Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Schweinefleisch
300 g Rindfleisch
300 g Kalbfleisch
300 g Zunge(n) (Rinderzunge)
1 Tube/n Sardellenpaste
1 Bund Suppengrün
1 TL Salz
250 g Gewürzgurke(n)
Zwiebel(n), gehackt
10  Kapern, fein gehackt
100 ml Sauce (Senfsauce aus der Datenbank)
200 ml Sauce (Paprikasauce aus der Datenbank)
 evtl. Ei(er)
 evtl. Schinken, geräuchert oder gekocht
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit Salz und dem Suppengrün garen, die Brühe abgießen und evtl. anderweitig verwenden. Das Fleisch, wenn es so weit abgekühlt ist, dass es sich anfassen lässt, in feine lange Streifen schneiden. Kochschinken oder geräucherter Schinken kann auch noch gerne dazu geschnitten werden.

Diese Zutaten in eine Salatschüssel legen, die Sardellenpaste auch untermischen. Die Zwiebeln und die sauren Gurken auch klein gehackt untermischen. Zuletzt eine Senfsoße, hier in der DB gibt es genügend davon, zugeben.

Alles schön mit dem Salatbesteck mengen, auf Eis geben und kalt stellen. Wir haben auch schon eine Paprikasoße probiert, am besten Pritamin nehmen, gibt auch einen tollen Geschmack. Wer möchte, kann den Salat mit gekochten und paprizierten Eiervierteln belegen.

Schwarzbrot und Wodka sind passende Beilagen.