Biskuitteig

Grundrezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, warm
175 g Zucker
1 Prise(n) Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eigelb, das Wasser und den Zucker in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe mit dem Mixer schaumig rühren.

Das Mehl mit dem Salz, der Stärke und dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Eigelbmasse heben. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben, wenn das Mehl eingearbeitet ist.

Je nach Rezept die Masse in der jeweiligen Form bzw. auf dem Backblech backen. Am besten die Form mit Backpapier auslegen. Ist dies nicht möglich, die Form am besten nur am Boden fetten, da eine bis oben gefettete Form den Kuchen am aufgehen hindert. Die Backzeit richtet sich nach der Dicke des Teiges in der Form.

Für ein Backblech reichen ca. 20 Min. bei ca. 180 °C, eine Springform benötigt etwa 30 Min. Stäbchenprobe machen.

Ist der Biskuit gar, den Ofen ausstellen und noch ein paar Minuten im Ofen stehen lassen.

Soll der Kuchen zum Füllen quer durchgeschnitten werden, bitte den Kuchen erst auskühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


evalima

29.04.2003 22:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gutes Grundrezept ! Ich habe heute die 3-fache Menge zubereitet, hat genau für 2 Backbleche und eine runde Form gereicht. Geschmack und Backzeiten passten haargenau.
Und der Tipp mit den Seiten nicht einfetten, ist klasse. kannte ich noch nicht und es hat geklappt.
Liebe Grüße, Evalima
Kommentar hilfreich?

HanneloreKlaus

01.05.2003 18:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept, hatte noch nie so einen hohen Biskuitteig. Aber der Boden war bei mir schon nach 20 Minuten fertig. Kommt auf den Ofen an.
Der Teig gehört ab jetzt zu meinen Favoriten.

Liebe Grüße Hanni
Kommentar hilfreich?

cunula

21.01.2006 23:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war genau was ich wollte.Ein super Rezept .Bei mir war der Teig auch nach 20 Minuten fertig,habe allerdings den Teig zweimal zubereitet und auf Backblech gebacken.

Meine Torte ist mir sehr gut gelungen.

Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

IsabelG

24.01.2006 18:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe das Biskuit-teig Grundrezept für eine Biskuitrolle mit Zitonencreme füllung genutzt. Habe den Teig abgewandelt und zwar mit 3 Esslöffel Dunklen Kakao und nur die Hälfte an Stärke! Ist SUPER angekommen und hat wunderbar geschmeckt!!!
Vielen Dank für das Rezept, werde es bestimmt noch öfter gebrauchen!
Grüsse-Isabel
Kommentar hilfreich?

simone2

27.01.2006 13:43 Uhr

Hallo,

bisher ist er mir immer gelungen! Super lecker und ideal zum belegen von Obst!

Vielen Dank, Simone
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


oOMissMOo

16.03.2014 15:10 Uhr

Sehr tolles und einfaches Rezept ^.^
Hab ihn gestern gebacken und VanilleSahnePudding drüber,
Familie war restlos begeistert :D

LG
MissM
Kommentar hilfreich?

anndi

28.09.2014 12:11 Uhr

Innerhalb von 1 Woche 2x gebacken. Das sagt wohl alles....
Es ergibt jeweils 1 große und 1 kleine Backform (sodass ich noch jemandem eine kleine Freude machen kann).
Super Rezept. Ich schlage die Eigelb-Zuckermischung auch nicht so arg lange (ca. 5 Min). Mit dem extra geschlagenen Eiweiß spart man sich da viel Zeit.
Kommentar hilfreich?

NiniDieKochUndBackmaus

01.11.2014 14:09 Uhr

Der Biskuit war nach 20 Minuten in Springform fertig, hab ihn danach noch ein paar Minuten im Backofen ziehen lassen (Backofen war aus).
Der Biskuit ist schön hochgebacken, ist aber circa 15 Minuten nachdem er draußen war etwas zusammengefallen. Ist mir vorher noch nie passiert. Und der Kuchen ließ sich mit Tortengarn kaum halbieren.
Ich hab alles so gemacht, wie es im Rezept steht und den Eischnee zum Schluss untergehoben und dann sofort gebacken.
Vielleicht war der Eischnee nicht gut verteilt.
Hat jemand eine andere Idee, was passiert sein könnte?

P.s. er ist gleichmäßig hochgebacken und hatte keine Beule.
*Ratlos*
Kommentar hilfreich?

WinniePooh2015

29.01.2016 20:16 Uhr

Hallöchen,

ich habe heute meinen ersten Biskuit gebacken..optisch sieht er perfekt aus;-)
Jetzt muss er nur noch schmecken...
Super lieben Dank für das Rezept, war super leicht zu machen..o (∩ ω ∩) o Das Bild habe ich hochgeladen...
Kommentar hilfreich?

WinniePooh2015

31.01.2016 15:47 Uhr

Hallo,

hat ausgezeichnet geschmeckt....wird öfters auf unserem Speiseplan stehen....war super locker nicht zu süss und hat gut meinen Fondantdeckel gehalten...:-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de