Zutaten

1 kg Putenbrust
500 g Champignons
3 große Zwiebel(n)
200 ml Wein, weiß
 Becher Crème fraîche
1 TL Currypulver (kein englisches)
500 g Bandnudeln (alternativ Beilagen nach Wahl)
  Salz und Pfeffer
 etwas Knoblauchgranulat
 etwas Kartoffelmehl (Kartoffelstärke)
  Olivenöl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln enthäuten und grob würfeln. Die Champignons ein wenig abputzen und in Scheiben schneiden. Die Putenbrust bei Bedarf kurz abwaschen und in gleichmäßig große Stücke, ca. 5 cm groß, schneiden. Das Fleisch mit Pfeffer, Salz und etwas Knoblauchgranulat würzen. Danach etwas Kartoffelmehl darüber geben und ein wenig vermengen, um ein Zusammenhängen in der Pfanne zu verhindern.

Die gewürzten Fleischstücke in eine Pfanne mit Olivenöl geben und bei hoher Hitze anbraten. Nach kurzer Zeit die Temperatur herunterschalten und auf 3/4 der Hitze weiterbraten. Zwiebeln und Pilze hinzugeben. Sobald das Fleisch halbwegs gar ist, alles mit dem Weißwein ablöschen und evtl. angesetzte Reste am Pfannenboden abschaben.

Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Nudeln nach eigenem Geschmack kochen.

Das Currypulver über das Geschnetzelte geben und gleichmäßig verteilen, bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Kurz bevor die Nudeln fertig sind, die Crème fraiche in die Pfanne geben und verrühren. Gegebenenfalls mit Weißwein, Knoblauch, Salz und Pfeffer nachwürzen.

Das Geschnetzelte über die Nudeln geben und servieren.

Ein einfaches, schnelles Gericht für Jedermann. Kann mit Nudeln, Reis, aber auch mit Knödeln und anderen Beilagen gegessen werden.
Auch interessant: