Champignon - Spinat - Pfanne

leichtes, leckeres und schnell zubereitetes Abendessen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Champignons, braune
250 g Blattspinat, TK
75 g Schinken, gewürfelt, mager
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 TL Öl
4 TL Frischkäse, fettreduzierter
  Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
 evtl. Salz
  Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Blattspinat auftauen lassen. Ich mach das immer in der Mikrowelle; geht schön schnell.
Währenddessen die Zwiebel und die Knobi-Zehe schälen und würfeln und die Champignons putzen und kleinschneiden.
Anschließend den aufgetauten Spinat etwas ausdrücken und ggfs. grob zerschneiden.
Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knobi-Würfel darin andünsten. Anschließend den Schinken zufügen und ca. 5 Min. mitdünsten.
Als nächstes die Champis in die Pfanne geben und dünsten, bis sie Wasser ziehen. Nun den Spinat zufügen und erwärmen. Mit Pfeffer würzen. Ggfs. noch etwas nachsalzen, aber eigentlich ist das Gericht durch den Schinken schon salzig genug.
Zum Schluss den Frischkäse unterrühren und schmelzen lassen. Ggfs. noch etwas Wasser zufügen - falls das Ganze zu "pampig" ist.

Kommentare anderer Nutzer


viechdoc

15.09.2007 19:29 Uhr

Hallo helene1980 ,

absolut genial , verdient die volle Punktzahl ! Wir haben rohen Schinken genommen und Salzkartoffeln dazu gegessen - super !

Dank fürs tolle Rezept sagt

der viechdoc
Kommentar hilfreich?

helene1980

16.09.2007 17:17 Uhr

Hallo viechdoc,

das freut mich aber, dass euch mein Rezept so gut geschmeckt hat. :-)

Ich mach gern so einfache Sachen.

Liebe Grüße

Marleen
Kommentar hilfreich?

lachende_koechin

26.09.2007 20:14 Uhr

Hallo,

das war ein kleines, feines Abendessen gewesen. Es macht satt und ist kalorien- und kohlehydratarm.
Vielen Dank für die Anregung.

LG
Christine
Kommentar hilfreich?

helene1980

27.09.2007 11:44 Uhr

Hallo Christine,

das freut mich aber, dass ich euch zu einem leckeren Abendessen verholfen habe. :-)

Das sollte es eigentlich gestern Abend bei mir auch geben, aber ich hab leider keine schönen Champis bekommen. Naja, gibt's die vielleicht Freitag.

Liebe Grüße

Marleen
Kommentar hilfreich?

Vicky06

27.10.2007 19:31 Uhr

Oh ja super! ein Rezept mit Champis UND Spinat und auch noch fettarm UUUUND für eine Person! Jetzt muss es nur noch schmecken, aber daran hab ich kaum Zweifel.

Ich hab es mir gespeichert und werde es DEFINITIV die Woche zubereiten. Das ist das perfekte Rezept für "nach der Arbeit". So ähnlich habe ich auch schon mal ein Rezept gebastelt, nur hab ich die Champis da mit dem Spinat gefüllt und mit Käse drüber im Ofen gebacken. Sooo ists aber auch mal ne gute Idee.

Ich werde berichten. Danke :-)
Kommentar hilfreich?

Vicky06

28.10.2007 18:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein sehr schnelles, leckeres Rezept!!! Ich habe es so wie es hier steht heute gekocht. Super!!! Danke!!

Als Variante kann man noch eine Dose Pizzatomaten in die Pfanne hauen... (oder aber Tomatenmark unterrühren oder richtige Tomaten schneiden...). Statt Frischkäse kann man auch Schmelzkäse light nehmen :-) wobei Frischkäse die kalorienärmere Variante ist und sehr lecker schmeckt.

Wer mehr Zeit hat, kann zum Abschluss das ganze noch im Ofen gratinieren mit etwas geriebenem Käse...

In jedem Fall wird es das Essen in der Form wieder öfter bei mir geben. Vielen Dank :-)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


SamuraiR

19.05.2015 19:22 Uhr

Das Rezept ist simpel und absolut lecker :D

Für die Leute die keinen Speck rein machen möchten und/oder Vegetarier sind denen kann ich empfehlen stattdessen getrocknete Tomaten hinzuzugeben. Schmeckt auch genial und man brauch nicht nach salzen.

Statt des Frischkäses kann man auch Feta benutzen ;) Dann ist da auch noch eine Prise Salz drin. Und es passt zum Spinat

Viele Grüße SamuraiR
Kommentar hilfreich?

opmutti

25.08.2015 15:21 Uhr

Hab den Tipp von SamurasiR aufgenommen und getrocknete Tomaten statt des Specks verwendet. Auch optisch ein Genuß.
Da ich nach GAT lebe ersetzte ich Frischkäse gegen Kokosmilch cremig.
Geht schnell und schmeckt gut.
Danke für die Idee
Kommentar hilfreich?

drea_131104

08.10.2015 15:27 Uhr

Ich habe das Rezept ebenfalls 'veganisiert' und statt Frischkäse Mandelsahne genommen!
Sehr lecker!!
Vielen Dank und liebe Grüße
Drea
Kommentar hilfreich?

LillyK

16.10.2015 10:01 Uhr

Als dritter GAT´ler in Folge muss auch ich mich mal für das Rezept bedanken.
Schon oft gekocht und nie kommentiert, geht ja gar nicht.
Bei mir auch ohne Fleisch und Frischkäse, dafür frische Cocktailtomaten kurz
vorm servieren. Als Hauptspeise mit Mandelsahne, gibt es Kartoffelpüree dazu
dicke ich mit Maronenmehl an. Immer lecker!!!

LilliK
Kommentar hilfreich?

Tante_Lule

27.01.2016 13:13 Uhr

Das Rezept geht ziemlich schnell und ist dazu auch noch super lecker.

Habe allerdings den Schinken weggelassen. Bei mir gab es das ganze mit Vollkornnudeln.

Rezept ist wirklich weiter zu empfehlen. :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de