Bananen - Mandel - Kuchen

Rührkuchen für Herzform
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 g Mandel(n), gemahlene
Banane(n)
  Puderzucker zum Bestäuben
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schön schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und noch weitere 5 Minuten rühren. Die Bananen zerdrücken und zusammen mit den gemahlenen Mandeln unter den Teig mischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, auf den Teig sieben und langsam mit dem Teig verrühren. Eine Herzform (kann auch eine normale Kuchenform mit 26 cm Durchmesser sein) einfetten und den fertigen Teig einfüllen.

Der Kuchen wird im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 50-60 Minuten auf der mittleren Schiene gebacken.

Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare anderer Nutzer


mancunianlass

26.06.2008 19:54 Uhr

Absolut wunderbar! Ich liebe mandeln und zusammen mit bananen einfach superfeucht, easy peasy to make, und billig zu machen. Das beste bananen kuchen von alle! Vielen dank :-)
Kommentar hilfreich?

Astridastrid

28.02.2009 11:18 Uhr

Klasse Kuchen! Hat sehr gut geschmeckt. Als Glasur habe ich eine Madelglasur genommen.
Kommentar hilfreich?

Gemelado

15.08.2009 12:01 Uhr

Hallo und danke für dieses Rezept!
Ich liebe Bananen, habe aber noch nie Bananenkuchen gegessen, geschweige denn gebacken.
Dieser Kuchen hat uns allen wunderbar geschmeckt, für meinen persönlichen Geschmack könnte allerdings der Mandelgeschmack noch ein wenig mehr betont werden. Das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.
Ansonsten: sehr schön saftig, nicht so eine trockene Angelegenheit. Eine Glasur habe ich nicht gemacht, sondern ihn einfach mit Puderzucker bestreut...
Gibt es garantiert öfter,
viele Grüße
Gemelado
Kommentar hilfreich?

leviathan1986

26.04.2010 21:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mmmmmmmmm, war der Kuchen lecker! Ich hab statt den gemahlenen Mandeln Mandelstuecke genommen. Da beisst man dann ab und zu auf die Stueckchen. Auch sehr fein!
Aber ein Problem hatte der Kuchen: Er war zu schnell weg! :-)
Danke fuer das tolle Rezept!
Liebe Gruesse
Kommentar hilfreich?

heddaedit

17.05.2010 09:54 Uhr

Danke für den rezept!
Klasse!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Blacktorch

18.11.2015 13:30 Uhr

Kam super gut an! Vielen Dank ;)
Kommentar hilfreich?

TheresaR94

15.01.2016 16:33 Uhr

Dieser Kuchen ist absolut lecker. Backe ihn jedes Jahr für meine Nichte zum Geburtstag :)
Kommentar hilfreich?

Susifink86

30.01.2016 08:51 Uhr

Hallo,
uns war der Kuchen etwas zu süss kann aber an den überreifen Bananen gelegen haben.
Ansonsten aber sehr lecker.
Kommentar hilfreich?

tita23

31.01.2016 21:45 Uhr

Super lecker. War mein erster Bananenkuchen. Habe gemahlene Nüsse und gehackte Mandeln rein getan. Und ein Zimtguss oben drüber. Meine Familie war sehr begeistert. Super Rezept!!
Kommentar hilfreich?

iriss219

09.02.2016 18:21 Uhr

Hab den Kuchen heute gebacken, leider hatte ich zu wenig Mandeln, habe dann aber einen Teil durch Kokosraspeln ersetzt, ist also auch leicht zu variieren! Hat wunderbar geduftet und ist sehr lecker! Wirklich saftig und tolle Konsistenz! 5 ***** Sternchen!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de