Berliner

Krapfen, ergibt etwa 16 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 ml Milch
100 g Butter
500 g Mehl
1 Würfel Hefe oder ein Stück Trockenbackhefe
30 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL, gestr. Salz
Ei(er)
300 g Marmelade oder Fruchtaufstrich
  Fett zum Ausbacken
  Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch erwärmen und die Butter darin zerlassen. Das Mehl mit der Hefe und den restlichen Zutaten vermischen. Die Milch hinzufügen und alles mit einem Handrührer auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich vergrößert hat (ca. 30 Minuten).

Fett im Topf oder in der Fritteuse auf 180° erhitzen.

Den Teig leicht durchkneten und in 16 gleich große Stücke zerteilen, zu Bällchen rollen. Zugedeckt nochmals gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben.

Portionsweise mit der Oberseite nach unten in das Fett geben, von beiden Seiten goldbraun backen (am besten ganz langsam). Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp gut abtropfen lassen, abkühlen lassen.

Fruchtaufstrich durch ein Sieb streichen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Seitlich durch den Rand etwas Füllung spritzen und zum Schluss die Krapfen mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare anderer Nutzer


Kiralena

03.03.2009 18:00 Uhr

Habe diese Berliner gebacken und muß sagen,es hat toll geklappt.
Werde sie bestimmt nicht nur zur Faschingszeit machen,sondern auch unterm Jahr,klasse.Habe sie mit Hagebuttenmarmelade gefüllt.

chicken84

01.10.2009 20:06 Uhr

Habe die Berliner nun schon des öfteren nach diesem Rezept gebacken. An diesem Rezept ist nur das Ausbacken zum Schluss das schwerste! Dort kommt es halt auf das Timing an. Ansonsten schmeckt der Teig wunderbar! Ich werde sie auch noch öfters machen :)

Danke für das Rezept!!!

griese77

08.01.2012 16:48 Uhr

sehr lecker aber nestes mal werde ich mehr Zucker ran machen .

griese77

25.01.2012 07:40 Uhr

Habe sie gestern wieder gemacht sehr lecker und einfach zu machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de