Pizzateig

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mehl
5 g Hefe, frische
2 EL Olivenöl
1 1/2 TL Salz
225 g Wasser, lauwarmes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen.

In einem separaten Gefäß die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen danach das Olivenöl dazugeben.
Das Mehl am besten in eine Küchenmaschine geben und die Flüssigkeit dazugeben. Alles ca. 5 Minuten auf Stufe 3 durchkneten.

Den Teig jetzt ruhen und gehen lassen. Danach müsste sich der Teig sehr soft anfühlen und dürfte an den Händen nicht kleben.

Die geringe Menge an Hefe ist dadurch erklärt, dass Pizzateig sehr leicht aufgeht. Außerdem ist Hefe ein Geschmackskiller. So wenig wie möglich, so viel wie nötig.

Kommentare anderer Nutzer


Benesch

25.07.2007 12:51 Uhr

Hallo Ozan,

das Rezept hört sich toll an.
Möchte es gerne einmal probieren.

Bitte teile mir mit, wie er gebacken wird?

Danke schön!

Liebe Grüße
Silvia

Ozan

25.07.2007 13:01 Uhr

Hallo Silvia,

nachdem der Teig fertig ist, rollst Du ihn aus und belegst ihn so wie Du die Pizza magst.
Den Herd, wenn möglich auf der Pizzastufe, auf 250 Grad vorheizen, und die Pizza auf die unterste Schiene legen.
Alternativ zur Pizzastufe Umluft + Unterhitze.
Wenn der Käse verlaufen und schön goldbraun geworden ist, nochmals den Boden kontrollieren ob auch er knusprig genug ist.
Fertig.

josugarcraft

28.11.2007 20:03 Uhr

Hallo, ich kenne das aber anders, das Öl niemals zur Wasser/Hefemischung geben. Das ÖL oder Fett bei Hefeteigen immer nach kurzer Knetzeit dazugeben, damit das Fett die Hefe nicht bremst und wenn du schon soooooo wenig Hefe nimmst, würde ich besonders darauf achten, dass das Fett später dazu kommt!

evlys

17.04.2008 09:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

endlich mal ein Rezept mit wenig Hefe, die 5 g sind völlig ausreichend. Die Gehzeit ist natürlich etwas länger, bei knapper Zeit kann der Teig schon am Tag vorher zubereitet werden und im kühlen Keller ganz in Ruhe aufgehen.

Der Teig schmeckt viel besser als die üblichen Rezepte mit einem ganzen Würfel Hefe auf 500 g Mehl.

Danke für das Rezept,
Grüße Evlys

Pantera81

29.05.2008 10:18 Uhr

Hallo Ozan,

yasa be, super Pizzateig. Hab schon einige ausprobiert, aber dieser ist der Beste. Werde Pizzateig nur noch mit wenig Hefe machen.
Vorallem fand ich super, dass sich der Teig so einfach auf dem Blech verteilen ließ. Alle anderen Teige bisher zogen sich immer wieder zusammen.

Hab das doppelte Rezept gemacht, reichte für 3 Bleche.

Dankeschön!!!
Panti

Streifenkarl

16.01.2009 11:11 Uhr

wirklich ein sehr guter Teig. Nicht original wie in der Pizzeria, aber trotzdem sehr gut.
Besser als alle anderen die ich bisher probiert habe, die entweder matschig oder steinhart wurden.
Ich habe alledings statt nur 5g Hefe etwas mehr genommen, etwa 1 Drittel von dem Hefewürfel und der hat 42g.

Noch ein Tipp an alle die das erste mal ne Pizza selber backen:
Die Tomatensoße und den Belag auf jeden Fall gut würzen. Einfach nur Tomatensoße und die Zutaten drauf und die Pizza schmeckt nach gar nichts. Ich habe eine kleine Dose Tomaten pürriert und eine Messerspitze Sambal Oelek zugegeben. Dann noch etwas Salz und Pfeffer.

Ozan

16.01.2009 18:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Problem bei Frischhefe ist, daß sie ein Geschmackkiller ist. Je weniger Hefe umso schmackhafter der Teig. Da Pizzateig sehr leicht ist, reichen 5 Gramm völlig aus. Probier mal, ob Du einen Unterschied feststellen kannst.

la_manga

08.11.2011 18:38 Uhr

Hallo Ozan, genau so machen wir auch unseren Pizzateig, mit ganz wenig Hefe. Schmeckt super!

sarah_jane

19.11.2012 13:15 Uhr

Hallo,
ich habe noch nie selbst Pizzateig gemacht und will es diese Woche zum ersten Mal ausprobieren. Wie lange muss denn der Teig gehen? Oben im Rezept ist keine Angabe dazu.

Ozan1

19.11.2012 13:37 Uhr

1 - 2 h mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einer warmen Stelle sollten reichen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de