Gefüllte Paprika

mit Couscous und Feta
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n), rot
Schalotte(n)
Chilischote(n)
125 g Couscous
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Gewürzmischung, nordafrikanische (Raz el Hanout)
1/2 Bund Petersilie, glatte
50 g Feta-Käse
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten halbieren und putzen, von innen mit Olivenöl bepinseln und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. In eine flache Auflaufform mit ein wenig Gemüsebrühe setzen und für ca. 15 Minuten bei 150°C im Ofen vorgaren.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Schalotte und Chilischote würfeln. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel leicht darin anbraten. Couscous, Chili und restliche Gemüsebrühe dazugeben, kurz aufkochen lassen. Den Couscous ausquellen lassen, mit Raz el Hanout, Pfeffer und Salz würzen. Klein geschnittene Petersilie und gewürfelten Feta untermengen und die Masse in die vorgegarten Paprikahälften verteilen.

Im 170°C heißen Ofen weitere 5 Minuten überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


animanera

22.07.2008 10:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo trollinger,

ganz tolles, einfaches aber SEHR leckeres Rezept!

Leider habe ich diese sagenumwobene Gewürzmischung nicht in meinem Küchenschrank, habe daher mit Kreuzkümmel, Koriander, Curcuma und einer Prise Zimt hantiert...
Womit könnte/sollte man denn behelfsweise noch würzen, um den typischen Geschmack zu erlangen, wenn man diese spezielle Gewürzmischung nicht hat?

Liebe Grüße
Ani

trollinger

23.07.2008 21:10 Uhr

Hallo animanera,

in meinem Raz el Hanout sind: Kichererbsen, Veilchenwurzeln, schwarzer Pfeffer, Rosenblüten,Curcuma, Galanga, Kubebenpfeffer, Jasminblüten, Ebereschenbeeren, langer Pfeffer, Sternanis, Orangenblüten, Chilis, Koriandersamen, Muskatblüte, Paradieskörner, Mönchspfeffer, Fenchelsamen, Lavendelblüten, Piment, Zimtrinde, Bockshornkleesamen, Nigella, Kreuzkümmel, weißer Kardamom, Lorbeerblätter, Gewürznelken und Sternanis.
Eigentlich bin ich nicht so ein großer Fan von Gewürzmischungen, sondern verwende lieber Einzelgewürze. Mein \"Raz el Hanout\" möchte ich allerdings nicht mehr missen. Soviel ich weiss, gibt es aber auch davon in Marokko sehr viele Varianten und \"Hausmischungen\".

lg trollinger

animanera

25.07.2008 19:39 Uhr

Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast! Klingt ja wirklich interessant ;o)

Liebe Grüße
Ani

fakrouna

04.01.2009 20:43 Uhr

hmmm...super lecker!
ich hatte zu dem couscous noch harissa gegeben, wurde so schön scharf, hehe.
hatte mir, da ich kein raz el hanout zur hand hatte, auch einfach jede menge gewürze zusammengemischt und das ergebnis war hervorragend. das war sicher nicht das letzte mal, dass ich das gemacht hab. danke :D

Jessicawendler

06.05.2009 21:06 Uhr

ein lob für dieses tolle rezept, habe direkt alle freunde eingeladen zum essen :-) alle fanden es sehr lecker. Wir haben dazu noch Naturjoghurt gegessen(mit dem couscous auf dem Teller vermischen) ist dann etwas saftiger und schmeckt auch hervorragend.

Rehorst

31.05.2009 12:16 Uhr

hallo trollinger,

wo bitte bekomme ich diese besondere gewürzmischung raz el hanout in deutschland?

über eine antwort von dir würde ich mich freuen.

astrid aus niederbayern

ziggystardust

27.06.2009 21:31 Uhr

Hallo, du kannt Ras el Hanout und viele andere Gewürzmischungen bei www.zimt-und-rosen.de bestellen. Viele Grüße Sigrid

Bea1982

20.12.2009 13:52 Uhr

Die Gewürzmischung gibt es in allen türkischen oder arabischen Geschäften zu kaufen...

vG

Hexxchen

29.02.2012 18:03 Uhr

Raz el Hanout ist eine sehr bekannte arabische gewuerzmischung. Gibt es in gut sortierten Supermaerkten und Online-Versandshops und beim Tuerken, Araber oder feinkostladen.

