Vanille - Parfait

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er), davon das Eigelb
125 g Puderzucker
1/2 Liter Sahne, steifgeschlagen
Vanilleschote(n), das Mark
2 cl Cointreau
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelb und Zucker über einem Wasserbad dickcremig aufschlagen (aufpassen, dass die Masse nicht durch zu große Hitze gerinnt), vom Wasserbad nehmen und auf Eis kalt rühren. Das Vanillemark und den Cointreau unterrühren, abschließend die Sahne unterheben. Im Tiefkühler durchfrieren, vorm servieren antauen lassen (ca. 10 min., bei Zimmertemperatur).

Kommentare anderer Nutzer


nettilein

10.02.2003 09:14 Uhr

Es hat sehr lecker geschmeckt, Herr Fenske, jedoch sehr nachhaltig für die Hüften ;-).
LG von Netti

Nakumy

28.12.2008 16:01 Uhr

einfach creme fine zum schlagen nehmen geht auch damit... ist und kalorienärmer!

miguan

21.05.2003 11:31 Uhr

ein leckeres Parfait.

ethrandil

02.08.2004 17:13 Uhr

Oh ja wirklich, sehr lecker das Rezept :-)

- Eth

laguiole

09.02.2005 21:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Parfait ist klasse, nur kommt es solo ein wenig unvollständig daher - für meinen Geschmack. Habe noch eine Pflaumen-Cassissauce mit Pistazien dazu serviert.

salut, laguiole

dragongirl

27.12.2006 12:29 Uhr

Einfach himmlisch. Gab noch eine schöne Schokosauce dazu.

DragonGirl

bananacreampie

13.01.2007 11:36 Uhr

Also von mir glatte 5 Sterne. Das ist einfach, schnell gemacht und schmeckt einfach sensationell gut. Da kann gekauftes Eis einpacken!!!
Hab wie DragonGirl auch Schokosoße mit auf den Teller drapiert, einfach köstlich!

lg bananacreampie

dirkfenske

11.02.2007 00:36 Uhr

Hallo,

auf dem Bild seht Ihr "Vanilleparfait mit Kumquatkompott und Amarettinibröseln".

Schön das mein Rezept gefällt.

Gruß
Dirk

brighton33

26.10.2007 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superlecker! Statt Vanilleparfait gab es beim 2. Mal Rosmarinparfait!
Die Hälfte des Zuckers war für uns ausreichend.

menina

26.12.2007 15:39 Uhr

Lieber dirk,

vielen Dank für dieses wunderbare Rezept.

LG
Menina

Zuckerzeug

16.02.2008 13:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo!

vielen dank für das perfekte rezept!
es war das erste parfait-rezept mit 'höherem aufwand', das ich ausprobiert habe - und es hat sich voll gelohnt! meine gäste und ich waren hin und weg - es gab dazu schokotörtchen mit flüssigem kern und frische erdbeeren. ich hätte nie gedacht, dass ein eis ohne maschine so cremig werden kann. als ich das eis aus dem froster geholt hab, habe ich schon erst nen schreck bekommen, weil es so weich war - ich dachte, es wäre nicht durchgefroren.
neben der obligatorischen prise salz habe ich den cointreau ersetzen müssen, da mein mann nix mag, was auch nur entfernt nach alkohol schmeckt. stattdessen habe ich etwas orangenschale untergearbeitet.

jetzt wo ich weiß, wie lecker das parfait wird und man vor der herstellung keine angst haben muss, wird es das bestimmt öfter geben :-)

LG, zucker

einsel1

17.03.2009 21:42 Uhr

Hallo Zucker,
gib mir bitte Dein Rezept von den Schokotörtchen mit flüssigem Kern, das suche ich schon lange...!
Danke
Elisabeth

Zuckerzeug

17.03.2009 23:04 Uhr

hallo elisabeth,

das rezept ist auch hier von chefkoch. der link ist:
http://www.chefkoch.de/rezepte/603451160109487/Schokolade-Kuchen-mit-fluessigem-Kern-la-Italia.html
kann ich empfehlen :-)

viele grüße und viel spass!

