Zutaten

400 g Nudeln (Hörnchennudeln)
1 EL Olivenöl
Aubergine(n)
Zucchini
Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
1/2 Tasse Olivenöl
Zwiebel(n)
2 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
  Salz und Pfeffer
1 Msp. Zucker
 etwas Zitronensaft
 etwas Worcestersauce
1 Tasse Kräuter, gemischte (z.B. 8-Kräuter von Iglo)
200 g Schafskäse
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln im Salzwasser mit Olivenöl bissfest garen. Anschließend abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

Die Auberginen und die Zucchini putzen und vierteln. Dann in Scheiben schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und mit Salz zu einer Paste zerreiben, die restlichen Knoblauchzehen schälen und würfeln. Schafskäse würfeln.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Knoblauchpaste und die Knoblauchwürfel ins Öl geben und anschwitzen. Die Auberginen- und Zucchinischeiben dazugeben und unter ständigem Rühren scharf anbraten. Dann herausnehmen und warm stellen.

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Ins verbliebene Bratfett geben und glasig schwitzen. Die geschälten Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit dem Saft zu den Zwiebeln geben und bei starker Hitze kurz einreduzieren lassen.

Die Auberginen- und Zucchinistücke zusammen mit den Nudeln in die Tomatensauce geben und einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker, Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken. Die gemischten Kräuter und den gewürfelten Schafskäse untermischen und kurz durchschwenken.

Tipp: Es gibt Knoblauchpaste auch fertig in der Tube zu kaufen (z.B. von Fuchs).