Berliner Knüppel

super Frühstücksbrötchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Mehl, Weizenmehl Type 550
40 g Hefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
150 ml Milch
150 ml Wasser, ca. nach Bedarf
10 g Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mit allen Zutaten einen Hefeteig herstellen und gut durchkneten, bis er sich von der Schüssel löst. Ca 30 min warm stellen und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, mehrmals übereinander falten und zu einer Rolle formen. Rolle in ca. 15 gleichgroße Stücke schneiden und längliche Brötchen (Baguette) formen. Auf mit Backpapier belegtes Backblech legen. Kurz angehen lassen und dann die Brötchen mit Wasser einpinseln.

Mittlere Schiene bei ca. 240°C 15 - 20 Min. backen

Tipp:
vor dem Schließen des Ofens noch eine Tasse Wasser in den Ofen schütten.

Kommentare anderer Nutzer


Chela1

28.10.2007 19:52 Uhr

Hallo,

ganz schnell gemacht und gegessen. Es blieben gerade noch zwei für ein Foto übrig ;-)

Ich habe diese Brötchen mit Dinkelmehl gebacken, sie haben uns ausgezeichnet geschmeckt!

Herzlichen Dank für das Rezept
Liebe Grüße Chela1
Kommentar hilfreich?

Zippel-2004

29.10.2007 08:14 Uhr

Hallo Chela1,
freut mich wenn es euch so gut geschmeckt hat. Wir backen sie fast jede Woche auch mal in Variationen.

Zippel -2004
Kommentar hilfreich?

andy67

18.11.2007 11:52 Uhr

Hallo,

auch ich sage

herzlichen Dank,tolles Rezept!

LG Andrea
Kommentar hilfreich?

Zippel-2004

18.11.2007 15:33 Uhr

Vielen Dank freut mich


Grüße aus Immendingen
Zippel-2004
Kommentar hilfreich?

pasiflora

22.02.2008 22:27 Uhr

Hallo!
Was auch gut geht und das ganze etwas vollwertiger macht, wenn man 400 g Weizenkleie und 400 g Mehl nimmt. Die Broetchen sind zwar gut aufgegangen, aber recht klein ausgefallen, so das ich naechstes Mal die Stueckzahl verringere. Haben sehr gut geschmeckt!

LG
Pasi
Kommentar hilfreich?

IronyOfFate

11.03.2008 19:30 Uhr

Moin Pasi,

ich bewundere gerade Dein Rezept-Bild und würde gern wissen, wie Du die Brötchen formst.

Gruß Steph
Kommentar hilfreich?

pasiflora

11.03.2008 20:06 Uhr

Hallo Steph,
habe eine Platte aus dem Teig ausgerollt, diese zu einer Rolle geformt und in Scheiben geschnitten. Dann nicht mehr gross etwas veraendert, sprich geformt, sie einfach so auf dem Blech aufgehen lassen.

LG
Pasi
Kommentar hilfreich?

pasiflora

11.03.2008 20:08 Uhr

... Ach ja, und noch zweimal quer eingeschnitten. Das Foto ist uebrigens vor dem Backen entstanden. Da ich einen Gas-Backofen habe sind sie nicht besonders braun geworden, da habe ich mir das Foto nachher gespart.

Nochmal LG
Pasi
Kommentar hilfreich?

IronyOfFate

11.03.2008 20:12 Uhr

Vielen Dank für die prompte Beantwortung ;o)
Wird am Wochenende gleich getestet

Gruß Steph
Kommentar hilfreich?

little-j-luv

03.05.2008 11:26 Uhr

Haben gerade diese leckeren Brötchen zum Frühstück gebacken!

Es sind jedoch nur 8 Stück draus geworden und dafür etwas größer...

Geschmeckt haben sie jedenfalls bombastisch! Die gibts jetzt öfter!
Kommentar hilfreich?

19jane74

19.08.2008 18:19 Uhr

Hallo!

Ich bin ein absoluter Neuling, was Brot und Brötchen backen angeht, und habe mal eine Frage:

Kommen sowohl die Milch als auch das Wasser in den Teig, oder ist das Wasser nur zum Bepinseln und in den Ofen schütten? Und muß man Hefeteig nicht normalerweise gehen lassen?

Danke schon mal im Voraus für die Antwort.

LG
Jane
Kommentar hilfreich?

Zippel-2004

20.08.2008 06:46 Uhr

Hallo 19jane74,

Ja sowohl die Milch als auch das Wasser kommen in den Teig.
Laut Rezept muß der Teig ca.30 Min gehen.

lg aus Immendingen
Zippel 2004
Kommentar hilfreich?

19jane74

20.08.2008 16:05 Uhr

Hallo Zippel!

Danke für die schnelle Antwort.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil *rotwerd*.

LG
Jane
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


magdathea

17.03.2015 08:28 Uhr

Hallo,

Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
Die Knüppel sind ganz schnell gemacht und schmecken sehr sehr gut.
Viele Grüße
Magdathea
Kommentar hilfreich?

Akelei80

11.05.2015 22:26 Uhr

Genial, volle Punktzahl.

Sehr schnell, lecker, toller Teig, leckeres Brötchen.
Kommentar hilfreich?

daniela__71

13.05.2015 10:41 Uhr

sehr leckere brötchen

lg daniela
Kommentar hilfreich?

clarissa-afa

01.07.2015 08:27 Uhr

Wir lieben diese Brötchen. Sie sind schnell gemacht und auch schnell gegessen!
Kommentar hilfreich?

Honni123

29.01.2016 15:41 Uhr

Hallo, hört sich gut an will diese auch gleich mal versuchen. Da ich aber nicht gleich 15 Brötchen mit einmal essen kann, habe ich dazu noch eine Frage. Kann man diese auch einfrieren und dann backen wenn sie benötigt werden. Gruß Jenne
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de