zucker

einsel1

19.03.2009 15:31 Uhr

Danke, lieber Zucker - das klingt gut, habs schon gespeichert, das werde ich bald ausprobieren, das Parfait und die Schoko-Kuchen - vielleicht an Ostern?
Im Moment darf ich aber noch gar nicht dran denken, weil ich gerade eine absolute Heilfasten-Woche mache.... allmählich kommen die Gelüste...
Viele Grüße
Elisabeth

fitus123

01.03.2008 21:35 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept! Es war mein erstes Parfait und ist super gelungen. Es gab Karamelsauce und Zartbitterschoko-Raspeln dazu. Fünf Sterne für Dich.

LG Fitus

chandra_

02.03.2008 20:01 Uhr

5 Sterne von mir, weil ich einfach BEGEISTERT bin!!! Gab es heute als Dessert für ein Dankeschön-Essen welches ich für Freunde gemacht habe (mit nem Himbeerspiegel/Sauce). Habe es gestern schon vorbereitet und in Herzförmige Silikonmuffinförmchen gegeben. Sah schön aus (Foto folgt) und schmeckte HERVORRAGEND!!!!

Danke vielmals für dieses super Rezept, welches ich sicher nicht zum letzen Mal gemacht habe!!

lG,

~chandra

Kirschmonster

29.03.2008 11:47 Uhr

das Rezept is echt sehr lecker! Hab dazu ein Schokosoufflé gemacht! Hat total toll zusammen gepasst... dieses heiße & dann das kalte Parfait dazu...himmlich :-)

lg,
Kirschmonster

Marion1010

23.04.2008 17:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das ist wirklich ein ganz tolles Rezept!
Habe nur den Cointreau weggelassen und statt dessen Chilli bzw. Cayennepfeffer zugefügt. Das ist dann der absolute Hammer......

LG Marion

Kameliendame

27.08.2008 10:05 Uhr

Mein erstes Parfait, und dann gleich so eine Wucht! Suuuuper!

Ich habe die eine Hälfte ohne Alkohol und die andere, mangels Cointreau, mit Limoncello zubereitet. Beides war ein Gedicht. Dazu gab es bei unserem Dinner eine warme Tarte au chocolat und einen Himbeerspiegel. Die Begeisterung war nicht zu toppen. :-) Meine Tochter zieht das Parfait mittlerweile jedem Eis vor.

Vielen Dank für das das tolle Rezept!

Liebe Grüße

Kameliendame

weisseMaus

18.09.2008 12:45 Uhr

Ich habe statt dem Cointreau Limoncello di Crema genommen. Es war ein Traum.

pepeundbiggi

07.10.2008 12:37 Uhr

Hallo Dirkfenske,

das Dessert war eine wucht,war sehr lecker.
Bild werde ich noch hochladen.

LG Biggi

anno80

15.11.2008 16:38 Uhr

Hallöchen....

der alk ist aber nicht zwingend notwendig, oder???

kann ich den einfach weg lassen?


glg

dirkfenske

17.11.2008 05:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ist nicht zwingend notwendig, gibt aber einen feinen Geschmack, halt das gewisse Etwas. Man kann den Alkohol ggf. flambieren oder die Sahne mit einigen Zesten Orangenschale parfümieren. Die nimmt man dann vor dem Schlagen der Sahne natürlich raus.

LG
Dirk

Kameliendame

25.11.2009 15:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich lasse den Alkohol inzwischen immer weg. Tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Liebe Grüße

Kameliendame

cooldown

17.11.2008 23:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

war sehr sehr lecker und ich habe es mit einer warmen Tarte au chocolat serviert und das war ein Hochgenuss.

Der Hinweis, daß die Masse schnell gerinnt ist berechtigt, also immer dabeibleiben und schön mit dem Schneebesen rühren. :-)

Vielen Dank für das tolle Rezept und das wird es garantiert wieder geben.

