•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Hähnchenbrustfilet(s)
50 g Erdnüsse, geschält
Kaffir-Limettenblätter (Magrood-Blätter), in Streifen geschnitten
Chilischote(n) (Thaichili rot) in Ringe geschnitten
2 EL Currypaste (Paenang-Currypaste)
1 Dose Kokosmilch, ungeschüttelt
3 EL Fischsauce
1 Spritzer Limettensaft
1 EL Palmzucker, zerstoßen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die vorbereiteten Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden.

Wok erhitzen. Von der ungeschüttelten Kokosmilch ca. 3 - 4 EL von der oben abgesetzten Kokossahne hineingeben und unter Aufsicht und Rühren ca. 1 Minute kochen lassen, dann die Currypaste mit einem Schneebesen einrühren. Diese Masse aufkochen lassen, bis kleine Blasen entstehen, sich der Rand verfärbt und es duftet.

Die Hähnchenbrust-Streifen dazugeben und ca. 2 min. braten. 1/2 von der übrigen Kokosmilch dazugeben, Fischsauce und Palmzucker beifügen, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. offen köcheln lassen.

Erdnüsse frisch rösten und leicht abgekühlt im Mörser grob zerstoßen. Chilis und die Streifen von den Magrood-Blättern unterrühren und noch ca. 1 Min. mitköcheln. Mit Limettensaft und Fischsauce abschmecken

Das Curry mit Duftreis servieren