Albertos Hackbällchen auf Polenta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Hackfleisch, halb und halb
150 g Oliven, schwarz, entsteint
Ei(er)
1 Bund Petersilie
 etwas Zitrone(n), abgeriebene Schale
360 g Maisgrieß
600 ml Wasser
1 Liter Milch
200 g Sahne
50 g Parmesan, gerieben
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
150 g Erbsen, TK
200 ml Brühe
300 ml Wein, rot
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
Lorbeerblätter, frisch
  Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hack mit Eigelb (Eiweiß aufbewahren) und Zitronenabrieb gut miteinander mischen. Eiweiß kross anbraten, erkalten lassen. Oliven, Petersilie und Eiweiß sehr fein hacken und dazu geben. Gut mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat würzen, alles noch mal gut mischen.

Daraus mit den Handflächen kleine/mittlere Klöße herstellen etwas flach andrücken und in etwas Fett anbraten. Erkalten lassen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und glasig anbraten. Tomatenmark dazu geben und mitrösten. mit Brühe ablöschen und noch 3 Minuten kräftig einkochen. Wein, Lorbeer, Erbsen und Zucker dazu geben und zugedeckt circa 30 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, die Fleischklöße in die Soße geben und weitere 15 Minuten auf sehr schwacher Hitze halb zugedeckt ziehen lassen.

Wasser, Milch und Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zum Kochen bringen. Polenta nach und nach dazugeben, dabei ständig rühren. Nach 20 Minuten den Parmesan dazu geben und rühren, bis alles zu einer geschmeidigen Polentacreme geworden ist.

Abschmecken und mit den Hackbällchen und der Sauce servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Fleurance

15.03.2011 12:50 Uhr

Hallo Alberto,

vielen Dank für diese tolle Rezeptidee. Einfach, schnell, lecker: Klasse!

Sonnige Grüße
Fleurance

mickyjenny

08.02.2012 00:00 Uhr

Hallo,
dieses Gericht ist sehr lecker - ich habe mangels Erbsen grünen Paprika verwendet, und das hat auch gut gepaßt.

Nur mit der Mengenangabe bin ich nicht klar gekommen. Mit 500 g. Hackfleisch bekam ich 5 Personen satt und mit der Polentamenge wären 10 sattgeworden c;-)

Was mache ich denn jetzt mit der ganzen übrigen Polenta, hat jemand eine Idee?

LG Micky

Eukalyptus2

04.03.2012 16:25 Uhr

ein rezept, was ich schon ein paar mal für uns gekocht habe und jedes mal ist es wieder ein genuss.
danke für das tolle rezept, alberto!

kätzchen

27.03.2012 21:21 Uhr

Hallo!

Danke für dieses schöne Rezept.
Mengenmäßig finde ich das Rezept etwas großzügig berechnet.
Die Sauce ist wirklich Hammer lecker :-) Polenta habe ich zum ersten Mal gemacht, ist aber ganz gut geworden, schmeckt aber erst mit der Sauce richtig lecker.
Wirds bestimmt mal wieder geben.

Lieben Gruß
dat kätzchen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de