LG cooldown

Patzi

14.01.2009 19:22 Uhr

Voll verpeilt, hab das Rezept bereits Februar vergangenen Jahres ausprobiert....
Es war super genial, war mein erstes selbstgemachtes Parfait und ist gleich superdoll gelungen! Dankeschön!!
Übrigens, mein Mann mag auch keinen Alkohol, aber man schmeckt ihn nicht raus, sogar ihm hats super geschmeckt. Es gibt wirklich das gewisse Etwas, schmeckt aber nicht nach Alk.

sahnelinchen

02.03.2009 21:09 Uhr

Habe dieses himmlische Dessert einmal mit Apfel-Beeren-Crumble und einmal mit Schokoladen Brownies serviert. Kam einfach super an. Solo ist es aber natürlich auch nicht zu verachten :) Außerdem habe ich noch, da ich keinen Cointreau zuhause hatte, Wiskey-Likör verwendet. Schmeckt auch prima und bringt eine ganz dezente herbe Note zur Süße.

LG, Sahnelinchen

Nachtischqueen

26.03.2009 14:33 Uhr

Hallo dirkfenske,
sehr, sehr lecker. Und so toll vorzubereiten. Vielen Dank für das tolle Rezept.
Die Gäste waren extrem begeistert, ich habe Dein Parfait einfach "nur" mit Schokosoße serviert. Das reichte uns vollkommen.
Gibt es auf jeden Fall wieder und ist auch für Parfait-Anfänger wie mich gut zu handhaben.

Dankende Grüße Nachtischqueen

anno80

07.05.2009 09:27 Uhr

Hy Dirk...

Also, suuuuuuuuuuper!!!!!!!!!!!!!!! :o)


Habs jetzt schon mit den Orangenschalen und mit Alk ausprobiert.-.-. Beides ist seeeeeeeehr gut..^^

..... Hab wohl die 2 cl Cointreau durch Rum ausgetauscht.... :o)


Ganz Liebe Grüsse und thx´s fürs Rezept.. :-*

Ines12

20.05.2009 12:14 Uhr

Hallo Dirkfenske,
ich habe dieses Parfait letzten Freitag zum ersten Mal für meine Gäste gemacht. Ich habe ihn auf einem Erdbeerspiegel zusammen mit frischen Erdbeeren serviert. Er ist mehr als super angekommen. Einfach köstlich und so einfach herzustellen. Ich hatte mir das schwieriger vorgestellt.
Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Wird es öfter geben.

Ines12

Kokus

19.07.2009 22:30 Uhr

Das Parfait ist der absolute Wahnsinn!! Habe es für meine Freundin und mich mit frischen Erdbeeren serviert und wir waren begeistert!!


Werde es sobal es geht wiederholen, weil ich mir immer noch alle Finger danach lecke ;-))

hmmlecker

03.09.2009 18:56 Uhr

Hallo,habe das Rezept im letzten Jahr für meine Arbeitskollegen ausprobiert..Sie haben noch nie soo viel Dessert gegessen! Ich habe tiefgekühlte Früchte ( Himbeeren oder Waldfrüchte)aufgetaut und die Hälfte davon mit Cointreau,Orangensaft und Puderzucker püriert und durch ein Sieb gestrichen(da manche keine ganzen Früchte mit kleinen Kernen essen),die ganzen Früchte separat dazu gereicht! So konnte sich jeder das nehmen was er mochte! Ich kann nur sagen--sehr sehr lecker!!

katti74

01.11.2009 15:53 Uhr

Ganz lecker und so cremig!!! Wir hatten dazu Kirsch-Rotwein-Kompott, das war klasse.

Vielen Dank

LG
katti74

maierlein1984

18.11.2009 20:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab dieses Parfait bereits zum 2. Mal gemacht und kann nur sagen SUPERLECKER!!
Einfach in der Herstellung, lässt sich super ein wenig abwandeln und schmeckt echt gut!

Ich hab beim 2. Mal Karamellsauce und Schokostückchen untergehoben, das war genial und kam sehr gut an :-D

Danke für dieses leckere Rezept!! Ich hab es bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht!

