Zucchinibällchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Zucchini
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl (Olivenöl)
  Salz
  Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Bund Petersilie
Ei(er)
150 g Semmelbrösel
50 g Parmesan, frisch gerieben
1/2 TL Chilipulver
  Butterschmalz oder Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini waschen und grob raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 El Olivenöl andünsten. Die geraspelten Zucchini dazu geben und alles 5 Minuten dünsten. In eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und etwas abkühlen lassen.

Die Petersilie waschen, abzupfen und fein hacken. Zusammen mit einem Ei, 5o g Semmelbrösel und dem Parmesan untermischen. Das zweite Ei verquirlen. Die restlichen Semmelbrösel und das Chilipulver vermischen. Die Zucchinimasse sehr gut ausdrücken und daraus 12 Kugeln formen. Erst in dem Ei, dann in den Semmelbrösel wenden. In heißem Butterschmal oder Öl in 6 Minuten ausbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Midkiff

29.07.2005 20:37 Uhr

Ich hab's probiert und es war lecker!
Gruß Midkiff

Fiorellla

12.12.2005 23:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die sind echt superlecker.
Mal ganz was anderes.
Schmecken auch unpaniert in Tomaten-Sahne-Soße, dazu einfach die Bällchen in eine Auflaufform verteilen und die Soße drübergießen. Nach 25Min fertig.
Liebe Grüße

==Brigitte==

23.05.2006 22:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vor Schreck ich fast vom Stuhl jetzt krache!!!!

Ein Hinweis d'rum in eig'ner Sache:

Sieht das bei euch aus wie bei stanze,
dann habt ihr wirklich nun das Ganze
wohl doch 'nen Tuck zu lang fritiert!!!!

Gruß
Brigitte.....leicht pikiert

knabberspass

29.11.2007 22:35 Uhr

hallo brigitte !

war lecker !! habe allerdings (bei der zweiten charge) etwas minze untergerührt, war eine interessante entdeckung.
allerdings: sooo braun wie auf dem bild habe ich es nicht hingekriegt :-p

knabbergruß,
spass.

heikke2000

02.01.2009 20:18 Uhr

Hallo,

das Rezept ist lecker!

Habe das Ganze auch ein wenig ent-vegetarisiert, und auf 1,5kg Zucchini ein Pfund Hack untergemixt. Und die Petersilie weggelassen, da der Chef-Einkäufer grün mit grün verwechselt und statt Petersilie Dill mitgebracht hat :-). Den habe ich dann bei der Zubereitung wiederum vergessen, also ist auch kein Dill drin.

Gerade ist auch ein Bild vom Ergebnis unterwegs, denn ehrlich gesagt hat es mich etwas irritiert, dass Stanzes Bild zwar kritisiert, aber kein alternatives Bild eingestellt wird. Das finde ich etwas feige. Karten auf den Tisch, sage ich! Zeigt was ihr kocht! ;-)
Mir hat das krosse Bild auf alle Fälle sehr geholfen, denn dadurch wusste ich, dass ich das Rezept gefunden habe, das ich suchte. Danke, Stanze!

LG,
Heike

Nadeshda11

30.09.2011 11:18 Uhr

Ich bin irritiert...

Wieso soll man die Zucchinimasse erst würzen, mit Ei und Brösel vermischen und dann ausdrücken?

Macht es nicht viel mehr Sinn, die Zucchini zu raspeln und auszudrücken (evtl. nachdem man sie mit etwas Salz erstmal ein Momentchen stehen ließ) und dann alle anderen Zutaten zuzufügen?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de