Muffins

Grundrezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
40 g Zucker
2 TL Vanillezucker, selbst gemachten
50 g Butter, zerlassene oder flüssiges Pflanzenfett
110 ml Milch
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ersten 4 Zutaten vermischen, die nächsten 3 verrühren. Die trockenen Zutaten auf die feuchten sieben und 15 - 20 Sekunden verrühren.
In 6 Muffinsförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 200° im oberen Bereich 20 - 30 Min. backen.
Rezept kann verdoppelt werden, reicht dann für 12 Portionen.

Kommentare anderer Nutzer


Koelkast

22.09.2007 19:50 Uhr

...ist ein absolutes Grundrezept... klappt immer... schmeckt allen Kindern und läßt sich hervorragend abwandeln... mit Schokostreuseln, Obst....
Für ein 12-er Blech die Zutaten verdoppeln...

LG

Koelkast
Kommentar hilfreich?

buchstabensuppe86

31.03.2008 19:05 Uhr

ein wirklich tolles rezept! total variabel, ich hab 7 stück rausgekriegt und alle sind unterschiedlich gefüllt bzw. vom teig anders:-) und was mir am besten gefällt: es sind nich so viele!
großes lob und danke fürs rezept!

lg, das süppchen
Kommentar hilfreich?

hasi0569

26.04.2008 17:08 Uhr

Ich habe heute Muffins nach diesem Rezept zubereitet. Allerdings habe ich die doppelte Menge für 12 Stück genommen und 1/2 TL Natron noch dazugegeben. Und, für uns Schokoliebhaber, Kakaopulver und bunte Zuckerstreusel untergerührt. Leute, ich habe 18 Muffins daraus gemacht!!! Und die sind sooo locker und toll geworden!!! Alle waren restlos begeistert!!! Schnell und unkompliziert ---> TOLL!!!
Danke für dieses Rezept!!!
LG Petra und ein schönes Wochenende wünsche ich!!!
Kommentar hilfreich?

Marzipanhummel

22.05.2008 13:12 Uhr

Hallo,

habe das Rezept gerade ganz spontan ausprobiert.
Muffins sind sowieso so schön einfach und unkompliziert und trotzdem bekommt man meistens ein total tolles Ergebnis...und bei diesen muss ich sagen, einfach toll, simpel und trotzdem super lecker.
Habe eine deftige Variante mit Speck und Zwiebeln und eine süße mit Schokoraspeln und Birne gemacht, einfach Sachen, die ich sowieso noch im Haus hatte.
Bilder stelle ich später auch noch hoch!

LG
MH
Kommentar hilfreich?

Lillymaus90

12.08.2008 15:31 Uhr

Super, super lecker!!!!
Habe sie gestern ausprobiert und mit Blaubeeren verfeinert und Puderzucker drüber.
Ein Traum und man schmeckt das Ei nicht so raus das ist echt super.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


calli50

18.01.2013 07:50 Uhr

das hat richtig gut geklappt und noch besser geschmeckt.Ich habe eine Tasse Mehl durch gemahlene Haselnüsse ersetzt.
Sind gut aufgegangen und sind auch schön locker.
LG
Calli50
Kommentar hilfreich?

Coco_Tannie

27.01.2013 10:49 Uhr

Ich hab die Menge verdoppelt und 12 Muffins gemacht. Allerdings hab ich ein bisschen was verändert: Ich hab je 1/2 TL Kaffee und Kakao hinzugefügt und bourbon vanille-Aroma dazugegeben.
Die Muffins sind gut angekommen, mir persönlich hätten sie allerdings luftiger sein können, sie sind nicht so gut aufgegangen, wie ich es sonst gewöhnt bin..das hat aber sonst wirklich keinen gestört :)
Kommentar hilfreich?

Frosch-Mama

26.02.2013 17:12 Uhr

Richtig guter Grundteig!

Vorallem einfach zu verarbeiten und daher bestens für Kinder geeignet!

Kann beliebig verändert werden, das Wichtigste ist jedoch, dass der Teig net so lange gerührt wird, da sonst die Muffins net aufgehen.
Nur kurz aber kräftig vermengen reicht vollkommen!
Kommentar hilfreich?

Koelkast

26.02.2013 19:04 Uhr

Gut, dass du nochmal drauf hinweist... die maximal 20 Sekunden sind schon ernst gemeint... viele kneten viel zu lange und wundern sich dann über zu feste Muffins... Ich komme meist mit noch kürzerer Zeit aus... Die Mischung soll sich eben verbinden und dann kann auch schon gebacken werden....

Danke für deinen Kommentar

Koelkast
Kommentar hilfreich?

pralinenlady

19.03.2013 17:47 Uhr

Ich habe nun schon einige Zeit herumexperimentiert,um das für mich perfekte Muffinrezept zu finden.Die anderen Rezepte waren auch gut,aber nach einem Tag waren sie dann entweder zu trocken oder matschig.Warum weiss ich nicht.Ich soll für eine Hochzeit ca.100-120 Muffins machen u muß mich deswegen darauf verlassen können,das sie auch einen Tag überstehen ohne zu leiden.Danke für dies Rezept:einfach in der Zubereitung,vielseitig veränderbar u fluffig u lecker.
Kommentar hilfreich?

s-fuechsle

20.03.2013 09:53 Uhr

Hallo Koelkast,

vielen Dank für dein feines Rezept!

In den Teig kamen noch Schokostreusel & heraus kamen 6 feine, fluffige Muffins.

Liebe Grüße,

s-fuechsle
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de