Käsekuchen

frisch gebacken ist er eine Wucht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

65 g Margarine oder Butter
75 g Zucker
Ei(er)
1/2 Pck. Backpulver
200 g Mehl
  Für den Belag:
500 g Quark (20%)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
Eigelb
0,38 Liter Milch
1 TL Öl
Eiweiß
3 EL Zucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus der Margarine, Zucker, Ei Backpulver und das Mehl einen Teig herstellen. Diesen Knetteig sehr dünn in eine geeignete Springform drücken.

Aus den restlichen Zutaten den Belag herstellen (der Belag ist sehr flüssig - fast wie Dickmilch).

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. eine 3/4 Stunde backen (Heißluftherd 200°C).

Dann schlägt man die 3 Eiweiß zu Schnee und gibt 3 EL Zucker dazu. Den Eischnee auf den Kuchen streichen und noch einmal 1/4 Stunde backen.

Kommentare anderer Nutzer


mona13

25.10.2007 11:03 Uhr

hi ..ich mach den auch so nur das ich statt milch , sahne dazugebe..ansonsten sehr lecker ..lade auch noch foto´s hoch ..lg ,mona13

sschlumpfine

07.11.2007 21:11 Uhr

Hallo Otto!

Ist mit "Heißluft" ein "Umluftherd" gemeint? Warum muss der denn heißer eingestellt werden, als der normale Herd? Sonst ist das immer umgekehrt.

Gruß sschlumpfine

otto42

08.11.2007 23:37 Uhr

Hallo SSchlumpfine,

mit Heißluft ist ein Umluftherd gemeint, viel Glück beim nachbacken.

Gruß otto42

sillemausi

09.08.2009 17:19 Uhr

Hallo,

bin ein total backanfänger....

wollte nachfragen ob man den eischnee immer oben drauf machen muss oder ob man des einfach weg lassen kann.

konnte irgendwie den boden nicht wirklich gut verteilen... habt ihr einen tipp wie es besser geht ??

sakuya

22.02.2010 21:52 Uhr

Habe statt dem 20%igen Quark Magerquark genommen, da ich keinen anderen zuhause hatte... Dadurch schmeckt der Kuchen leider eher nach Vanille als nach Käsekuchen - werde beim nächten mal anderen Quark nehmen.

Die Konsistenz ist jedoch super und die "Decke" aus Eischnee einfach fabelhaft!

Sansi96

05.07.2011 17:55 Uhr

Das war der erste Käsekuchen den ich gemacht/gegessen habe, und er war himmlisch *_*
Ich habe Schafskäse genommen(frisch, nicht in Lake eingelegt, meine Mutter macht ihn ;) )

tweetie112

18.07.2011 10:52 Uhr

Hallo Otto ,
ein Klassiker , wie kaum ein anderer Kuchen .-) gab es am Wochende bei uns und war einfach nur super
Vielen Dank
tweetie112

maxe2003

23.08.2011 12:04 Uhr

lecker,hat allen geschmeckt!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de