Marmorkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Zucker
250 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
100 g Wasser
100 g Öl
3 EL Kakaopulver
Ei(er)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen und aus dem Eiklar einen Schnee schlagen. Danach den Eidotter mit dem Kristallzucker schaumig schlagen. Nun das Mehl, Backpulver, Öl und Wasser beifügen und gut mixen. Nun den Schnee dazu.

Ist alles gut vermischt, wird der Teig geteilt und in eine Hälfte wird der Kakao eingemischt. Nun die beiden Teige abwechselnd in eine gut ausgefettete Backform einfüllen und bei ca. 170° backen.

Kommentare anderer Nutzer


Shusuran

16.10.2007 18:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe den Mamorkuchen gebacken und muss zu der Rezeptbeschreibung noch einiges hinzufügen....habe für die gesammt Zubereitung 25 Minuten gebraucht und der Kuchen war letzten Endes dann nochmal 40 Minuten bei 175°C im Gasofen. Zum abkühlen braucht er dann auch nochmal mindestens 30 Minuten.
Habe anschließend dann noch Schokoglasur drauf gemacht und finde den Kuchen einfach lecker.
Mein Mann und meine Tochter übrigens auch.

Mel1978

18.05.2008 17:10 Uhr

Hallo, ich habe den Kuchen letztens gebacken und er ist einfach ein Traum......und heute muss ich ihn gleich nochmal machen denn meine Männer sind süße Schleckermäuler.......Danke fürs das schnelle und leckere Rezept!!!

Lg Melanie

missylu

26.10.2008 09:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hört sich supergut an und werde ihn ausprobieren, allerdings kommt mir die Zuckermenge relativ viel vor. Tipp von mir: Anstelle des Kakaopulvers mal Schokoloadenpuddingpulver verwenden, schmeckt prima.

Binimausi

27.10.2008 08:26 Uhr

Hallo missylu!

Vielen Dank für den Tip. Muss ich mal ausprobieren.
Ich verwende keinen Staubzucker bei diesem Rezept, sondern Kristallzucker.

LG Binimausi

Ps.: Freue mich schon auf deinen Kommentar

madame84

19.01.2009 18:09 Uhr

Danke für das Rezept, hat super geschmeckt der kuchen war sehr schnell gegessen!!

LG Madame84

LeaLina0407

13.02.2009 12:47 Uhr

Hallo!

so, der Kuchen ist fertig und sieht echt super aus. Wenn er jetzt noch schmeckt ist alles super.

Werde gleich mal berichten und dann auch ein Foto machen!

Ein wirklich tolles und einfaches Rezept!

Lg Yvonne

LeaLina0407

13.02.2009 18:51 Uhr

Super Lecker und einfach!

Bin begeistert!!!!!!!

Binimausi

14.02.2009 09:38 Uhr

Hallo LeaLina!!

Freut mich sehr das Dir der Kuchen schmeckt.

LG Binimausi

benfi

26.04.2009 13:28 Uhr

Liebe Binimausi,
ich möchte den Kuchen gerne backen und da ich noch nicht eine sehr erfahrene "bäckerin" bin weiß ich gar nicht wie lange der Kuchen backen soll :/

Liebe Grüße Benfi

Binimausi

01.05.2009 05:48 Uhr

Hallo!

Mein Tip ist, nach ca.30 min nimmst du einen Metallspiess und stichst in den Kuchen. Bleibt Teig an dem Spiess hängen ist er noch nicht durch. Das machst du immer wieder bis nichts mehr hängen bleibt, denn dann is ter durch.
So mach ich das immer.

LG

bubbi

01.06.2009 10:02 Uhr

hallo,

das rezept ist super einfach,nur ist mein kuchen nicht so hoch ,was hab ich da falsch gemacht.

LG claudia

MariMascha

24.03.2010 13:08 Uhr

vermutlich hast du zu wenig Backpulver verwendet ;)

Delikatessa

15.06.2009 19:06 Uhr

Ein wunderbarer Kuchen !
Nur 45 Minuten bei Umluft ist er sehr gut gelungen.

fulya92

09.07.2009 18:34 Uhr

so der kuchen ist fertig jetzt nur noch schokoglasur drauf sieht schon mal sehr lecker aus :D

flupf

12.07.2009 22:53 Uhr

Habe den Kuchen ausprobiert - mit Schokoglasur - und er ist einfach wunderbar!
Sehr fluffig und sehr lecker!