Dani

Lady_Kerstin

27.11.2009 19:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

was genau ist gemeint mit "auf Eis kalt rühren"???

LG Kerstin

dirkfenske

28.11.2009 11:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
das bedeutet das Du die warme Masse rühren sollst bis sie kalt ist. Dies gelingt schneller, indem Du die Schüssel in der Du die Masse aufgeschlagen hast, in eine größere Schüssel mit Eiswürfeln setzt. Ist die Masse nicht kalt, verflüssigt sich die geschlagene Sahne, die Du unter die Masse geben sollst.
LG
Dirk

hibiskus40

21.12.2009 14:07 Uhr

Lieben lieben Dank für dieses super tolle Rezept!
Ich hatte es als "Erstversuch" vor einem Jahr und mache es seither sehr sehr oft.
Unglaublich cremig und sehr lecker. Dieses WE habe ich auf die Vanille/Cointreau verzichtet und es mit Spekulatius abgeändert, was ich an Weihnachten wieder machen werde (hierfür jd. den Zucker etwas
reduzieren, sonst wird es - nach meinem Geschmack - etwas zu süss) Meine Gäste waren begeistert! Dankeschön & schöne Feiertage,
LG Hibiskus

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kaffeeline

24.11.2013 09:27 Uhr

Sooo lecker, hat der ganzen Familie geschmeckt, ich habe noch einen Fruchtspiegel dazu gemacht.

Vielen Dank.

LG Kaffeeline

Pfnulli

20.12.2013 17:57 Uhr

Mhmmmmm soooo gut! Hab das Parfait mit geschlagener Sahne bestrichen und in Spekulatiuskrümmel gewälzt. (Bei Schubeck abgeschaut ).... Genial!

Danke für das tolle Rezept

Lg Pfnulli

leichte_kueche

21.12.2013 17:40 Uhr

WOW, das ist super lecker! Ich habe statt Cointreau allerdings Amaretto genommen und noch gehackte gebrannte Mandeln untergehoben. So passt es hervorragend zur Weihnachtszeit. Vielen Dank für das tolle Rezept. :)

jesny

22.12.2013 19:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte das Rezept gerne ausprobieren und habe nun eine Frage.
In der Zutatenliste steht 1/2 liter Sahne, steifgeschlagen.
Muss die Sahne in flüssigen Zustand 1/2 Liter sein oder wenn sie steifgeschlagen ist ?
Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte =)

Grüße

dirkfenske

22.12.2013 21:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

......flüssig.

LG

Dirk

27ela87

24.02.2014 08:45 Uhr

Sehr lecker... fast wie Vanilleeis, nur lockerer, fluffiger.... mmmmhmmmm.
Bei mir gabs Schokosauce dazu, passt hervorragend.
Vielen Dank fürs Rezept.

Tessyo

19.03.2014 11:21 Uhr

Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist einen guten Parfait zu machen. Hatte kein Cointreau, deshalb nahm ich Eierlikör. Hat auch super zur Vanille geschmeckt!

Issing

14.08.2014 21:14 Uhr

Hihi...

Issing

14.08.2014 21:17 Uhr

.... Perfektes Parfait. 5 Sterne.

MjamMjam!

Habe noch kandierte gehackte Mandeln untergemischt.

Lieben Gruß,
Issy

Issing

14.08.2014 21:21 Uhr

...ach ja, wenn Ihr nicht wisst, wohin mit dem Eiweiß:
hier die supereinfache und fantastische Ergänzung zum Parfait:

Mousse au Chocolat: http://www.chefkoch.de/rezepte/225521092909767/Mousse-au-Chocolat.html

Das sind echt Yin und Yang auf dem Dessertteller!
LG Issy

chaya81

24.11.2014 14:21 Uhr

Sehr gutes cremiges Parfait. Ich habe es mit dem Zwetschkenroester von gabipan serviert. http://www.chefkoch.de/rezepte/1396481244563065/Zwetschkenroester.html
Hat super gepasst.
Vielen Dank fürs Rezept.
Grüße
Chaya

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de