Zutaten

800 g Hackfleisch, halb und halb
150 g Oliven, schwarz, entsteint
Ei(er)
1 Bund Petersilie
 etwas Zitrone(n), abgeriebene Schale
360 g Maisgrieß
600 ml Wasser
1 Liter Milch
200 g Sahne
50 g Parmesan, gerieben
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
150 g Erbsen, TK
200 ml Brühe
300 ml Wein, rot
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
Lorbeerblätter, frisch
  Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hack mit Eigelb (Eiweiß aufbewahren) und Zitronenabrieb gut miteinander mischen. Eiweiß kross anbraten, erkalten lassen. Oliven, Petersilie und Eiweiß sehr fein hacken und dazu geben. Gut mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat würzen, alles noch mal gut mischen.

Daraus mit den Handflächen kleine/mittlere Klöße herstellen etwas flach andrücken und in etwas Fett anbraten. Erkalten lassen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und glasig anbraten. Tomatenmark dazu geben und mitrösten. mit Brühe ablöschen und noch 3 Minuten kräftig einkochen. Wein, Lorbeer, Erbsen und Zucker dazu geben und zugedeckt circa 30 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, die Fleischklöße in die Soße geben und weitere 15 Minuten auf sehr schwacher Hitze halb zugedeckt ziehen lassen.

Wasser, Milch und Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zum Kochen bringen. Polenta nach und nach dazugeben, dabei ständig rühren. Nach 20 Minuten den Parmesan dazu geben und rühren, bis alles zu einer geschmeidigen Polentacreme geworden ist.

Abschmecken und mit den Hackbällchen und der Sauce servieren.
Auch interessant: