Asiatische Suppe mit Mie Nudeln

schnell, preiswert, lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1000 ml Hühnerbrühe
50 g Nudeln (Mie-)
1/2 Stange/n Lauch
Karotte(n)
Paprikaschote(n)
1/2  Brokkoli
100 g Sellerie
Champignons
Mu-Err-Pilze, getrocknete
1 Stück(e) Ingwer
  Chilischote(n), je nach Schärfe ½-1 ganze
Knoblauchzehe(n)
1 TL Zitronengras, Pulver
300 g Hähnchenfilet(s)
 etwas Öl, zum Anbraten
  Salz
  Sojasauce, helle, Menge nach Belieben
  Öl, (Erdnussöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mu-Err Pilze einweichen und in schmale Streifen schneiden.
Lauch, Karotte, Sellerie, Paprika, Brokkoli und Champignons putzen und in Ringe/Streifen schneide. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote in feine Ringe schneiden.
Das Gemüse im Öl etwas andünsten. Ingwer, Knoblauch und Mu-Err Pilze dazu geben, mit Brühe angießen und kochen. Die Chiliringe in etwa der Hälfte des Kochvorgangs dazu geben.
Hähnchenfilets rundherum braten und anschließend in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden.
Mie-Nudeln nach Packungsangaben kochen.
Sobald das Gemüse gar ist (es soll Biss haben), Hähnchenfleisch und die abgetropften Nudeln dazu geben. Die Suppe mit Sojasauce, Salz, Zitronengraspulver und ein paar Tropfen Erdnussöl abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Schwani123

06.08.2009 13:07 Uhr

das Rezept war wirklich toll und einfach zuzubereiten,es schmeckte exotisch,einfach sehr lecker,mal was anderes ;)

Der ganzen Familie hats geschmeckt,danke für dieses tolle rezept!

Aujedenfall empfehlenswert!
Kommentar hilfreich?

Pumpernickel2011

29.01.2013 16:55 Uhr

ich hatte weder Mu-Err-Pilze, noch Brokkoli noch Sellerie - und trotzdem war die Suppe sehr lecker!!!
Kommentar hilfreich?

Bayville

03.02.2013 20:22 Uhr

tolle Anregung, bei uns gab´s die Suppe am Freitag, mit frischen Shitake Pilzen ("König der Heilpilze", toll bei Erkältungen) und als Ergänzung noch Erbsenschoten. Jetzt in der Erkältungszeit genial, heizt ordentlich ein, allen hat´s geschmeckt und absolut gesund war´s dazu, was will man mehr, von mir daher 5*****, PERFEKT !!! Danke für´s Rezept
Kommentar hilfreich?

wuselwusel76

04.02.2013 23:33 Uhr

hat es bei uns heute abend gegeben, und war wirklich lecker!
danke fürs rezept!
lg doris
Kommentar hilfreich?

gernekocht

05.02.2013 13:40 Uhr

5 Sterne von mir, sowas von lecker.
ich war zwar erst 2 mal in China, habe dort einige Suppen gegessen.
Diese hier kommt dem Geschmack im land sehr sehr nahe.
Ich werde diese Suppe noch oft machen.
Gruß gernkocht
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


martinistda

08.11.2013 16:22 Uhr

Super leckere Suppe, auch ohne Hähnchenfilet.
Kommentar hilfreich?

Pappakocht

29.11.2013 16:54 Uhr

Hallo
Hatte die leckere Suppe zum Abend und es wird sie wieder geben. Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

lydia123

30.05.2014 14:21 Uhr

Hallo,
Ein richtig gutes Rezept!
Wir alle sind überwältigt von der tollen Suppe,
das trifft genau unseren Geschmack, 5*****!
Das wird es ab jetzt öfters bei uns geben,
vielen Dank!
Liebe Grüße,
Lydia123
Kommentar hilfreich?

badegast1

12.03.2015 16:51 Uhr

Hallo,

es war sehr lecker!
Ich habe zusätzlich Korianderpulver, Zucker und Austernsauce hinein gegeben. Statt Hühner- gab es Gemüsebrühe.
Wird wieder gekocht!!

Vielen Dank für das tolle Rezept. 5*****
LG
Badegast
Kommentar hilfreich?

florentinorico

27.01.2016 18:57 Uhr

heute nicht zum ersten und auch nicht zum letzten Mal gekocht. Ich könnte mich reinlegen. Einfach Klasse
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de