Zutaten

165 g Grieß (Hartweizengrieß)
70 ml Wasser
100 g Hackfleisch vom Rind
1 kleine Zwiebel(n)
3 Scheibe/n Schinken, roher
4 EL Semmelbrösel
2 EL Sahne
Champignons, braune
1 EL Parmesan, geriebener
  Petersilie, gehackte
3 EL Butter
  Salbei, frisch oder getrocknet
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Hartweizengrieß und Wasser einen Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebel abziehen und klein würfeln, den Schinken von zu viel Speck befreien und in kleine Würfel schneiden, die Champignons putzen und ebenfalls klein würfeln. Alles mit dem Hackfleisch, den Semmelbröseln, der Sahne und dem Parmesan im Mixer bzw. in der Küchenmaschine zu einer nicht allzu feinen Farce verarbeiten. Gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und nochmal gut durchmischen. Die Farce sollte recht trocken sein.

Den Nudelteig nochmals durchkneten und mit der Nudelmaschine auf Stufe 6 zu 4 Teigplatten ausrollen. Aus den Teigplatten mit dem Rad ca. 8 x 8 cm große Quadrate ausschneiden. Mit einem Teelöffel kleine Farceportionen auf die Teigquadrate verteilen, die Ränder anfeuchten und über der Farce zu Taschen zusammenfalten, die Ränder gut andrücken.

Die Teigtaschen in reichlich kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten kochen, abtropfen lassen.

Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, reichlich Salbei dazugeben und die Ravioli darin kurz braten.

Ergibt etwa 30 Ravioli. Dazu kann man Tomatensoße und frisch geriebenen Parmesan reichen.