Schafkäseterrine mit Rosmarin

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Schafskäse
250 ml Joghurt aus Schafmilch
1 TL Rosmarin, frisch, fein gehackt
5 Blatt Gelatine
250 ml Schlagsahne
2 EL Milch
  Für die Dekoration:
Salat - Herz, grün
5 EL Essig (milder Weinessig)
1 EL Petersilie, gehackt
8 EL Öl (Olivenöl)
1 EL Balsamico
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 542 kcal

Terrinenform (Inhalt ca. 750 ml) mit kaltem Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Schafkäse durch ein feines Sieb streichen und mit Joghurt, Salz, Pfeffer und Rosmarin gut verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen und kühl stellen. Milch erwärmen, Gelatine gut ausdrücken, darin auflösen und mit 2 EL von der Käsemasse verrühren, übrige Masse zügig einrühren, Obers unterheben. Masse in die vorbereitete Form füllen, glatt verstreichen und mit Frischhaltefolie zugedeckt ca. 6 Stunden kühl stellen.

Salatherz vierteln, waschen und gut abtropfen lassen. Weinessig mit Salz, Pfeffer und Petersilie vermischen, Öl unter ständigem Rühren zugießen. Terrine aus dem Kühlschrank nehmen, stürzen und die Folie entfernen. Terrine in Scheiben schneiden, mit den Salatvierteln und der Marinade anrichten - Marinade zusätzlich mit Balsamessig beträufeln.

Dazu serviere ich gerne gebratene Kirschparadeiser und Fladenbrotstreifen.

Kommentare anderer Nutzer


Rosinenkind

03.01.2006 20:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

hat super geschmeckt. Ich habe es mit einem Himbeebalsamicodressing auf Blattsalaten und Cocktailtomaten gereicht. Dazu gabs eine Scheibe Toast. Ich habe noch eine Spur Knoblauch in die Masse gedrückt.

LG Rosinenkind

schobespezl

06.05.2007 18:40 Uhr

Hy!

Tolles Rezept. Schon sehr oft als Vorspeise bewährt!
Noch leckerer schmeckts, wenn man eine frisch gepresste Knoblauchzehe reingibt.
Dazu Kürbiskernöl, geröstete Kürbiskerne und Blattsalate!

LG Schobespezl

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de