Zutaten

  Für den Teig:
125 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
Ei(er)
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
75 g Butter, sehr weich
1 Pck. Vanillezucker
150 g Puderzucker
5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
  Für die Füllung:
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
300 ml Milch
40 g Zucker
50 g Schokolade, weiß
5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 Pck. Vanillezucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200°C vorheizen und Muffinförmchen gut einfetten.

Für die Füllung:
Milch in einem Topf aufkochen, Zucker, Vanillezucker und Vanillearoma, sowie gehackte weiße Schokolade hinzugeben und umrühren.
Puddingpulver hinzugeben und ca. 30 Sekunden unter ständigem Rühren köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. (Deckel drauf und gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet)

In einer Schüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker ca. 1 Minuten aufschlagen. Warme Butter hinzugeben und nochmals ca. 1 Minuten schlagen. Vanille-Aroma unterrühren.

Mehl, Backpulver, Puddingpulver und Natron gut mischen und kurz unterheben. (Nur so lange, bis sich alles recht gut verteilt hat)

Muffinförmchen 1/3 Füllen und dann einen guten Klecks Vanillecreme darauf geben.
Nur so viel Teig darauf geben, bis die Füllung leicht bedeckt ist. Förmchen in den Backofen geben und ca. 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft backen.
(Bitte hier aufpassen. Jeder Ofen heizt anders, daher kann die Backzeit variieren, bei mir reichen 20 Minuten mehr als gut aus. Die Muffins dürfen nicht zu dunkel werden)

Muffins ca. 5 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen und dann erst raus nehmen und an der Luft 10 Minuten in den Förmchen abkühlen lassen.

Ergeben ca. 10-12 Muffins, je nachdem wie voll die Förmchen gefüllt werden.