Zutaten

Aubergine(n)
Tomate(n) (Flaschentomaten)
Gemüsezwiebel(n), in Ringe geschnitten
Lorbeerblätter, frische nach Möglichkeit
150 ml Olivenöl
3 EL Essig (Rotweinessig)
1 EL Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen, Stielansatz und Enden abscheiden und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit Küchenkrepp trocken tupfen.

3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Die Auberginenscheiben nacheinander von jeder Seite ca. 4 Minuten weich braten, dabei immer etwas vom restlichen Olivenöl zugeben. Nicht zu braun werden lassen. Die Tomaten, am besten schmecken Flaschentomaten, einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen, anschließend die Haut abpellen und die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Für die Marinade die in Ringe geschnittenen Zwiebeln zusammen mit den Lorbeerblättern bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Olivenöl ca. 10 Minuten langsam weich braten. Wenn die Zwiebeln beginnen leicht zu bräunen, den Rotweinessig einrühren und die Pfanne vom Herd nehmen.

Die Auberginen mit den Tomatenwürfeln auf einer großen Platte anrichten, die Zwiebelmarinade darauf verteilen. Vor dem Servieren ca. 2 Stunden durchziehen lassen.

Ideal als Vorspeise. Dazu Baguette und ein leichter fruchtiger Wein „que aproveche“, sagt man bei uns in Spanien.