Nudelauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Bandnudeln, gekocht
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
250 g Schinken, gewürfelt
1 Dose Champignons
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschält
1 Becher Sahne
1 Becher Crème fraîche
  Kräuter der Provence
  Knoblauchsalz
150 g Käse (Emmentaler), gerieben
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebelwürfel und Schinken vorher in Öl andünsten.
Ansonsten alles schichtweise in eine Auflaufform einlegen. 1/2 Std. bei 180°C backen.

Kommentare anderer Nutzer


Mane

17.07.2003 11:46 Uhr

Also...meine Kinder mochten es :o)

lg Mane

bernsteinfieber

30.10.2004 08:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hat uns sehr gut geschmeckt. Habe aber frische Champignons genommen weil ich die aus der Dose nicht mag. Kann ich weiterempfehlen.

LG
bernsteinfieber

ulkig

13.07.2005 16:38 Uhr

schmeckt einfach nur lecker, ich habe grünen Salat dazu gereicht, war ratz-fatz alle


lG Ulkig

anette

25.10.2007 13:32 Uhr

Also ich muß sagen, echt lecker. Sogar unsere Kleine Maus mit 20 Monaten hat gut mitgegessen. Kann auch dieses Rezept nur weiterempfehlen.
Statt Champignons kann man auch Paprika verwenden, schmeckt auch sehr gut.

Vielen Dank
Gruß Anette

Daralee

13.02.2008 09:02 Uhr

Das war sehr sehr lecker ! Und soooooo simpel nachzukochen. Nehme aber nächstet mal ne Ziebel weniger.
Liebe Grüße Dara

Adi22

15.08.2008 13:34 Uhr

Hallo Schottine !!!

Danke dir für das tolle Rezept. Der Auflauf ist bei uns super angekommen, habe überwiegend Spinatnudeln genommen, denn diese essen die Mädels sehr gerne. Das Rezept habe ich schon weiterempfohlen.
Es lohnt sich dieses Rezept auszuprobieren ! Danke für das leckere Rezept.

Liebe Grüße Andrea

schälrippchen

07.09.2008 17:52 Uhr

Hallo Schottine,

habe den Auflauf heute gemacht und der ist bei meiner Familie super angekommen !

Habe aber die Dosenchampignos weggelassen. Bin kein Dosenfan und frische Champignons gibt es Sonntags nicht zu kaufen.
Außerdem habe ich eine Zehe frischen Knoblauch dazugepresst, da mir Knoblauchsalz nicht kräftig genug ist.

Liebe Grüße
Schälrippchen

Lodi65

28.01.2009 19:00 Uhr

Hallo,
habe den Auflauf gestern morgen fix und fertig zubereitet, abgedeckt und abends in
den Backhofen gesteckt, und ich kann nur sagen ; spitze ".
Danke für das tolle Rezept!

Mic

04.02.2009 10:43 Uhr

Hallo!

Habe diesen Auflauf schon einige Male gemacht. Jedes Mal mit großem Apetit und Hunger.

Eignet sich hervorragend für die schnelle Küche und wenn viele Kinder zu Besuch sind.

LG, Mic.

rotejule1984

26.02.2009 13:38 Uhr

Einfach Super, klasse Rezept, hat unserer kleinen Tochter auch super geschmeckt.
Danke

agnez

04.03.2009 16:39 Uhr

Habe ich Heute ausprobiert, hat uns allen sehr gut geschmeckt, hab wohl die Pilze vergessen, hat aber keiner gemerkt. Werde ich öfter kochen.

Kiralena

04.05.2009 18:39 Uhr

Einfaches,leckeres Gericht.

Meine Männer haben es ratzfatz weggefuttert und fordern Nachschlag.

Danke für dieses tolle Rezept.

LG

Kiralena

Anja90210

10.06.2009 07:24 Uhr

Hallo,

ich habe den Auflauf gestern Abend für meine Männer gemacht.
Mein erster Auflauf ohne Tütenzeug.
Was soll ich sagen?
Er war sehr gut um nicht zu sagen hervorragend.
Mein Freund hat 3 Mal zugeschlagen, nur gut das ich die doppelte Menge gemacht habe.
Zusätzlich hab ich noch Buttergemüse untergemischt und an die Sosse hatte ich noch etwas Tomatenmark gerührt.
Super Essen, wird es auf alle Fälle wieder geben.

Danke und Grüße aus Freyburg
Anja

janno84

10.06.2009 20:34 Uhr

uns hat es nicht geschmeckt, aber jedem das seine ;)

sweetlittlehome

28.07.2009 20:24 Uhr

Oberlecker!!!!!!!

Ratz, fatz fertig, wenn die Nudeln schon vorgekocht sind... nur noch ab in Ofen und nicht anbrennen lassen.
Allerdings kommt bei mir nur "richtiger" Knoblauch ran.

Sehr lecker!!!!!!

sweetlittlehome

Podarse

25.03.2010 16:15 Uhr

Hallo!

Ich habe den Auflauf zum gestrigen Abendessen nachgekocht.
Hat uns allen gut geschmeckt. Schnell gemacht und sättigend.
Danke!

LG Podarse

padira10

05.04.2010 11:53 Uhr

hallo!

wir haben das Rezept schon mehrfach nachgekocht. Mit der Zeit aber auch ein paar kleine Änderungen vorgenommen:
Vollkorn-Bandnudeln (habe keinen Unterschied geschmeckt)
mehr Zwiebel, mal auch ein paar Schafskäse-Würfel, statt Sahne, Créme fraiche und Milch zum Verlängern, Kräuterlinge und wenn es die Zeit erlaubt hat, habe ich das Cf am Vorabend schon gewürzt. So zieht dann alles sehr gut durch.

Aber alles in allem ist ein klasse Rezept. Was alle mögen (und das ist sehr selten...)

schiene

06.07.2010 15:29 Uhr

Hallo!

Ich bin ganz neu hier, habe durch Zufall dieses Rezept entdeckt und wollte es auch unbedingt bewerten.

Ist sehr einfach (was es bei mir auch sein muss mangels Zeit) und einfach nur klasse! Man kann vieles variieren oder auch genauso nachkochen.

Tolles Rezept, werde ich demnächst nochmal machen.

LG

Milten_D

13.09.2010 10:40 Uhr

Sehr lecker und einfach, allerdings für meinen Geschmack viel zu wenig Käse, da kommt nächstes mal mehr drauf. Zudem haben wir noch n bisl Knoblauch für den Geschmack reingetan.
Sonst aber wirklich leckeres Rezept.

klarakorn

19.12.2010 18:54 Uhr

Hat uns auch wirklich gut geschmeckt und kommt heute schon das 2. Mal auf den Tisch. Mit dem Gemüse gibt es unendlich viele Variationsmöglichkeiten je nach Geschmack und Vorratslage. Habe die Sauce richtig gekocht: Zwiebeln angedünstet, 1 - 2 Knofi gehackt dazu, die gehackten Tomaten + Sahne und das Ganze mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und noch 1 gepresste Knofi dazu. Sahne + Creme Fraich dazu und dann über den Auflauf geben.

VG
Klarakorn

laurinili

18.01.2011 14:06 Uhr

Hallo,

statt der Pilze habe ich Erbsen genommen und sonst 1:1 übernommen und Ergebnis: Sehr sehr lecker.

LG Laurinili

thomi_57

03.03.2011 17:58 Uhr

Hallo Schottine,

bin noch ziemlich neu und das ist meine erste Bewertung für ein Rezept.
War sehr lecker; allerdings habe ich noch ein paar Sachen verändert.
Versuche immer alles frisch zu nehmen; daher auch frische braune Champignons und klein gewürfelte frische Tomaten. Nach dem Schichten habe ich eine Mischung aus Saurer Sahne, 3 Eiern etwas Sahne, etwas kleingehackter roter Chilischote, klein gehackten Knoblauch und korsischen Kräutern (meine Lieblingsinsel) über alles gegossen und zum Schluß mit frisch geriebenen Parmesankäse bedeckt.


thomi_57

Schlippchen

14.07.2011 09:58 Uhr

250 g. Nudeln für 6 Portionen ???????????

seban54

31.07.2011 14:42 Uhr

Sehr gutes und simples Rezept.
Ich habe statt Bandnudeln, Spinatnudeln verwendet.

Man sollte außerdem darauf achten, dass man keine zu große Auflaufform nimmt, denn sonst reichen die Nudeln nicht.

Mit einem Salat dabei, eine gute Wahl wenn man schnell für mehrere Personen kochen muss.

Nelly34

06.12.2011 18:00 Uhr

Hallo, ich habe den Nudelauflauf heute Mittag gemacht. Es hat wirklich lecker geschmeckt. Sogar unsere Tochter hat ihren Teller komplett leer gegessen. Das gibt es auf jeden Fall mal wieder. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Hundemann

05.05.2013 20:49 Uhr

sehr leckeres rezept, was auch mit glutenfreien nudeln gut funktioniert.

Manu42HH

21.08.2013 16:46 Uhr

hallo schottine, ich würde gerne den Auflauf nachkochen, würde aber gerne vorher wissen ob ich die Nudeln vorkochen muss? ? LG Manuel

eflip

17.12.2013 11:14 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Habs nach Rezept gemacht und der Auflauf wurde ruckzuck weggeputzt. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

biene55

14.03.2014 13:01 Uhr

Ist wirklich schnell gemacht ,das meiste hat man eh im Haushalt.
Sogar mein Lebensgefährte hat es gut vertragen ( hat Magenprobleme )
Geschmacklich sehr gut ,hab auch frische Champion genommen.

LG Helga

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de