Zutaten

1/2 Liter Öl, neutrales (z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)
1/4 Liter Milch, frische (keine H-Milch)
1 Knolle/n Knoblauch
2 TL Pfeffer, weißer
1 TL Salz
  Paprikapulver, edelsüß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Im Prinzip gibt es nicht viel zu beachten, man muss alle Zutaten mit einem Pürierstab im dazugehörigen Becher zusammenmixen. Die Masse fängt relativ schnell an, steif zu werden. Da die Größen von Knoblauchknollen variieren, sollte man vielleicht erst mit einer halben oder 3/4 Knolle anfangen und sich dann nach oben arbeiten. Auch immer wieder abschmecken ob Pfeffer und Salz fehlen, der Geschmack sollte am Ende recht scharf und nicht zu ölig sein, dann ist es genau richtig. Im Kühlschrank ist die Aioli dann 2-3 Tage haltbar.

Mit Baguette und milden Oliven zum dippen oder bestreichen reichen.

PS: Man sollte wirklich ein neutrales Öl nehmen, Olivenöl ist zwar hochwertiger aber geschmacklich passt es nicht zu Aioli.
Auch interessant: