Apfelkuchen mit Creme - Guss

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

220 g Mehl
120 g Butter
60 g Zucker
Eigelb
1 Msp. Salz
1 kg Äpfel
  Für die Creme:
250 g Milch
250 g Sahne
70 g Butter
50 g Zucker
Ei(er)
Eigelb
40 g Stärkemehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Butter, Zucker, Eigelb und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine eingefettete Springform Ø 26 cm mit dem Teig auslegen und dabei einen Rand von 2 cm hochziehen.

Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel vierteln. Eng aneinander auf den Teigboden legen.

Milch, Sahne, Butter und Zucker unter ständigem Rühren erhitzen, Eier und Eigelb in einer Schüssel verrühren, die Speisestärke unterrühren, die Milch Sahne-Mischung dazugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Wenn die Masse fest wird, über die Äpfel gießen.

Im vorgeheizten Backofen auf die untere Schiene stellen; 45 Minuten bei 190°C backen.

Kommentare anderer Nutzer


Wuschel27

10.09.2007 18:24 Uhr

Hallo,

den habe ich heute nachgebacken. Mhmmmmmmmmmm.

Die Butter in dem Guss habe ich aus kaloiengründen weggelassen. Tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Die Äpfel nicht geviertelt, sondern in feine Spalten geschnitten.

Kommt noch öfters auf den Kaffeetisch.

LG
Wuschel
Kommentar hilfreich?

Rest

10.09.2007 18:32 Uhr

Hallo Wuschel,

freut mich der der Apfelkuchen euch schmeckt

LG Renate
Kommentar hilfreich?

Rest

17.09.2007 16:45 Uhr

Hallo Wuschel,

vielen, vielen Dank für das Einstellen der Bilder

LG Renate
Kommentar hilfreich?

Gaby

23.09.2007 10:42 Uhr

Hallo Rest,

auch von mir vielen Dank für das Rezept. Er ist einfach zu machen und er hat allen geschmeckt. Ich habe Äpfel aus meinem Garten genommen, die waren aber leider nach dem Backen noch etwas hart. Aber das lässt sich ja leicht ändern. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

Gruß Gaby
Kommentar hilfreich?

Rest

23.09.2007 10:46 Uhr

Hallo Gaby,

freut mich das die der Apfelkuchen geschmeckt hat,
ich selbst lege mich nie bei Äpfeln fest ob die zum Backen geeignet sind oder nicht, ich nehme die die ich zuhause habe.

LG Renate
Kommentar hilfreich?

annett-dm

18.10.2007 18:16 Uhr

Hallo, wirklich sehr lecker. Ich mag keinen trockenen Kuchen. Und der ist wirklich gut. Danke fürs Rezept.
Kommentar hilfreich?

Rest

19.10.2007 06:21 Uhr

Hallo Annett-dm

hört man immer wieder gerne, das das Apfelkuchen-Rezept geschmeckt hat

LG Renate
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Miamami09

27.07.2010 18:48 Uhr

Hallo Rest :-))

ja da hab ich wenigstens schon bei meiner Schwieum Pluspinkte.kicher!

LG Miamami09
Kommentar hilfreich?

bubbul

26.08.2010 14:06 Uhr

Hallo,
der Apfelkuchen ist SEHR GUT!!!!
Wird nun Öfters gemacht!!!!
Danke fürdas Rezept.
Herzlichen Gruß
Bubbul
Kommentar hilfreich?

SHanai

21.01.2011 17:30 Uhr

Hey du ;-)
ich hab grad deinen Kuchen gebacken und bin mir jetzt schon sicher, bevor ich ihn probiert habe, dass dein rezept ***** Sterne Wert sind!
Der Teig war ein bisschen bröselig, aber ging trotzdem gut zu verarbeiten. Die Äpfel habe ich geviertelt, wie im Rezept beschrieben und die Masse habe ich dann darauf verteilt, und ich muss sagen,... die Masse schmeckt sooooo super lecker, wie eine Art "Milchpudding" mhhh,... ich kann mir vorstellen, dass man die Masse auch mal lecker als Dessert servieren kann!

Also vielen Dank mal für dein Rezept und wünsch dir noch ein schönes Wochenende!!!

glg
Shanai
Kommentar hilfreich?

Rest

21.01.2011 19:18 Uhr

Hallo Shanai,

erstmal recht herzlichen Dank für deine tolle Bewertung,

wenn der Teig etwas bröselig wird gebe ich immer etwas Sahne dazu :-)
Die Idee die Masse als Dessert , selber bin ich nicht darauf gekommen, ist super !! dazu eine Erdbeersoße und fertig

Danke

LG

Rest
Kommentar hilfreich?

Käsekati

17.10.2011 19:33 Uhr

Hallochen,
habe heute dein Rezept ausprobiert und ER ist sehr lecker geworden.Wir lieben Apfelkuchen in allen möglichen Variationen.
Vielen Dank dafür und er wurde nicht das letzte Mal gebacken.
LG Kati
Kommentar hilfreich?

dabi28

19.11.2012 08:56 Uhr

Hallo,

dieses Rezept ist zu empfehlen. Ein sehr leckerer Apfelkuchen.
Die Butter für die Füllung habe ich reduziert. Dafür etwas mehr Zucker
dazu gegeben. Da ich säuerliche Äpfel genommen habe.
Hatte den Kuchen für eine Vereinsveranstaltung gebacken und das Rezept
wurde bereits weitergegeben.
LG Dabi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de