Heringssalat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Salzhering(e)
120 g Kartoffel(n), speckige
120 g Äpfel
 einige Kapern
Gewürzgurke(n)
1 Dose Bohnen, kleine weiße
40 g Erbsen, TK
60 ml Öl
125 ml Sauerrahm
1 TL Senf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Heringe werden in kaltem Wasser gewässert, geputzt und in kleine Stücke geschnitten. Dann werden sie mit den gekochten, klein gewürfelten Erdäpfeln, den klein gewürfelten Äpfeln und Gewürzgurken und den Kapern, Bohnen und Erbsen vermengt (die Erbsen zuerst in der Mikrowelle garen).

Öl, Rahm und Senf verrühren und darüber gießen. Alles gut durchmischen. Der Salat sollte mindestens 1-2 Stunden vor dem Verzehr zubereitet werden, damit er gut im Kühlschrank durchziehen kann.

Der Heringssalat wird bei uns auf einem Teller mit ein bisschen Salat und einer Eierspalte angerichtet. Dazu gibt es eine Semmel.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de