Ich benutze es aber so selten, dass ich es mir von meiner Mutter leihe und die benutzt die Mischung von Alfons Schubeck. Dessen Gewuerzmischungen sind sehr zu empfehlen aber auch nicht gerade sooo billig.

Bea1982

25.12.2009 17:16 Uhr

habe heute das Rezept getestet und es war sehr lecker....die Paprika hätte aber meiner Meinung nach noch etwas länger im Ofen bleiben können (hängt vielleicht auch nur vom Ofen ab :-) )
Da ich viel Brühe (Vegeta) benutzt habe musste ich garnicht mehr nachsalzen...

Danke für das leckere und vor allem sehr einfache Rezept

Weisswurst

20.01.2010 20:38 Uhr

Bei mir gab es die Paprika heute zum Abendessen - ich muss sagen: sehr einfach und sehr sehr lecker!!! Ich schließe mich allerdings Bea1982 an - die Paprika könnte nach meinem Geschmack etwas mehr Ofen gebrauchen. Ansonsten gibt es gar nichts zu beanstanden! Vielen Dank.

kathrins82

02.04.2010 20:51 Uhr

War sehr sehr lecker!
Meine Paprika hat allerdings gut eine 3/4 Stunde im Ofen gebraucht.
Gruß

Heikimaus

29.05.2010 13:07 Uhr

Hallo,

ich habe die Gewürzmischung auch nicht da und mußte improvisieren. Habe noch Ajvar an die Masse gemacht. Gibt einen herzhaften Geschmack.
Ansonsten sehr lecker. Ich benötige immer mal wieder vegetarische Gerichte, da meine Tochter weder Fleisch noch Fisch isst, eben Vegetarierin ist.

Gruß
Heikimaus

Justyna80

18.12.2010 16:17 Uhr

Ich habs auch schon ausprobiert wirklich ein einfaches und leckeres rezept.Danke

Frekja

06.02.2011 21:30 Uhr

Vielen Dank für das Rezept, war wirklich sehr lecker und wird es wieder geben!
Ich hatte diese Gewürzmischung ebenfalls nicht zur Hand und habe mit Kardamom, Kreuzkümmel, Koriander, Knoblauch und Tabasco gewürzt. So gab es einen schönen Geschmack.
Werde die Füllung auf jeden Fall auch noch mal als Salat zubereiten.

machal

08.02.2011 09:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

bei der Suche nach einem leckeren Gericht bin ich an dieses Rezept gekommen. Ich habe es mir mal abgespeichert und ausprobieren, sobald ich alles zu Hause habe.

"Raz el Hanout"

Eine Information an alle die "Raz el Hanout" suchen und evtl. einen Real-Markt in der Nähe haben. Gestern habe ich zufällig bei Real entdeckt, dass dort im Regal die Gewürzmischung steht. Jedoch nicht bei den normalen Gewürzen sondern bei den ausländischen Produkten. Ansonsten bekommt man es vielleicht auch in Türkischen Lebensmittelgeschäfte oder im Spezialitätengeschäft, die meistens auch ausgefallenes aus aller Welt anbieten.

LG machal

BabyBornRB

21.02.2011 20:32 Uhr

Hallo,

ich hab das Rezept am Wochenende ausprobiert und es war sehr lecker! Ich habe noch drei kleine Tomaten und eine handvoll Cashewkerne in den Couscous gegeben. Dazu gab es eine kalte Joghurtsoße mit Koriander und selbstgemachtes Naan-Brot! Einfach lecker! Gibt es ganz bald wieder! Danke für das tolle Rezept!

Liebe Grüße
Ronja

kaddini

05.03.2011 10:10 Uhr

Ich habe die Paprika gestern zubereitet und sie hat sehr lecker geschmeckt. Allerdings hätte sie noch etwas mehr Zeit imOfen gebrauchen können- aber das ist ja Geschmackssache.
Die Gewürzmischung aus dem Rezept hatte ich nicht zur Hand, aber es hat auch gut mit einer CousCous- Gewürzmischung aus dem M****kauf funktioniert. Ich hatte keine Chilli zur Hand und habe stattdessen zwei TL Ajvar dazugegeben.Hat auch klasse funktioniert und vor allem geschmeckt ;)

Simone69

27.03.2011 08:46 Uhr

...das war wirklich lecker und vor allem ganz fix gemacht!
Ich hatte noch eine persische Gewürzmischung zuhause mit ähnlichen Zutaten, die hat gut gepasst. Außerdem habe ich noch Harissa und Tomatenmark an den Couscous gemacht und saure Sahne dazu serviert.

