Zutaten

290 g Mehl
1/2 Pkt. Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise(n) Salz
80 ml Öl
Ei(er)
180 g Zucker, (braun, weiß oder gemischt)
1 Pkt. Vanillezucker
180 g saure Sahne, (ersatzweise Schmand oder Creme fraiche)
185 g Zucchini, fein gerieben (evt. etwas ausdrücken, wenn sie extrem saftig sind)
50 g Walnüsse, (können auch weggelassen werden)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Menge reicht je nach Backformgröße für 12 bis 18 Muffins.

Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen, beiseite stellen.
Öl, Vanillezucker, Zucker und Eier schaumig rühren.
Saure Sahne und geraffelte Zucchini dazugeben, mischen.
Mehlmischung solange unterrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
Dann die Walnüsse unterheben.

Backen bei 170° Umluft cirka 20 bis 25 Minuten.

Wie gesagt, Nüsse können weggelassen oder durch Choco-Chips ersetzt werden.
Wer mag, würzt den Teig mit etwas Zimt.
Oder die Hälfte des Teiges mit etwas Kakaopulver einfärben und marmorierte Muffins backen.