Überbackener Blumenkohl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Blumenkohl
250 g Hackfleisch vom Rind
Ei(er)
3 EL Paniermehl
Fleischtomate(n)
200 ml Sahne
100 g Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl putzen, waschen und in Salzwasser 10 Minuten kochen. (WICHTIG: Blumenkohl ganz lassen!)

Aus Hackfleisch, 3 EL Paniermehl, 3 EL Wasser (statt eingeweichtes Brötchen), 1 Ei, 1 TL Salz, etwas Pfeffer einen Hackfleischteig zubereiten.

Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, in Scheiben schneiden. Sahne mit 1 Ei sowie 1TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss verquirlen.

Auflaufform fetten, den Blumenkohl in die Mitte setzen. Hackfleischteig rundum verteilen, Tomatenscheiben darauf legen. Die Sahnemischung über das Ganze gießen, mit Käse bestreuen und ca. 20 Minuten bei 200° im Backofen überbacken.

Als Beilage passen Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Kommentare anderer Nutzer


muhk

15.10.2002 18:36 Uhr

Sehr, sehr lecker kann ich nur sagen!!!

gruß muhk ;-)

clint

15.08.2003 18:08 Uhr

Meine Gäste waren begeistert....
Einfach lecker!

genovefa56

21.01.2004 18:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr gut,lecker ich habs auch schon mit Brokkoli gemacht
schmeckt auch wunderbar.

Grete

Sylvi

24.01.2004 14:48 Uhr

Sehr zum empfehlen.Wir waren begeistert.

LG Sylvi

stephie-k

31.07.2004 12:18 Uhr

mmmmh....lecker......
so hat ihn meine oma früher auch gemacht!

gruß stephie

swenundnadine

19.03.2005 14:13 Uhr

Sehr lecker. Nur weiter zu empfehlen. Wir sind schon lange auf der Suche, nach einem guten Rezept zum überbackenen Blumenkohl, denn jetzt müssen wir nicht mehr in das Café gehen, wo wir zum ersten mal sowas leckeres gegessen haben. Jetzt können wir es endlich selbst machen :)

Juliet15

12.10.2007 10:15 Uhr

Ich hatte dieses Rezept vor Jahren mal von meiner Mutter bekommen - und verloren :-(( Zum Glück gibt es Chefkoch :-)

Ich finde, man braucht keine Beilage dazu - der Blumenkohl reicht völlig aus.

dieguteluise

09.03.2008 16:17 Uhr

Ein schönes Rezept, das uns sehr gut geschmeckt hat.
Als Beilage hatten wir Kartoffelpüree, und ich denke, dass der Blumenkohl alleine nicht für vier Personen gereicht hätte... aber vielleicht gehören wir ja zur Gruppe der Vielfraße ;-))

sabine-welsch

29.04.2010 22:59 Uhr

Das Rezept gabs bei uns jetzt schon mehrmals! Schnell zubereitet und wirklich sehr lecker! Volle Punktzahl von der ganzen Familie!
Grüßle
Sabine

Küchenlaus

22.09.2010 10:09 Uhr

Hallo,

gestern gabs bei uns Blumenkohl nach deinem Rezept: Sehr lecker! Gibts während der Saison bestimmt noch öfter.

Da ich keine Beilagen außer Salat dazu machen wollte, habe ich die Zutaten vom Fleischteig einfach verdoppelt.
Die Tomaten habe ich weggelassen - wir sind da nicht so Fans von.

Außerdem habe ich den Blumenkohl mittags vorgekocht und dann abends verwendet. Funktioniert auch gut.
Allerdings muss man hierbei beachten, dass der Blumenkohl bevor die Sahnemischung darüber kommt schon mit einem scharfen Messer durchgeschnitten wird - sonst ist er Innen noch kalt.

Gruß
Küchenlaus

fiedbaam

30.03.2011 18:04 Uhr

Hab das Rezept schon ein paar mal gemacht und bin immer wieder begeistert.
Nur ein paar kleine Dinge kann man noch verbessern:
zu dem Hackfleischteig ruhig noch eine kleine zwiebel und wer will etwas knoblauch.

man kann auch statt der sahne als soße etwas fertige soße bernaise aus den tetra pack (z.b. aus dem aldi) darüber geben, schmeckt auch sehr lecker....

Ansonsten sehr gut!

vicky-chris

12.10.2013 18:27 Uhr

Total lecker!! Am liebsten reibe ich Parmesan darüber.
Wenn ich keine frischen Tomaten habe, gebe ich einfach passierte Tomaten darüber und würze diese noch mit Oregano und Salz. Dann hat man gleich auch noch mehr Soße :)

Vielen Dank fürs Rezept!

Gruß
Vicky

sumsal32

15.03.2014 19:33 Uhr

Boah, war das lecker, kannte die Variante gar nicht,
wir haben gegessen, bis wir keinen Piep mehr sagen konnten,
dieses Rezept hat 10 Sterne verdient !!
Danke für das tolle Rezept !!
>Lieben Gruß aus Wien :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de