Wawuschl

14.07.2009 19:00 Uhr

Hallo,

habe den Kuchen für meine lieben Kolegen gebacken und er ist echt super angekommen ;o)
großes Lob!!!!

lg Vroni

Flatterpony

29.07.2009 13:42 Uhr

Hallo,

der Kuchen ist im Verhältnis zum Arbeitsaufwand perfekt, vorallem die Konsistenz ist dank des Sprudelwassers (Kohlensäure!) toll: so schön locker ist Rührkuchen sonst nur mit Eischnee, ich bin begeistert!

Allerdings finde ich den Kuchen (vermutlich auch durch das Wasser) ein wenig "geschmacksneutral", sodass ich die klassische Variante mit Milch vorziehe. Deswegen "nur" vier Sterne.

(Ich werde den Kuchen aber sicher trotzdem noch öfter backen...!)

comtesschen

07.11.2009 19:21 Uhr

also das Rezept ist einfach genial .

Und da ich in der Winterzeit gerne Gewürzkuchen esse habe ich das Rezept etwas abgewandelt. Ich habe Schokostreusel,Kakao rein und Anis Ingwer und Zimt und somit den super schnellen Gewürzkuchen .
einfach mal ausprobieren .
Ich kann es nur empfehlen

Alexanda

16.11.2009 22:27 Uhr

Super lecker,vielen dank für das Rezept!! Hab statt Schoko Pulver Pudding Pulver genommen. Sehr lecker wirklich! Nur mit der Backzeit bin ich nicht klar gekommen. Zuerst 50 min bei 175 grad,aber musste dann nochmal 30 min drauflegen bei 200Grad Ober Unterhitze. Also insgesamt 1.20 Std. Backzeit!

Grüße,Alex

kaatja

21.03.2010 12:50 Uhr

Echt einach und suuuuuper lecker Vielen Dank

Kati2602

15.09.2010 19:12 Uhr

Hallo,
ich habe den Kuchen schon einige Male gemacht und mit zur Schule genommen. Da ich nie selbst ein Stück abbekommen habe und weil die Kollegen immer schneller waren als ich, gehe ich mal davon aus, dass der Kuchen sehr gut schmeckt.
Ich habe ihn allerdings mit kleinen Veränderungen gebacken: ich habe gleich alle Zutaten (bis auf den Kakao natürlich) in eine Schüssel gegeben und verrührt. Statt des Leitungswassers habe ich Mineralwasser verwendet. Der Kuchen wird dadurch so schön fluffig. Und außerdem habe ich noch Rum- Aroma zugefügt.
Gerade ist der Kuchen im Ofen- vielleicht bekomme ich morgen ja ein Stück ab.
Danke für das Rezept.
Kati2602

zimtig

06.02.2011 16:20 Uhr

kuchen ist grad im ofen. ich hab weniger wasser und öl reingemischt, weil ich noch nen rest saure sahne verbrauchen musste ;)
zusätzlich war mir nach nem schuss rum.

mal sehen, wie er wird. hab kuchenhunger!!!

werde ein foto machen und bewerten, nachdem ich probiert habe.

zimtig

06.02.2011 17:54 Uhr

fertig und für gut befunden :)
vielleicht nehme ich nächstes mal noch etwas mehr zucker (leider waren zwei eier im karton festgeklebt und waren deshalb nicht trennbar. brauchte deswegen mehr mehl. vielleicht war er deshalb nicht süß genug?)
schmeckt aber trotzdem allen.
ob ich morgen noch ein foto schaffe? vielleicht überlebt er bis dahin...

koallasuu

12.04.2011 17:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept. Habe es gerade ausprobiert und war anfangs etwas skeptisch, weil er so flüssig war. Aber er ist super geworden! Mein Tipp wäre nur, erst den Teig mit dem Eigelb zu machen und dann das Eiweiß zu schlagen, weil es sich bei mir in der Zwischenzeit zurückgebildet hat.

grabengazelle

25.08.2011 23:36 Uhr

Der Hit bei jedem Kindergeburtstag! Geht einfach (Zutaten meistens alle im Haus) und ist unkompliziert!

