 Uhr

Also, mein Teig war etwas fest, deshalb habe ich daran gedacht geringfügig mehr Milch rein zu geben, damit er geschmeidiger wird.
Vielleicht waren die Eier kleiner oder was auch immer.

Ansonsten bin ich zufrieden und von den 13 Berlinern liegen noch 2 auf dem Teller. Der Rest ist in der Familie verschwunden.
Meine Tochter fand sie superlecker ich auch.

LG L.

NG81

20.02.2012 12:59 Uhr

bei mir sind auch schon fast alle weg.

freut mich, dass du zufrieden bist und es deiner familie auch geschmeckt hat.

LG Nicole

ImprovisationsFee

26.06.2012 11:35 Uhr

Für mich das allerbeste Berliner Rezept von Welt!
Durch dieses Rezept habe ich den Hefekampf endlich gewonnen :X
Ich habe mich schon fast aufgegeben :O
Dank deiner tollen Beschreibung macht mir Hefe jetzt nicht mehr soviel Angst UND ich kann endlich echte Berliner zaubern!
Besonders gefreut hat sich Mama, kam super als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch!

Renate-Anna

11.02.2013 20:50 Uhr

Hallo,

habe heute deine Berliner gebacken.
Die Berliner sind lecker und sind wunderbar geworden. Der Teig ist
schön hoch aufgegangen, genau so wie es sein muß.
Ich habe sie mit Erdbeer und Himbeermarmelade gefüllt, die Hälfte in
Zucker gewälzt die andere Hälfte mit Zuckergus bestrichen.

Ein leckeres Rezept.

Liebe Grüße
Renate

arett

05.03.2014 18:45 Uhr

Hallo,

unter allen Berliner-Rezepten habe ich mich für dieses entschieden, weil 5 Eigelb ransollen und ich endlich Verwendung für meine vielen frischen Hühnereier habe. Den Hefeteig habe ich erstmals von meiner Küchenmaschine machen lassen und nicht von Hand. Er ist super geworden und toll aufgegangen. Ich habe Berliner mit Pflaumenmus-Füllung gemacht und Brezeln. Foto davon ist hochgeladen. Danke für das tolle Rezept! So gut waren die Dingerchen bei mir noch nie.....Viele Grüße Susanne

NG81

05.03.2014 18:53 Uhr

Hallo Susanne,

das freut mich sehr, daß du dich für mein Rezept entschieden hast. Bin gespannt, auf dein Foto.

LG Nicole

katrin201

11.11.2014 10:38 Uhr

geht es auch nicht im backofen ? ich versuche es mal und dann gebe ich euch bescheid

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de