Zutaten

200 g Hähnchenbrustfilet(s)
50 g Erdnüsse, geschält
Kaffir-Limettenblätter (Magrood-Blätter), in Streifen geschnitten
Chilischote(n) (Thaichili rot) in Ringe geschnitten
2 EL Currypaste (Paenang-Currypaste)
1 Dose Kokosmilch, ungeschüttelt
3 EL Fischsauce
1 Spritzer Limettensaft
1 EL Palmzucker, zerstoßen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die vorbereiteten Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden.

Wok erhitzen. Von der ungeschüttelten Kokosmilch ca. 3 - 4 EL von der oben abgesetzten Kokossahne hineingeben und unter Aufsicht und Rühren ca. 1 Minute kochen lassen, dann die Currypaste mit einem Schneebesen einrühren. Diese Masse aufkochen lassen, bis kleine Blasen entstehen, sich der Rand verfärbt und es duftet.

Die Hähnchenbrust-Streifen dazugeben und ca. 2 min. braten. 1/2 von der übrigen Kokosmilch dazugeben, Fischsauce und Palmzucker beifügen, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. offen köcheln lassen.

Erdnüsse frisch rösten und leicht abgekühlt im Mörser grob zerstoßen. Chilis und die Streifen von den Magrood-Blättern unterrühren und noch ca. 1 Min. mitköcheln. Mit Limettensaft und Fischsauce abschmecken

Das Curry mit Duftreis servieren