CarolBlue

13.11.2011 10:25 Uhr

Hi,

ich habe ihn mit weniger Zucker gemacht und vegan.
Statt Butter 80 ml Rapsöl und 20 ml Albaöl.Statt Eiern 2 Tl Soja oder Lupinenmehl und dazu 2 Tl Wasser. Bei dem Kakaoteig habe ich noch etwas Wasser dazu gegeben. Auch in deiner Variante ist er mit weniger Zucker ein Traum. Vielen Dank für das Rezept.

MineHabib

19.01.2012 14:12 Uhr

Super einfach und lecker. Im Gugelhupf super aufgegangen und locker.

Danke für das Rezept.

Binimausi

22.01.2012 07:37 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Es freut mich das es euch schmeckt.
Ich wünsche euch weiterhin viel Spass beim Rezepte
ausprobieren.

LG
Binimausi

unoplus

08.04.2012 08:44 Uhr

Hallo!
Ich bin nicht so der große Bäcker, aber dieser Kuchen ist so einfach das er sogar mir gelingt ;)!
Danke!

BlackHeart1982

21.05.2012 22:45 Uhr

Einfach, schnell und superlecker!!!
Vielen lieben dank für das tolle Rezept!
Foto dürfte dann auch bald da sein!

LG

Black

logobibi

29.05.2012 12:23 Uhr

Habe den Kuchen heute gebacken und er sah gut aus, kam mir aber komisch leicht vor und nach dem Anschneiden und probieren kann ich nur sagen, das der mal so gar nix war. Sehr trocken und irgendwie zäh, ....schade

makame

05.06.2012 12:31 Uhr

Auf der Suche nach einem schnellen Rezept, habe ich gestern den Kuchen
gebacken.
War zuerst skeptisch, wegen dem Öl und Wasser. (backe lieber mit Butter!)
Ratz fatz war der kuchen fertig, und heute schmeckte er noch genauso frisch, wie gestern

Elgas

01.07.2012 22:17 Uhr

Wir fanden den Kuchen wirklich sehr gut. Was für ein Öl verwendet ihr für diesen Kuchen? Ich habe Sonnenblumenöl verwendet und ich finde, dass der Kuchen ein wenig danach schmeckt. Könnte man auch Butter stattdessen verwenden.

silke_kamm

20.10.2012 14:22 Uhr

Ich habe heute den Marmorkuchen gemacht. Er war wirklich super-lecker. Habe aber zu der hellen Masse noch etwas Mandelaroma zugefügt und die dunkle Masse mit Puddingpulver gemischt. Ist wirklich ein gelungenes Rezept. Vielen Dank, werde ich jetzt wohl ganz oft machen, weil es zudem auch noch sehr schnell geht.

Lexa3333

08.01.2013 10:10 Uhr

Wow, der beste Marmorkuchen, den ich je gebacken habe! Superlocker und saftig! Wir werden ihn jetzt öfter so backen!

circe456

28.04.2013 10:26 Uhr

Ich habe gestern diesen traumhaften Marmorkuchen zubereitet und heute ist nur noch die Hälfte da. Ich habe noch zusätzlich etwas Bourbonvanille und Rumaroma dazugegeben und nach einer Stunde Backzeit war er dann fertig. Mein Mann, der beim Essen eher mäkelig ist, konnte es nicht erwarten, bis ich ihn mit Schokoglasur versehen habe und hat davor schon ein viertel des Kuchens gegessen. Das mit dem Öl und wasser habe ich natürlich wohlwollend verschwiegen, da ich weiß, dass er ihm sonst nicht geschmeckt hätte!
Vielen Dank für diese tolle und einfache Rezept!

Esra_Kc_Kc

24.06.2013 20:18 Uhr

Ich Backe den Kuchen gerade & es richt super :) ( W ,12 )

Landmaus92

07.09.2013 10:49 Uhr

Hi Binimausi,

backe den Kuchen heute zum zweiten Mal in dieser Woche. War ein riesen Erfolg. Alle fanden ihn super lecker.
Danke für das tolle Rezept

deghexe31

17.12.2013 13:32 Uhr

Also ich habe am Samstag den Kucen gebacken und ich muss sagen er ist super einfach zu machen und unheimlich lecker. Ich habe noch ein wenig Orangenaroma rein gemacht und das urteil war das er ratz fatz weg war. Danke für das schnelle und einfach rezept werden den mit sicherheit öfters backen

_koch_

28.12.2013 14:52 Uhr

der Marmorkuchen ist ja ganz ok aber ich mache immer noch einen schuß sauren sprudel hinein so wird der kuchen luftigerund macht dann nicht so durstig!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de