Zutaten

Kaninchen, küchenfertig, älter als 1,5 Jahre
Kaninchen, küchenfertig, jünger als 1,5 Jahre
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Brötchen, eingeweicht, ausgedrückt,
1 TL Salz
1 TL Thymian, gerebelt
1 TL Liebstöckel, gerebelt
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Msp. Muskat
1/2 Liter Wasser
100 g Bacon
Lorbeerblatt
Wacholderbeere(n), zerdrückt
6 Körner Koriander, zerdrückt
5 Körner Pfeffer, grün
Möhre(n)
1 EL Mehl
100 ml Sahne
1 EL Honig
1 Liter Wasser, heiß
Ei(er)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das ältere Kaninchen ausbeinen, das Fleisch mit Zwiebel, Knoblauch und dem ausgedrückten Brötchen durch den Wolf drehen. Diese Farce mit Salz, Eiern, Thymian, Liebstöckel, Paprika und Muskat würzen, zur Seite stellen.

Das Jüngere Kaninchen säubern, waschen, Innereien herausnehmen. Die gut vermengte Farce in den Bauchraum einfüllen (nicht zu locker, etwas nachdrücken) Bauchdecke darüber ziehen und zunähen. Die übrige Farce zur Seite stellen.

Das Kaninchen salzen, in den Bräter legen. Wasser mit 1 geviertelten Zwiebel, 2 Möhren, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Koriander und Pfefferkörner hinzugeben. Das Kaninchen mit Bacon belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 1 1/2 Stunden braten lassen.

Den Bacon entnehmen, Kaninchen auf die andere Seite drehen 0,5 l heißes Wasser mit Salz und 1 EL Honig verrühren und über das Kaninchen gießen, noch 1/2 Stunde garen. Dann 10 Minuten ohne Hitze ruhen lassen.

Kaninchen heraus nehmen, auf einer Platte anrichten. Sauce abseihen, mit Mehl und Sahne andicken.

Mit Salzkartoffeln und Feldsalat anrichten

Die restliche Füllung kann als Frikadellen in der Pfanne gebraten werden. Die Innereien in einem kleinen Pfännchen backen lassen.
Auch interessant: