Krautfleisch nach Szegediner Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

700 g Schweinebauch
3 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Liter Fleischbrühe
2 EL Tomatenmark
3 EL Paprikapulver, mild
1 TL Paprikapulver, scharf
1 TL Zucker
1 TL Kümmel, (ganz)
  Salz und Pfeffer
500 g Sauerkraut
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), gelbe
  Olivenöl
  Sauerrahm
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in kleine Würfel schneiden, Zwiebel klein hacken.
Öl erhitzen und die Zwiebeln goldgelb rösten, das Fleisch dazugeben und kurz anbraten, mit der Fleischbrühe aufgießen, Knoblauch, Tomatenmark, Paprikapulver, Zucker, Kümmel, Salz, Pfeffer dazugeben und ca. 25 min. schön köcheln lassen mit Deckel drauf.

Jetzt das Sauerkraut dazugeben und weitere 15 min köcheln lassen – dann die kleinwürfelig geschnittenen Paprika dazu geben und nochmals 10 min köcheln, dabei den Deckel jetzt nicht mehr draufgeben, so reduziert sich nun auch die Wassermenge, öfters umrühren - dann Platte ausschalten, Topf noch stehen lassen und aufköcheln lassen, evtl. noch nachwürzen. (Evtl. etwas Flüssigkeit abgießen)

Vor dem Servieren einen Klecks Sauerrahm in die Mitte des Tellers geben und mit einer Semmel oder beliebigem Gebäck servieren.

Dieses Krautfleisch schmeckt aufgewärmt fast noch besser!

Kommentare anderer Nutzer


Fozzybaer1

16.04.2010 01:57 Uhr

Hallo Mima,

dieses Krautfleisch schmeckte uns hervorragend, da gibts keine weiteren Kommentare. Hab noch einen halben, grünen, frischen Pfefferoni dazugeschnitten, was eine dezente Schärfe ergab, also genau unser Geschmack!

Danke für die Gaumenfreude
Fozzy

mima53

26.04.2010 17:58 Uhr

Lieber Fozzy

vielen lieben Dank für diese tolle Rückmeldung - das freut mich sehr, dass dieses Krautfleisch auch nach deinem Geschmack war ( mit noch ein bisschen Schärfe dran)
dankeschön auch für die tolle Rezeptbewertung

liebe Grüße Mima

Gesichtsmediziner

25.09.2010 14:47 Uhr

Hallo Fozzy,

habe gerade dein geniales Rezept ausprobiert. Habe es mit magerem Rindergulasch und etwas mehr Sauerkraut gekocht und es war köstlich (*****). Passt super in unseren SiS Speiseplan, sowohl mittags als auch abends. Wird es sicher bald wieder geben .

VielenDank für das tolle Rezept,
Grüße Gesime

Fozzybaer1

01.10.2010 02:21 Uhr

Hallo Gesime,

ich möchte mich nicht fremden Federn schmücken, das Rezept stammt von Mima. Ich bin aber sicher, auch sie wird sich über deinen Kommentar und vor allem auch über deine tolle Bewertung freuen!

Liebe Grüße Fozzy

roughgirl66

26.08.2011 20:07 Uhr

G Ö T T L I C H

Da gibt es wirklich N I C H T S zu meckern.
Einfach zuzubereiten und schmeckt einfach nur nach mehr.
mmmmmmmmmmhhhhhhhhh, ober, ober lecker.
Die 5 Sterne sind hier wohlverdient.

Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept.
roughgirl

mima53

15.09.2011 19:34 Uhr

Hallo,

vielen Dank für diese tolle Rückmeldung von dir, ich freue mich, dass du von diesem Rezept so begeistert bist und danke auch für deine *****

liebe Grüße Mima

ms_barock

19.10.2014 13:03 Uhr

Hallo mima,

danke für das tolle Rezept!
Es geht super vorzubereiten, ist unkompliziert in der Zubereitung und schmeckte wirklich gut!

Viele Grüße

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de