Gibt's sicher mal wieder...vielen Dank für das schöne Rezept!

LG Simone

oberhuhn

28.06.2011 07:00 Uhr

Herrliches Sommeressen und super einfach.
Das Gewürz habe ich nicht, habe etwas Zimt und Kümmel genommen.
Allerdings habe ich die Masse wie schon mal vorgeschlagen mit Ajvar vermengt und dann gleich in die Paprika und für 35 Min. in den Ofen,
das Vorgaren fand ich überflüssig - lecker was auf jeden Fall!

LG

Oberhuhn

Nancsi

21.07.2011 13:15 Uhr

Hallo,

Bulgur tuts auch, Couscous war alle ;-)

LG nancsi und Danke für das Rezept!

KatsuDon

27.09.2011 20:53 Uhr

Sehr leckeres Rezept! Ich hatte zwei Schoten bereits gefüllt aber noch nicht ausgebacken und die sind meinem Mann in die Hände gefallen, der sie dann einfach so verputzt hat (ich hatte die Paprika nicht vorgegart). Er meinte, so hätten sie ihm sogar noch besser geschmeckt, da sie so schön knackig waren. Geht also auch :-)

ribirri57

25.08.2012 12:16 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
Ich hatte Gäste, allen hat es gut geschmeckt. In die Füllung hab ich noch ein bißchen klein geschnittene Karotte und Zucchini mit rein gegeben, statt der Gewürzmischung hab ich Harissa und Kreuzkümmel genommen. Bei mir gabs auch noch Zucchini mit der gleichen Füllung.

uinzbuinz

09.01.2013 10:28 Uhr

Habe das Rezept als Anregung genommen und, wie in den Kommentaren schon mal erwähnt, noch eine Handvoll Tomatenstückchen mit zum Couscous gegeben. Da das ganze eine Spontanaktion war, hatten wir auch keinen Feta, habe dafür mit Mozzarella überbacken.
Gewürzt wurde mit Petersilie, scharfem Paprikapulver, frischem Knoblauch, Salz und Pfeffer.

Die Paprikahälften habe ich, bevor sie in den Ofen kamen, ein paar Minuten im Topf gedünstet, dann waren sie für ca. 25 Min. im vorgeheizten Ofen bei 180°C.

beatelange

13.05.2013 21:11 Uhr

schön einfach und lecker, allerdings hätte bei mir die Hälfte Couscous gereicht um die Paprikas zu füllen, wer also nichts übrig haben will...!

fräulein_sabrina

23.10.2013 16:34 Uhr

Habe mich heute an dieses Rezept gewagt und war wirklich sehr begeistert! Schnell zubereitet und super lecker – eine echte Abwechslung für den Gaumen. Für mich war's auch zugleich eine Couscous-Premiere. Wird es demnächst aber definitiv öfter geben!

ulrike2828

13.11.2013 10:45 Uhr

Ich habe mir Raz El Hanout bei einem Gewürzstand auf der Auer Dult in München gekauft, das ist ein Krämermarkt. Gewürzstände gibt es auch auf größeren Wochenmärkten, und ich habe dort schon tolle Mischungen gefunden, für Fleisch- und Nudelgerichte, Curries und asiatische Gemüsepfannen! Das würde ich nie so hinkriegen, auch wenn ich viele Einzelgewürze zuhause habe!!!

JESSY-WALID013

17.11.2013 14:02 Uhr

Ein sehr tolles Rezept. es war sehr lecker ;)

ManuGro

22.12.2013 00:05 Uhr

Hallo,

heute gab es diese leckere gefüllten Paprika bei uns.

Ich habe sie nach dem Füllen aber länger im Ofen gelassen und sie mit einer Tomatensoße serviert.

Ein Foto ist unterwegs.

LG ManuGro

H3rzkirsche

12.04.2014 13:11 Uhr

Wirklich lecker und eine leichte Mahlzeit für warme Tage! Die Paprika hätten für meinen Geschmack aber noch etwas länger im Ofen bleiben dürfen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de