Reste - Suppe

Grundrezept für eine gehaltvolle Brühe

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Rindfleisch und
  Hühnerfleisch, Parüren
Möhre(n)
1 Stück Sellerie
Zwiebel(n)
Tomate(n)
1 Stück Lauch
1 Stück Petersilie (Wurzel)
1 Stück Pastinake(n)
Kohlrabi
20 Körner Pfeffer, schwarzer
Lorbeerblätter
Wacholderbeeren
5 Körner Piment
  Salz
 evtl. Ingwer
 evtl. Knoblauch
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wenn ich Fleischreste habe, das sind bei uns oft Reste, die ich vor dem Braten vom Rinderbraten abschneide, dazu die Parüren vom Huhn, friere ich sie in einer Plastikdose ein und gebe ggf. Reste hinzu. Ebenso mache ich es mit geputzten Gemüseresten. Ist die Fleischdose einigermaßen voll, ist meist auch die Dose mit den gesammelten Gemüseresten voll.

Alle Gemüsereste werden in Würfel oder Scheiben geschnitten. Die ungeschälten halbierten Zwiebeln werden ohne Fett im großen Suppentopf schwarz angeröstet. Dann gibt man alle anderen Gemüse zu. Die Gewürze werden in einem großen Teebeutel gebündelt. Wenn das Gemüse angeröstet ist, gibt man das klein geschnittene Fleisch hinzu.

Alles im Topf anschmurgeln, Wasser hinzugeben, bis alles gut bedeckt ist, dann das Gewürz-Säckchen einhängen. Einmal aufkochen lassen, dann bei kleinster Temperatur 4 bis 5 Stunden ziehen lassen.

Erst am Ende der Garzeit salzen.

Fertig ist eine feine Brühe als Grundlage für Suppen oder Saucen!

Kommentare anderer Nutzer


eisfruechtchen6

02.03.2010 21:55 Uhr

Prima Idee, bei mir fallen ebenfalls öfter Reste an. Liegt die Garzeit wirklich bei 4-5 Stunden ,gibt es eine andere Zeit beim Schnellkochtopf .Würde es gern ausprobieren .glg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de